Mietvertragsende = Abrechnungszeitraum?

Diskutiere Mietvertragsende = Abrechnungszeitraum? im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, mein Mietvertrag endete am 29.02.2004. Bei der Wohnungsübergabe am 02.03.2004 wurde einige kleinere Mängel festgestellt, die ich auf...

Nostromo

Hallo,

mein Mietvertrag endete am 29.02.2004. Bei der Wohnungsübergabe am 02.03.2004 wurde einige kleinere Mängel festgestellt, die ich auf Wunsch des Vermieters noch beseitigte.
In der Nebenkostenabrechnung für 2004 steht nun aber ein Abrechnungszeitraum bis 15.03.2004 und nicht bis zum Mietvertragsende (29.02.2004).

Ist das korrekt so oder soll ich die Nebenkostenabrechnung anfechten? Gibt es Paragraphen oder Urteile, die belegen, dass das Mietvertragsende zu verwenden ist?

Vielen Dank für die Hilfe.
 

DiplomHM

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2005
Beiträge
404
Zustimmungen
0
Wann hast du die Abrechnung erhalten? Welcher Abrechnungszeitraum ist angegeben (nicht der berechnete Zeitraum, den hast ja schon genannt)?
 

Nostromo

Der Gesamtabrechnungszeitraum ist 01.01.2004 bis 31.12.2004
Mein Abrechnungszeitraum ist 01.01.2004 bis 15.03.2004

Mein Mietvertrag geht aber nur bis zum 29.02.2004.
 

DiplomHM

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2005
Beiträge
404
Zustimmungen
0
Und jetzt nur noch: Wann hast du die Abrechnung erhalten? Hast du die Nachzahlung schon beglichen?
 

Nostromo

Es geht hier nicht um Verjährung oder nicht, die erste Fassung der Abrechnung kam innerhalb der 12-Monats-Frist (Oktober 2005). Ich möchte nur wissen, ob ein Vermieter den Abrechnungszeitraum willkürlich verlängern darf, weil der Mieter ein paar Schönheitsreparaturen durchgeführt hat (aber der Mieter wohnte in der zusätzlichen Zeit nicht in der Wohnung) oder ob das Mietvertragsende gleich dem Abrechnungszeitraumende sein muss?
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.889
Zustimmungen
176
Original von Nostromo
Es geht hier nicht um Verjährung oder nicht, die erste Fassung der Abrechnung kam innerhalb der 12-Monats-Frist (Oktober 2005). Ich möchte nur wissen, ob ein Vermieter den Abrechnungszeitraum willkürlich verlängern darf, weil der Mieter ein paar Schönheitsreparaturen durchgeführt hat (aber der Mieter wohnte in der zusätzlichen Zeit nicht in der Wohnung) oder ob das Mietvertragsende gleich dem Abrechnungszeitraumende sein muss?

Bei Beendigung des Mietverhältnisses befand sich die Mietsache offenbar nicht in vertragsgemäßem Zustand. Durch die noch erforderlichen Schönheitsreparaturen wurde die Mietsache verspätet zurück gegeben. Der Vermieter hat damit nach § 546a Abs. 1 BGB für die Zeit der Vorenthaltung der Mietsache Anspruch auf eine Nutzungsentschädigung in Höhe der vereinbarten Miete oder in Höhe der ortsüblichen Vergleichsmiete. Da im Sachverhalt von einer derartigen Vermieterforderung nicht die Rede war, wirde es vermutlich bisher auch keine gegeben haben. Ein Teil des Anspruchs hat der Vermieter dann über die Betriebskostenabrechnung geltend gemacht. Der Vermieter könnte also zusätzlich auch noch die vereinbarte Nettomiete ab Vertragsende bis zur Rückgabe der Mietsache fordern.
Ein Streit um die Abrechnung dürfte m.E. zumindest unter dem hier erörterten Aspekt aussichtslos sein und könnte den Vermieter dazu bewegen, seine Forderungen in voller Höhe geltend zu machen.
 

DiplomHM

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2005
Beiträge
404
Zustimmungen
0
Original von Nostromo
Es geht hier nicht um Verjährung oder nicht, die erste Fassung der Abrechnung kam innerhalb der 12-Monats-Frist (Oktober 2005).

Da auch der Mieter eine 12-Monats-Frist hat, wollte ich damit auch nur wissen, ob diese bei dir verjährt ist. Aber RMHV hat die Frage bereits beantwortet!
 
Thema:

Mietvertragsende = Abrechnungszeitraum?

Mietvertragsende = Abrechnungszeitraum? - Ähnliche Themen

Leidiges Thema "Streichen der Wohnung" bei Auszug: Hallo zusammen, ich habe mal ein paar Fragen zum o. g. altbekannten Thema. Bisher bin ich hiervon verschont worden, da alle Ex-Mieter (auch meine...
Abflussprinzip - Abrechung Grundsteuer: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Nebenkostenabrechnung. Die Abrechnung habe ich nach dem Abflussprinzip erstellt und deswegen alle...
Mietvertrag für WG-Zimmer in Mehrfamilienhaus: Hallo zusammen, ich werde demnächst ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen erwerben, das Haus wird komplett leer übergeben. Alle Wohnungen haben 3...
Wie Heizungsverbrauch von kwh in m³ umrechnen?: Hallo, ich soll zum 1. Mal eine NK-Abrechnung für ein 2-Familienhaus fertig machen. Bis jetzt ist mir nach den Vorlagen der letzten Jahre alles...
Unterschiedliche MwSt. Sätze / Steuerfreie Mietparteien: Hallo liebe Forumsmitglieder, zu Anfang: ich bin ganz neu in den Bereich der Immobilienverwaltung innerhalb des Unternehmens gewechselt, da der...

Sucheingaben

wohnungsabnahme vor mietvertragsende

,

mietvertragsende

,

abrechnungszeitraum ende mietverhältnis

,
abrechnungszeitraum mietvertrag
, Abrechnungszeitraum bei Beendigung des Mietverhältnisses, Nebenkostenabrechnung bei Mietvertragsende, abrechnung nach mietvertragsende, ende mietverhältnis abrechnungszeitraum, mietverhältnis abrechnungszeitraum, nebenkosten nach mietvertragsende, mietvertragsende wohnungsrückgabe wann, nachforderungen nach mietvertragsende, mietvertragsende mietminderung noch geltend machen, nebenkosten mietvertragsende, wie lange nach mietvertragsende nebenkostenabrechnung, abrechnungszeitraum endet mit ende mietverhältnis, abrechnungsfrist nebenkosten nach mietvertragsende, endabrechnung mietverhältnis frist, abrechnungszeitraum vertragsende oder abnahme, abrechnungszeitraum nicht im mietvertrag, Fristen bei Wohnungsübergabe, laufende kosten nach mietvertragsende, heizkosten bis übergabe oder mietvertragsende, wohnungsübergabe später als mietvertragsende, mietvertragsende betriebskostenabrechnung
Oben