Mietvertrag rechtsgültig?

Diskutiere Mietvertrag rechtsgültig? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; hoffe ich find hier jemand der mir meine fragen beantworten kann: also zur erklärung: ich bin am 1.2 mit einem Mann zusammen in ein Huas...

  1. #1 jeanette, 19.03.2008
    jeanette

    jeanette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hoffe ich find hier jemand der mir meine fragen beantworten kann:

    also zur erklärung:

    ich bin am 1.2 mit einem Mann zusammen in ein Huas gezogen. wir sollten die Miete zum 15.02 überweisen, ich habe meinen anteil der miete auf das konto des mannes (micha) überwiesen, damit er die gesamtsumme auf das konto des vermieters einzahlt, wo es aber bis jetzt noch nicht eingetroffen ist, lt. micha hat die bank das geld verschlurt... :stupid

    na ja angeblich hab micha dieses sache bez. bank an seinen anwalt weitergegeben. jetzt habe ich heute gehört, daß wenn die erste miete nicht bezahlt wird, der vertrag ungültig wird.. was ist da wahres drann?

    ja bez. der miete märz geht es weiter, micha drückt mir das geld bar in die hand , ich zahle es auf mein konto ein und überweise es online an die vermieter ( aber ohnen meinen anteil, da ich mein geld erst später bekomme, was lt. vermieter kein problem ist). soweit klar, da ich mich mit den micha absolut nicht mehr verstehe und die vermieter bezu. der ersten imme rnoch nicht bezahlten miete sauer sind haben sie heute eine fristlose kündigung zum 31.3 geschrieben , die ich gerne und freiwillig allein gegen gezeichnet habe. da micha auich nach 10x reden nicht mit den vermietern reden will, geht er mit der kündigung jetzt zum anwalt....

    meine frage dazu: wie weit kann er mich da mit reinziehen, die vermieter stehen auf meiner seite....

    bitte helf mir....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Grundsätzlich: Beide Mieterparteien, wenn sie im MV stehen, haften gemeinsam. Egal wie das Verhältnis gelagert ist.
    Die erste Miete ist Vertragsbestandteil und damit ist der Vertrag zwar nicht ungültig, sondern vielmehr wurde ein Vertragsbruch begangen.

    Schön, dass du die Kü so akzeptierst. Wenn jedoch der Partner da nicht mitzieht, bist du da auch mit drin. Am Ende kann der Vermieter ebenfalls die ausstehnden Mieten von dir fordern, auch wenn du deinen Teil bereits gezahlt hast.

    Wie das dann intern (zwischen euch) geregelt wird, ist nunmal eure Sache. Um dein Geld also zu bekommen, musst du das bei dem ehemaligen Vertragspartner holen.
     
Thema: Mietvertrag rechtsgültig?
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag rechtsgültig? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Der erste Mietvertrag

    Der erste Mietvertrag: Hallo, ich habe in einem alt Bau zwei Wohnungen komplett Saniert und möchte diese nun vermieten. Da dies noch Neuland für mich ist, hoffe ich hier...
  3. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...
  4. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  5. Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?

    Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?: Ich sehe da ein riesiges Problem auf mich zukommen. Gerade ruft mich eine Mieterin an, warum ich denn einen Drogendealer und Zuhälter einziehen...