Mietzahlung während der Kündigungsfrist

Diskutiere Mietzahlung während der Kündigungsfrist im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Zusammen, Ich habe eine Frage an die Community. Wir haben seit 7 Jahren in unserem Haus eine Mieterin, die Unterstützung vom Amt bekommt....

  1. #1 Charlie1969, 07.11.2018
    Charlie1969

    Charlie1969 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,
    Ich habe eine Frage an die Community.
    Wir haben seit 7 Jahren in unserem Haus eine Mieterin, die Unterstützung vom Amt bekommt. Sie hat jetzt gekündigt und steht auf dem Standpunkt, dass die Kündigungsfrist für Sozialhilfeempfänger nicht gilt, da das Amt ja keine zwei Wohnungen finanziert. Das die Kündigungsfrist such für sie gilt, ist klar. Aber wer zahlt den Leerstsnd, wenn sie an dem nächsten Monat einen neuen Vertrag unterschrieben hat. Hat da vielleicht Jemand schon einschlägige Erfahrungen sammeln müssen?
    VG, Charlie
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 07.11.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    2.286
    Ort:
    bei Nürnberg
    Defacto gilt natürlich die Kündigungsfrist, aber wenn sie einen neuen Mietvertrag unterschreibt und umzieht dann überweist das Jobcenter natürlich an den neuen Vermieter. Du kannst die offenen Mieten dann ja einklagen und versuchen, bei einer H4-Empfängerin zu vollstrecken, das ist halt das Risiko bei der Sache (Vermietung an diese Klientel), muss man eben in die Miete einkalkulieren. Gleiches gilt übrigens, wenn es nach Auszug zu einer BK-Nachzahlung kommt, für die ist das Jobcenter regelmäßig auch nicht mehr zuständig.

    Hoffentlich reicht die Kaution für beides aus!
     
  4. #3 ehrenwertes Haus, 07.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    1.295
    Du kannst die nicht gezahlte Miete aber mit der Kaution verrechnen, wenn nach der Nebenkostenabrechnung noch ein Guthaben für den Mieter verbleibt.
    Obwohl die Kaution dafür eigentlich nicht zum abwohnen gedacht ist, ist das leider gängige Praxis geworden.
    Dann bleibst du wenigstens nicht auf dem gesamten Mietausfall sitzen.
     
  5. #4 Charlie1969, 07.11.2018
    Charlie1969

    Charlie1969 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ok, Danke für deine Antwort. Wenn dem so ist, wird doch keiner mehr an Amtbezuschusste vermieten, wenn man so einfach das Gesetz beugen kann. Das wäre schon enttäuschend.
     
    dots gefällt das.
  6. #5 immobiliensammler, 07.11.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    2.286
    Ort:
    bei Nürnberg
    Naja, es gibt solche Objekte und solche. In manchem habe ich keine andere Wahl, als mich auf diese Klientel einzulassen, dann natürlich Miete immer so hoch wie es die jeweilige KdU-Richtlinie zulässt und Nebenkostenvorauszahlung so hoch wie nur möglich. Wenn ich die Wahl habe nehme ich natürlich nicht bevorzugt H4-Mieter ....
     
    Wohnungskatz und dots gefällt das.
  7. #6 Papabär, 07.11.2018
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    1.213
    Ort:
    Berlin
    Sehe es mal positiv
    das ist schon mal die halbe Miete, um notfalls eine Besitzstandsaufgabe zu begründen.

    Ich hatte auch schon mehrere Fälle, wo die Mieter einfach weg waren und keiner etwas wusste. Erst mittels EMA-Anfrage haben wir von dem Wohnsitzwechsel erfahren.
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  8. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 ehrenwertes Haus, 07.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    1.295
    Man darf nicht alle Empfänger von Unterstützung über einen Kamm scheren.
    Wenn man die Wahl hat, sind Mieter vom JC aber wegen dem höheren Risiko für Vermieter i. d. R. nicht 1. Wahl, wenn man eine Wohnung zu vermieten hat.

    Das Abwohnen der Kaution betrifft auch nicht nur JC-Mieter, das geht durch alle Gesellschaftsschichten.
    Von Leuten, deren Einkommen aber über H4-Niveau liegt, sind die Chancen offene Rechnungen einzutreiben deutlich höher.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  10. #8 immodream, 07.11.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    1.155
    Hallo Charlie1969 ,
    wenn man sich seine Mieter aussuchen kann, vermietet man auf keinen Fall an Hartzer.
    Diese Erfahrung mußte ich auch erst mehrfach machen.
    Ich hatte auch einen Mieter, da hatte das " Amt " auch regelmäßig die Miete gezahlt.
    Dann wurde die Wohnung vom Mieter verwüstet und der Mieter hat sich eine neue Wohnung gesucht .
    Die Renovierungskosten und fehlenden Mieten konnte ich dann auch abhaken.
    Pech für die anständigen und ordentlichen Hartzer.
    Grüße
    Immodream
     
    Wohnungskatz und dots gefällt das.
Thema:

Mietzahlung während der Kündigungsfrist

Die Seite wird geladen...

Mietzahlung während der Kündigungsfrist - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag geerbt, Kündigungsfrist auch?

    Mietvertrag geerbt, Kündigungsfrist auch?: Hallo zusammen. Ich habe eine Frage bezüglich geerbter Mietvertrag. Eine bekannter hat den günstigen Mietvertrag seiner Mutter geerbt. (Über 10...
  2. Kündigungsfrist bei Eigenbedarfskündigung. Neuer oder alter Mietvertrag, welcher zählt?

    Kündigungsfrist bei Eigenbedarfskündigung. Neuer oder alter Mietvertrag, welcher zählt?: Guten Tag, in unserer vermieteten Wohnung wohnen zwei Personen in einer Wohngemeinschaft. Als einer der früheren Mieter auszog, haben wir einen...
  3. Kurze Frage zur Kündigungsfrist

    Kurze Frage zur Kündigungsfrist: Hallo zusammen, ich bin seit 01.07.2013 in Miete. Laut Mietvertrag verlängert sich die Kündigungsfrist nach 5 Jahren um 3 Monate, also gesamt 6...
  4. verspätete Mietzahlung --> Mietkonto Gebühren für Rücklastschriften?

    verspätete Mietzahlung --> Mietkonto Gebühren für Rücklastschriften?: Hallo, nachdem Ihr mir beim letzten Mal schon so zahlreich geholfen habt, starte ich ein neues Thema bzgl. verspätete Mietzahlung. Zu Beginn des...
  5. Kündigung wegen wiederholt verspäteter Mietzahlung

    Kündigung wegen wiederholt verspäteter Mietzahlung: Folgendes Problem: Mieter seit 4 Jahren in der Wohnung. Im 1. Jahr gab es keine Probleme Im 2. Jahr, d.h. nach ungefähr 12 Monaten zieht der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden