Mietvertrag Kündigung / Änderung

Diskutiere Mietvertrag Kündigung / Änderung im Rücktritt vom Mietvertrag Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Bin neu in diesem Forum und ich hoffe meine Anfrage passt hier in dieses Forum. Es sieht bei mir so aus. Das Objekt um das es sich...

  1. #1 xerxes85, 11.05.2008
    xerxes85

    xerxes85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bin neu in diesem Forum und ich hoffe meine Anfrage passt hier in dieses Forum.

    Es sieht bei mir so aus.

    Das Objekt um das es sich handelt ist ein ganzes Haus mit 4 Wohnungen, die derzeit alle vermietet sind.

    Bislang war die Heizölversorgen so geregelt, dass die Mieter sich selbst darum kümmerten, dies ist auch so vertraglich im Mietvertrag geregelt.
    Da es vor kurzem dazu kam, dass der Heizöltank leer war, da keiner sich dazu bereit erklärt hat Heizöl auffüllen zu lassen...
    Die Folge war dann natürlich, dass das Wasser auch kalt war. Klar, Heizung aus => kein Warmwasser...

    Ich habe dann selbst Heizöl bestellt, da die Mieter zuerst gedacht haben, dass die Heizung defekt ist.
    Ein paar Tage später habe ich einen gemeinsamen Brief von meinen Mieter bekommen, schön mit Beschlussauszügen, dass es Sache des Vermieters sein 24h am Tag für warmes Wasser zu sogen. Zudem wollen sie von der Selbstversorgung absehen.

    Da diese Selbstversorgern eben Vertraglich festgelegt ist, ist ja der aktuelle Vertrag durch eine Versorgung meinerseits ungültig. (Richtig?)

    Ich hab mir jetzt gedacht, da der aktuelle Vertrag durch eine Änderung ungültig wird, gebe ich den Mietern einen neuen Vertrag. (auf was muss ich achten?)

    Zudem kommt noch, dass die Kaution immer in Form von eine bestimmten Menge Heizöl geregelt war, also gibt es ja folglich keine Kaution mehr.
    Ist es mir jetzt möglich in den neuen Mietvertrag eine übliche Kaution zu erheben??
    Ist es mir zusätzlich möglich, die jetzt immerhin schon 10Jahre alten Mietpreis in dem neuen Mietvertrag an den aktuellen, in dieser Gegend üblichen Mietpreis zu erhöhen?

    Wären diese Änderungen rechtens?


    Schon mal Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 11.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    also ich würde empfehlen all diese punkte EINZELN abzuhandeln.
    warum heizölbeschaffung (und die entsprechende vorauszahlungserhöhung) UND neue mietverträge (darauf müssen die mieter sich übrigens nicht einlassen) UND kautionsforderung UND mietpreiserhöhung in ein schreiben packen?
    das zieht jede menge post nach sich (widersprüche etc.) die dann auch alles mögliche in ein schreiben packen - und das hinterher auseinanderzuklamüsern würde ich mir nicht antun wollen...
     
  4. #3 xerxes85, 11.05.2008
    xerxes85

    xerxes85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ist es nicht ratsam dies alles in dem neuen, kommenden Mietvertag zu packen?
    Aber es stimmt schon, dass der alte Mietvertrag dann ungültig werden würde?
     
  5. #4 lostcontrol, 11.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    das kann ich dir nicht sagen.
    ich bin mir nicht mal sicher, ob die klausel, dass die mieter sich selbst ums heizöl kümmern müssen, überhaupt gültig ist, sofern es sich um eine zentralheizung handelt.
    wenn es einzelheizungen wären mit einzeltanks, dann wäre die klausel in ordnung (so 'ne situation hab ich selbst), aber bei 'ner zentralheizung weiss ich das einfach nicht, ob das überhaupt geht. da ist doch der ärger vorprogrammiert zwischen den mietern, oder nicht?
    und überhaupt: wer bezahlt denn da die sonstigen heizungskosten? wie strom, wasser, schornsteinfeger, wartung usw.?

    mieterhöhungen würde ich auf die klassische art machen.

    aber wirklich nicht alles auf einmal - das wär mir persönlich echt zu stressig.
     
Thema: Mietvertrag Kündigung / Änderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. änderung mietvertrag vorlage

    ,
  2. mietvertrag ändern vorlage

    ,
  3. mietvertrag ändern muster

    ,
  4. änderungskündigung mietvertrag muster,
  5. anschreiben änderung mietvertrag,
  6. änderungskündigung muster mietvertrag,
  7. änderungskündigung gewerbemietvertrag muster,
  8. mietvertrag änderungskündigung,
  9. kündigungsänderung wohnung,
  10. muster änderung mietvertrag,
  11. mietvertragskündigung,
  12. Vorlage Änderung Mietvertrag,
  13. änderungen mietvertrag vorlage,
  14. musterschreiben änderung mietvertrag,
  15. änderung zum mietvertrag muster,
  16. muster änderungskündigung mietvertrag,
  17. änderungskündigung wohnung vorlage,
  18. änderung des mietvertrages muster,
  19. änderung zum mietvertrag vorlage,
  20. kündigungsänderung muster,
  21. kündigung gemeinsamer mietvertrag vorlage,
  22. änderung zum mietvertrag vordruck,
  23. änderungskündigung mietvertrag vorlage,
  24. kündigungsänderung,
  25. Mietvertrag Änderung Vermieter
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag Kündigung / Änderung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  2. Eigenbedarf Kündigen

    Eigenbedarf Kündigen: Hallo, ich bin vor 12 Monaten von einer kleinen DG Wohnung in eine etwas größere Wohnung unten drunter gezogen 3 EG. Die DG Wohnung hat mein...
  3. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  4. Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter

    Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter: Mieterin ist bereits ausgezogen, hat mit Dreimonatsfrist gekündigt. Wir haben sie gebeten, Zugang zur Wohnung zu gewähren, damit...
  5. Kündigung möglich?

    Kündigung möglich?: Sehr geehrte "Mit-Vermieter", bis dato war ich immer stiller Mitleser und bin begeistert wie gut ihr euch immer gegenseitig unterstützt! Leider...