Mietvertrag

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Josef, 17.11.2006.

  1. Josef

    Josef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forum-Teilnehmer,

    mein Sohn und dessen Freundin studieren voraussichtlich noch 4 Jahre. Mein Sohn ist weder Bafög- noch Wohngeldberechtigt. Seine Freundin ist wegen elternunabhängigem Einkommen Bafög-Berechtigt.

    Zum 1.11.04 sind meine Mieter aus ihrer Mietwohnung ausgezogen. In dieser Mietwohnung möchten mein Sohn und seine Freundin ihren gemeinsamen Haushalt gründen.

    Ich überlasse den beiden die Mietwohnung. Sie haben monatlich nur die Haus- und Nebenkosten zu zahlen. Ein Mietzins erhebe ich nicht. Beide möchten mit mir einen Mietvertrag abschließen, um ggf. später Wohngeld beantragen zu können.

    Ich habe an ein unbefristetes Mietverhältnis gedacht und möchte den allgemeinen Form-Mietvertrag vom Haus- und Grundbesitzerverein benutzen. Als Mietzahlungen werden nur die monatlichen Haus- und Nebenkosten in einem Betrag angegeben. Zusätzlich unter "Sonstiges" beabsichtige ich anzugeben:

    "Das Mietverhältnis endet mit Ablauf des Monats, in dem einer von den Mietparteien die Lebensgemeinschaft, also den gemeinsamen Haushalt, für immer als beendet ansieht."

    Kann ich das so machen? Oder wäre eine Untermietung zwischen meinem Sohn und seiner Freundin sinnvoller? Jeder benötigt einen Mietvertrag als Nachweis für die Beantragung von Wohngeld.

    Für jeden Tipp und Ratschlag bin ich dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Insolvenzprofi, 17.11.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    im jeden fall Untermietvertrag (meine Meinung) denn 4 jahre ist eine lange zeit und was ist, wenn sie sich trennen? am besten zu vermietest an seine freundin als hauptmieter, dann gibt es bei der einkommensteuer keine bedenken,,, und der sohn ist untermieter...wäre auch besser wegen dem Wohngeld, sonst könnte es sein, dass nur einer antragsberechtigt ist...denn es gibt ja nur eine warmmiete...

    sollte sich die freundin trennen, gibt es dann auch keine probleme... sie zieht aus und kündigt alleine und der sohn wird als hauptmieter im neuen vertrag übernommen...
     
  4. Josef

    Josef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort°
     
Thema: Mietvertrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Formmietvertrag

    ,
  2. mietvertrag für freundin vom sohn

    ,
  3. mietvertrag sohn und seine freundin

    ,
  4. neuer mietvertrag für freundin vom sohn,
  5. Mietvertrag für die Freundin die zum Sohn in das Haus zieht,
  6. mietvereinbarung mit sohn,
  7. vater hauptmieter sohn untermieter wohngeld,
  8. Mietvertrag mit Sohn und Freundin
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  5. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...