Mietvertrag zum 01.11. - Komme noch immer nicht in die Wohnung rein. *UPDATE*

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Skriker, 10.11.2008.

  1. #1 Skriker, 10.11.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ne Wohnung bei der Kackfa zum 01.11.08 angemietet. Mietvertrag steht und ist soweit alles geregelt.

    Die Wohnung war bereits zum 02.10. leer. Und das Unternehmen Kackfa hat einen Monat für die nötigen Renovierungsmaßnahmen eingeplant.
    Zu den Renovierungen gehören zum Beispiel:
    Die Erneuerung der Stromleitungen
    Renovierung der Decken
    Austausch der Badezimmerfließen
    Malerarbeiten

    Geplant war dass ich so gegen den 20.10. die Wohnungsschlüssel erhalten soll. Nur das konnte die Kackfa leider nicht einhalten, da die arbeiten noch nicht abgeschlossen waren.

    In einem Telefonat kurz vor dem 01.11. wurde mit mitgeteilt dass die Firma die die Renovierungen vornimmt Personalmangel hat und dass der Mietvertrag womoglich zum 16.11. aufgeschoben werden muss.

    Nun ist schon der 10.11. und ich habe erfahren dass mit den Arbeiten bisher noch nichteinmal angefangen wurde. Lediglich der Elektriker war Anfang Oktober in der Wohnung und hat die Stromleitungen erneuert.

    Ich seh es also schon kommen dass ich zum 16.11. noch immer nicht in die Wohnung komme.

    Dramatisch dabei ist nur, dass ich in der Zwischenzeit keinen festen Wohnsitz habe und nur ab und an mal bei Freunden übernachte. 2 mal habe ich jetzt schon in der Bahnhofsmission übernachtet. Meine Möbel sind an 5 verschiedenen Stellen untergebracht. Ein Teil der Möbel sogar in einem feuchten Keller, wo die Möbel nach und nach immer mehr Schaden nehmen.
    Für die Wohnung hatte ich mir 1500 Euro zusammengespart um Laminat zu legen, tapezieren und andere Dinge zu bezahlen die ich noch benötige.
    Aber im Moment muss ich oft an das Geld gehen weil ich sonst nicht um die RUnden kommen würde, da ich mein essen hauptsächlich an irgendwelchen Pommes oder Dönerbuden kaufen muss.

    Wenn die Kackfa die Wohnungsübergabe noch bis zum 01.12. herauszögern sollte, habe ich mehr als einen Monat auf der Straße gelebt.

    Das kann doch nicht sein. Ich mache denen schon druck. Nur leider erreiche ich selten den verantwortlichen für meine Region. Ich warte heute auch schon seit Stunden auf einen Rückruf.

    (Miete bezahle ich bisher natürlich noch nicht)


    Gibt es irgendwas was ich tun kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 10.11.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    RE: Mietvertrag zum 01.11. - Komme noch immer nicht in die Wohnung rein.

    also im umgekehrten fall (wenn der alte mieter einfach nicht auszieht und der neue deshalb nicht einziehen kann) wird im allgemeinen der vermieter auf schadensersatz für hotelkosten und möbel-lagerung verklagt...

    vielleicht solltest du in dieser richtung mal druck machen?
     
  4. #3 Skriker, 10.11.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    RE: Mietvertrag zum 01.11. - Komme noch immer nicht in die Wohnung rein.

    Das wäre auf jeden Fall schonmal ne Idee.
    Danke schonmal.

    Falls jemand noch andere Einfälle hat, bite posten :)
     
  5. #4 Suzuki650, 10.11.2008
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Wenn im MV...genau nachschauen....keine Verzögerungsklausel drin ist, so ala voraussichtlich zum o. ä. .....sehe ich das auch wie Losti.

    Evt. mal den MV von einem Fachanwalt prüfen lassen? Dann bist du auf der sicheren Seite.

    Suzi
     
  6. #5 lostcontrol, 10.11.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    RE: Mietvertrag zum 01.11. - Komme noch immer nicht in die Wohnung rein.

    "idee" ist nett ausgedrückt.
    ich war ja aktuell in der situation, dass ich verdammt viel druck machen musste, um einer mieterin klarzumachen, dass ich IHRE kündigung ernstgenommen hab und dass es einen nachmieter gibt der einziehen will - und zwar PÜNKTLICH - und dass ich entsprechend derartige kosten IHR aufs auge drücken werde.
    nur weil sie keine wohnung gefunden hat (weil die blöde kuh sich nicht vernünftig gekümmert hat) kann ich ja schlecht dem nachmieter sagen "sorry, geht nich, die vormieterin gedenkt noch zu bleiben...".
    ich hab deshalb extra anwaltliche hilfe in anspruch genommen, wie ich meinen hintern da rette, falls das schiefgeht - und da kommt die von suzi genannte "verzögerungsklausel" ins spiel. ich hab dem nachmieter dann notgedrungen sowas reingeschrieben (in absprache mit ihm, ich glaube er war sich garnicht bewusst, wie tiefgreifend das sein kann).

    letztendlich ging's zum glück alles glatt, ich hab der mieterin soviel druck gemacht, dass sie dann wenigstens am 1.11. tatsächlich ausgezogen ist, aber ich musste dafür richtig fies werden, damit sie überhaupt den ernst der lage wahrnimmt.

    trotzdem: wenn du einen mietvertrag ab datum X hast, und du nicht einziehen kannst, dann ist das vertragsbruch.
    meine empfehlung wäre, dass du deinen anwalt ein diesbezügliches brieflein schreiben lässt.
    du sagst jetzt bestimmt "kann ich mir nicht leisten" - aber da möchte ich dich ausdrücklich darauf hinweisen, dass du beim zuständigen amtsgericht kostenlos rechtshilfe bekommst.

    und was mich jetzt bis aufs blut ärgert:
    die wohnbaugesellschaften glauben wohl sie können sich alles erlauben oder was?
    nur weil sie anscheinend die dicke kohle haben?
    wir privaten vermieter müssen da jedesmal angst und bange haben, ob wir das finanziell stemmen können, und diese grosskotze nehmen sich alles raus oder was?
    und trotzdem sind immer wir, die privaten, die bösen???
    ich wünsch mir wirklich von herzen, dass das aufhört, dass wir privaten mit diesen leuten in einen topf gesteckt werden. mag sein dass es unter den privaten auch schwarze schafe gibt, aber DAS ist ja wohl das allerletzte!!!
     
  7. #6 Skriker, 12.11.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AKTUELLE LAGE:


    Mir wird jetzt ab dem nächsten Wochenende eine Wohnung in einem benachbarten Stadtteil zur Verfügung gestellt.

    Die eigentlich angemietete Wohnung wird wohl erst Ende Dezember mit der Renovierung fertig. Und bis dahin "darf" ich in eine andere Wohnung ziehen.
    Ich muss in dieser Wohnung dann allerdings auch keine Miete zahlen, sondern nur die Betriebskosten (Nebenkosten, Heizkosten).
    Den Transport meiner Möbel bezahlen die mir zusätzlich auch noch.

    Das ist zwar ne vorrübergehende Lösung, aber stellt mich trotzdem nicht wirklich zufrieden. Nun darf ich mit meinen ganzen Möbeln in eine Wohnung ziehen die ich nicht haben möchte und dann etwa 1-2 Monate später dann wieder in die eigentlich Wohnung umziehen.

    Ich möchte endlich MEINE Wohnung haben und mit der einrichtung beginnen... und nicht mal eben woanders einziehen.
    Aber ich hab wohl keine andere Wahl. Wenigstens verlangen die keine Miete von mir....
     
  8. joker

    joker Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar eine etwas "unkonventionelle" Methode...

    Aber was willst noch mehr als Mietfrei wohnen?
    Und die Möbel bekommst du auch noch aufgestellt, das ist doch einwandfrei.
     
  9. #8 Skriker, 12.11.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt schon. Ist halt nur ätzend dass ich innerhalb eines so kurzen zeitraumes 2 mal umziehen muss. Und ich jetzt in der "Zwischenwohnung" mehr oder weniger auf ner Baustelle lebe. Ich richte mir ja wohl kaum ne gesamte Wohnung für 1-2 Monate ein. Das ist schon ziemlich blöd. Aber ne andere Möglichkeit scheint es nicht zu geben.
    Muss ich jetzt wohl durch...
     
  10. #9 Christian, 13.11.2008
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Doch, es gibt eine andere Möglichkeit - mehrere sogar:

    1. Such dir schnell eine andere Wohnung, und sieh zu daß du den existierenden Mietvertrag über die "Baustellenwohnung" möglichst elegant loswirst/beendest

    2. Verklage den Vermieter auf (noch mehr) Schadenersatz

    3. Freu dich, daß du 2 Monatsmieten gespart hast - für das Geld müssen manche Leute lange arbeiten :D

    4. Lehne das Angebot, übergangsweise in eine andere Wohnung einzuziehen, einfach ab und warte ab, wie der Vermieter reagiert - evtl. springt (noch) mehr für dich bei raus.

    Aber, mal ehrlich - ich finde das Angebot mit der mietfreien Übergangs-Ersatzwohnung auch ok.
     
  11. #10 Skriker, 13.11.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Gagfah gibt sich Mühe....

    Ich wurde gerade angerufen und habe erfahren dass die vielleicht doch noch eine Wohnung in meinem Ortsteil gefunden haben in die ich ziehen kann bis die eigentliche Wohnung bezugsfähig ist.
    Der fährt da gerade hin und schaut sie sich an und dann ruft der mich nochmal an.

    Also statt in einem benachbarten Ortsteil ziehen zu müssen sucht der gerade eine Wohnung die in der direkten Nähe zu meiner eigentlich gewollten Wohnung liegt.

    Desweiteren hab ich ja auch noch die Option, diese Wohnung vollständig zu nehmen wenn sie mir gefällt. Jezt bin ich mal gespannt. Vielleicht ist diese Ausweichwohnung sogar besser als die von mir angemietete Wohnung. Und wenn sie mir gefällt bleib ich einfach da wohnen... :)


    Doch noch alles gut gegangen ;)
     
  12. #11 Christian, 13.11.2008
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunsch und *daumendrück* :)
     
  13. #12 Skriker, 14.12.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bins mal wieder

    Nun ist schon wieder ein weiterer Monat vergangen.... und ich lebe immer noch in der provisorischen Wohnung.

    Zuletzt hieß es, dass ich vermutlich zum 01.12. in meine eigentliche Wohnung kann. Dann wurde das nun auf den 16.12. verschoben.
    Joa... und heute (Sonntag) ist schon der 14.12., und das beste: die Renovierungsarbeiten haben noch immer nicht begonnen!


    Langsam bin ich echt sowas von sauer. Seit fast 2 Monaten lebe ich aus Kartons und habe noch nicht einmal ne richtige Küche. Weil... warum sollte ich meine Küche aufbauen wenn ich aus dieser Wohnung sowieso wieder ausziehe?


    Ich hab langsam echt keine Lust mehr. Am Montag ist der 15. und selbst wenn die GAGFAH dann noch Arbeietr in die Wohnung schicken sollte, wird die Wohnung zum 16. niemals fertig sein. Schließlich muss die komplette Decke gemacht werden, Türrahmen und Türen gestrichen werden, tapeziert wird auch und die Badezimmerfließen werden auch ersetzt. Also keine Arbeiten die man vom 15. auf den 16. schaffen kann.


    Was soll ich jetzt bitte machen? Ich meine ich wohne im Moment "Mietfrei", aber das ist trotzdem ziemlich teuer da ich im Moment fast nur Fertiggerichte futtern kann (in der Küche stehen nur Waschmaschine, Wäschetrockner, ein E-Grill und ne Mikrowelle), da ich ja im Moment keine Küche habe.

    Außerdem komme ich langsam an meine seelischen Grenzen. Ich will endlich wieder ein richtiges Zuhause haben wo ich mich wohlfühlen kann.

    Außerdem habe ich 2 kleine Kinder (1 und 3 Jahre). Aber wie soll ich meine Kinder zu mir nehmen wenn ich denen noch nicht einmal ne ordentliche Wohnung bieten kann. Die können ja beide schließlich schlecht zwischen Bretter und Kartons spielen und schlafen.
    Was wiederrum bedeutet dass ich meine Kinder nicht so oft sehen kann wie ich gerne möchte.


    Gibt es wirklich nichts was ich tun kann? Mit einem Anwalt drohen oder ähnliches?
     
  14. #13 lostcontrol, 15.12.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    das wurde dir doch schon vor 'ner halben ewigkeit hier angeraten, warum tust du's nicht einfach?
     
  15. #14 Skriker, 15.12.2008
    Skriker

    Skriker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Im Gegensatz zu jetzt, sah das ganze noch nicht so dramatisch aus.

    Damals habe ich mich nur aufgeregt, weil alles nicht so lief wie es gepant war.
    Aber jetzt ist das ja mitlerweile schon wirklich dramatisch.
    Das ist kein Zustand. Zum 20.Oktober wurde mir schließlich der Wohnungsschlüssel versprochen und nun 2 Monate später haben die noch nichteinmal mit der renovierung angefangen. Ich meine... es wäre mir ja egal wenn die Arbeiten so intensiv wären dass es was länger dauert. Aber wie gesagt... die haben noch nichteinmal begonnen.

    Ich werde jetzt bis zum 16.12. warten 8ist ja schon morgen) und dann auf jeden Fall einen Brief an die GAGFAH schreiben wo ich mit Anwalt etc. drohe.
    Ich hab jetzt wirklich die Schnauze voll.
     
Thema: Mietvertrag zum 01.11. - Komme noch immer nicht in die Wohnung rein. *UPDATE*
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gagfah wohnungsabnahme

    ,
  2. erfahrungsbericht gagfah und auszug wohnungsübergabe

    ,
  3. einzugsbestätigung mietvertrag vor dem 1.11.

    ,
  4. gagfah dresden fristlose kündigung,
  5. komme nicht mehr in meine wohnung,
  6. mietvertrag habe ich komme aber nicht in wohnung rein,
  7. wohnungsübergabe gagfah,
  8. erfahrungsberichte gagfah renovierung,
  9. mietvertrag noch immernicht,
  10. gagfah wohnungsübergabe termin,
  11. gagfah erfahrungsberichte,
  12. kann die vormieterin die wohnungsübergabe herauszögern,
  13. komme in meine neu wohnung nicht rein alte mieter noch drin,
  14. gibt es überhaupt zu friedene mieter bei gagfah,
  15. Kackfa,
  16. mietwohnung leer wie komme ich rein ,
  17. gagfah dresden wohnungsübergabe,
  18. wohnung renovierung nicht abgeschlossen,
  19. mietvertrag und wohnung noch nicht frei,
  20. was kann ich tun wenn ein mietvertrag abgeschlossen wurde ich aber noch nicht in die wohnung kann,
  21. gagfah abnahme wohnung,
  22. möbellagerung mieter,
  23. komme nicht in Wohnung,
  24. verzögerungsklausel bei mietverträgen,
  25. Gagfah erfahrungsberichte nach auszug
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag zum 01.11. - Komme noch immer nicht in die Wohnung rein. *UPDATE* - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  3. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  4. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  5. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...