Minderung wegen Isolierung und Energieausweis

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Dido, 04.04.2010.

  1. Dido

    Dido Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    mal wieder steht etwas Ärger vor der Tür mit meinen Mietern.

    Sie fordern von mir einen Energieausweis und ggf. werden die auch Mietminderungen durch führen wegen mangelhafter bzw. fehlender Isolierung.

    Kurze Erklärung:
    Finanziell geht es mir leider nicht mehr so prächtig. Das Haus was von meinen Mietern bewohnt wird wurde 2000 durch mich fertiggestellt. Aufgrund von Geld und Zeitmangel ist die Isolierung insbesondere um die Fenster nicht ausreichend. Teilweise habe ich Glaswolle angebracht, aber diese ist der Witerung ausgesetzt da die Holzverkleidung nicht angebracht ist. Desweiteren gibt es Stellen am Haus wo (insbesondere an den Seiten der Fensterrahmen) die Isolierung ganz fehlt und man mit bloßem Auge das Meuerwerk sieht.

    Ich hatte den Mietern bei Einzug gesagt das die Isolierungsarbeiten zueende gemacht werden, es sieht aber so aus das ich es nicht schaffe aus diversen Gründen. Eine schriftliche Zusage habe ich denen bei Einzug jedoch nicht erteilt, was die Isolierungsarbeiten angeht.

    Leider fehlte mir das Geld um einen Energieausweis zu erstellen. Ich habe den Mietern mal erzählt das ich kein brauche für das Haus. Das haben die erst geglaubt und sind auch dann eingezogen am 1 Januar 2010.

    Es gab Ärger mit meinen Mietern, nun vordern diese von mir einen Energieausweis. Ist das überhaupt noch Möglich das die sowas noch fordern dürfen jetzt nach Einzug?
    Mir wurde angedroht das die Kaltmiete um 25 % gekürzt wird, aufgrund der mangelnden Isolierung und das vertuschen des Energieausweis. Das entspricht bei einer Kaltmiete von 500 € eine Kürzung um 125 €.

    Die Mieter haben mir angedroht sich sonst Rat von Behörden einzuholen und dort rüber den Energieausweis zu fordern. Auch wollen meine Mieter beim Baumamt hier im Ort nachfragen ob der Bau mit der mangelnden Isolierung der Bauvorschrift entspricht.

    Desweiteren wird angemangelt das es in den Wohnungen zieht, an den Balkontüren, die Rahmen sind verzogen. Auch hier befürchte ich Mietkürzungen.

    Was komtm auf mich zu und wie muss ich mich verhalten? Bin mit dieser Sache grad etwas überfordert. Den Weg zum Anwalt will ich mir aus finanziellen Gründen sparen.

    Die Mieter machen auch ernst, soviel ist sicher, da es bereits schonmal ernst wurde.

    Mit freundlichen Grüßen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 04.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du dich in eine schöne Situation manövriert.

    In folgender Reihenfolge wäre jetzt zu klären:

    Welcher Gebäudetyp liegt vor, welche Bauordnung (welches Land)
    Sind hier Mindestanforderungen nach EnEv bei Modernisierung einzuhalten?
    Sind hier Mindestanforderungen Brandschutz einzuhalten?
    Liegt ein arglistiger Täuschungsversuch vor?
    wenn nicht
    dann-> gemietet wie gesehen.

    Wenn du kein Geld hast etwas zu beseitigen, dann verkaufe die Hütte. Fertig.
    Vermieten ohne ständige Investition in die Substanz geht nur bei extrem robusten Konstruktionen.

    Bautechnisch:

    Kaufe dir ein Buch über gängige Baukonstruktionen und ziehe dir die PDF´s der zugelassenen Dämmsystemhersteller (ich gehe mal davon aus, dass du ein zugelassenes WDVS benutzt hast?)
    Dann bessere die Sachen nach.

    Die Mineralwolle kannst du jetzt wieder rausreissen und wegwerden. Wenn MiWo durchnässt ist, ist sie ein idealer Käleleiter und trocket auch nicht mehr aus.
    Über die MiWo hätte mindestens eine Dampdiffusionsoffene Sperrfolie gehört, uswusf...

    Wenn du dir das Geld für Fachleute wie Bauingenieure, Architekten, Anwälte nicht leisten kannst, dann solltest du die Finger von solchen Projekten lassen, oder von Anfang an viel Lehrgeld einkalkulieren.

    :wink
     
  4. Dido

    Dido Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir eine Behörde auf Wunsch der Mieter eine Auflage erteilen das ich einen Energieausweis haben muss?

    Ich denke das demnächst jemand vom Bauamt hier steht und sich das Haus anschaut und mir Auflagen erteilt.

    Modernisierung liegt nicht vor, das Haus habe ich 2000 fertig gestellt.

    Was die arglistige Täuschung angeht bin ich mir unsicher. Ich habe ja versucht den Mietern klar zu machen das ich keinen Energieausweis benötige. Wenn diese sich zusammen tun und das vor Gericht sagen habe ich sicherlich ein Problem.
    Ich weiß auch nciht in wie weit sich das Bauamt dort einmischt, mir wurde gesagt das auch diese für Energieausweise zuständig sind, bzw. dafür das die Vorschriften eingehalten werden.

    Kann mich das Bauamt schriftlich auffordern das ich ein energieausweis erstellen muss?

    Dann meine weitere Frage: Da die Isolierung ja mangelhaft ist (somit nicht den Vorschriften entspricht), darf überhaupt ein Energieausweis ausgestellt werden unter den Bedingungen oder werde ich zu NAchbesserungen ran gezogen?
     
  5. #4 BarneyGumble2, 04.04.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Falls das Haus in Deutschland steht, MUSST Du zwingend einen Energieausweis bei Neuvermietung haben!
    Wenn Du das nicht hast, begehst Du eine Ordnungswidrigkeit. Wieviel Strafe Du in einem solchen Fall zahlen musst, kann ich aus dem Kopf nicht sagen, google einfach mal.
    Ach ja, wenn Du irgendwelche Lügen erzählt hat, um eine höhere Miete erzielen zu können bzw. die Wohnung überhaupt zu vermieten, könntest Du dich einem Betrug strafbar gemacht haben...

    § 263 I StGB (Betrug):
    Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
     
  6. #5 Michael_62, 04.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Bitte gehe die Fragen der Reihenfolge nach sorgfältig durch.
    Sonst kann das Amt dir die Immobilie aufgrund baurechtlicher Mängel versiegeln.
    Dann hast du neben dem ganzen Ärger, den du hast um die Baugenehmigung einzuhalten, auch noch den, dass du bis dahin keine Mieteinnahmen hast und den Schadensersatz der Mieter tragen musst.

    Vor Kurzem hier geschehen. Bau entgegen der Auflagen aus einem Punkt heraus (Nachbarschaftsabstand, Brandschutz). Versiegelung.Längerer Leerstand, Versteigerung zu 8% des Verkehrswertes weil die aktuellen einer neuen Baugenehmigung wirtschaftlich nicht mehr herzustellen wären.

    Du benötigst dringend professionelle Hilfe. :wink
     
  7. #6 lostcontrol, 05.04.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    viel schlimmer noch: es kann sein dass du mächtig strafe zahlen musst.
    hier war mal die rede von 50.000 euro!

    aha, und wieso brauchst ausgerechnet du den nicht, aber jeder andere in deutschland? zu den ausnahmefällen gehört dein haus ja wohl nicht...
    wie begründest du, dass du keinen energieausweis brauchst?

    der energiepass wird halt dann entsprechend hundsmiserabel aussehen.
    das zwingt dich aber noch lange nicht zu nachbesserungen, allerdings wirst du auch entsprechend wenig miete verlangen können.

    aber in deinem fall sind das ja echte mängel - so kannst du das definitiv nicht lassen, der ärger deiner mieter ist absolut berechtigt.

    schau dass du das in ordnung bringst - sonst kann das verdammt teuer für dich werden, denn hier geht's nicht mehr nur um die mängel am bau, hier geht's auch um ordnungswidrigkeiten (energiepass) und eventuell sogar um betrug.
    darauf stehen hohe geldstrafen und wenn du ganz viel pech hast sogar gefängnis.
     
  8. Dido

    Dido Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Strafe bis 50.000 € ? Das ist eine 3er Reihenhaus mit insgesamt ca. 350qm ... soviel Strafe das wäre ein Unding. Dachte ich bewege michd a vielelicht im Bereich von ein paar hundert Euro.

    Wer wird mir die Strafe auferlegen, wenne s denn kommt. Welche Behörde wird da tätig? Ist es das Ordnungsamt?

    Ich hatte den Mietern halt erzählt das ich keinen brauche (weil ich mir das Geld sparen wollte) ... jetzt haben die raus bekommen das ich doch ein brauche und fühlen sich verarscht von mir.
    Aber ich glaube nicht das die im nach hinein noch Ansprüche geltend machen können aus dem Energieausweis.

    Reicht eigentlich ein Verbrauchsabhänger Ausweis aus oder muss es der Bedarfsgerechte sein?
     
  9. #8 Michael_62, 05.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst dir ja mal die Arbeit machen und den Ausweis vorbereiten. Dann ist der Rest vom Fachmann schnell gemacht.

    Du benötigst Hauspläne und U-Wert Rechner.

    Ansonsten lies halt mal die EnEv und die HeizKostV.

    Wenn dich das alles annervt überlasses einem Verwalter.

    Mieter veräppeln ist immer der erste Schritt in richtigen Kleinkrieg.
    :wink
     
  10. #9 lostcontrol, 05.04.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    völlig zurecht!!!

    sie können dich anzeigen. nicht nur wegen des fehlenden ausweises sondern tatsächlich auch wegen betrugs.

    sag mal, du hast dich wohl wirklich nullkommanull informiert?
    der verbrauchsabhängige war nur bis vor ein paar jahren möglich.
    heute brauchst du in jedem falle den bedarfsabhängigen (der wesentlich teurer ist).
     
  11. Dido

    Dido Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    In der Tat habe ich mich über den Energieausweis nicht informiert weil ich ihn immer meiden wollte.

    Meine Mieter sind jetzt mit folgenden Ideen an mich herran getreten.

    Die Kaltmiete beträgt derzeit 500 €, die haben mir vorgeschlagen auf 350 € oder 400 € die Miete dauerhaft zu senken. Dafür erstatten die keine Anzeige oder ähnliches.

    Ich finde die Mietsenkung bzw. das Angebot ziemlich mies. Aber von rechnerischen her gesehen sollte man das tun oder besser nicht?
     
  12. #11 Michael_62, 06.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Erpressung.
    Wenn du darauf eingehst ist die nächste Senkung schon im Anmarsch.

    Mensch. Beseitige die Mängel, mach den blöden Ausweis, stell dich aufrecht hin.

    Aber da du ja oben schon nicht auf mich gehört hast, wirst du das sicherlich hier auch nicht tuen.
    Erinnert mich an die Kleinkinder die immer erst mal alleine auf die heisse Herdplatte fassen müssen. :stupid
     
  13. #12 lostcontrol, 06.04.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    ich weiss nicht ob man das erpressung nennen kann wenn der vermieter hier bewusst ordnungswidrigkeiten begangen hat und die mieter vorsätzlich angelogen hat.

    wenn den mietern immer wieder erzählt wurde dass die noch aussenstehenden arbeiten zeitnah ausgeführt wurden und nie was passiert ist, dann finde ich es nur logisch dass sie auf diesem weg versuchen endlich mal ein bisschen druck zu machen, denn die nachlässigkeit und unzuverlässigkeit des vermieters hat sie ja schon 'ne menge geld gekostet!
    an mieterstelle würde ich aber in so einem fall wohl schnellstmöglich ausziehen.

    DAS kann ich nur unterschreiben!!!

    fernsehen, presse und sonstige medien waren voll davon!
    und du kannst dich doch nicht einfach um etwas drücken, was von gesetz wegen vorgeschrieben ist! oder verzichtest du beim auto auch einfach auf den TÜV?
     
  14. Helen

    Helen Gast

    darf ich mich dranhängen?

    Mein Problem ist ein Ähnliches.Nur habe ich am anfang nicht geschwindelt, sondern habe diese Thematik umgangen.
    Der Mieter kann jetzt also keinen Energieausweis von mir verlangen,gut. Jetzt ist unser Verhältnis aber etwas naja zerüttet, so dass ich fürchte, er ahnt, dass ich keinen Ausweis habe.Kann er mich irgendwo anschwärzen oder kann ich ihm das Anschwärzen verleiden? Wissen tut er nichts.
     
  15. #14 MsMenidae, 30.10.2012
    MsMenidae

    MsMenidae Gast

    schön das ich das alles hier lesen durfte, jetzt weiß ich wie ich gegen meinen vermieter vorzugehen habe. ich mache ihn erstmal höflichst darauf aufmerkasam das ich diesen ausweis sehen möchte.
    ich bin am 01.10.2010 in einem 3 familienhaus eingezogen + von einem Energieausweis habe ich heute erst durch meinem freund erfahren.
    natürlich werde ich meinen vermieter in den nächsten tagen darauf ansprechen, mir doch mal solch einen ausweis vorzulegen, sollte er das nicht machen können, werde ich ihn schriftlich darauf aufmerksam machen, natürlich mit einem rückschein, das ich solch einen ausweiß von ihm in den nächsten 14 tagen vorliegen hätte ansonsten müßte ich mich mit dem ordnungsamt + dem bauamt in verbindung setzen + das ganze zur anzeige bringen.
     
  16. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst du tun, aber der Vermieter muss dir den Ausweis nicht mehr zeigen. Bei oder vor der Anmietung hättest du den verlangen können, aber jetzt nicht mehr.
     
  17. #16 Kitzblitz, 30.10.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass du lesen kannst. Doch einen Text lesen können ist nicht alles ... Bevor du jetzt gegen deinen Vermieter vorgehst, kann ich dir nur raten, etwas mehr zu lesen ... vielleicht verstehst du dann sogar, welche Aussagekraft die gelesenen Texte haben ... welche Konsequenzen sich aus einer "Vorgehensweise" ergeben können, wirst du vielleicht auch noch lesen können ... oder eben auch zu spüren bekommen.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  18. #17 BarneyGumble2, 30.10.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Na Du bist ja die Traummieterin schlechthin!

    So einen Ausweis zu bekommen dauert weniger als einen Tag.
    Den alten Ausweis hat Dein Vermieter ja evtl. grad vernichtet, weil der Ausweis zufälligerweise gestern 10 jahre alt und damit ungültig geworden ist...

    Meinst Du, nach so einer Aktion wird Dir Dein Vermieter noch in irgendeiner Hinsicht Entgegenkommen zeigen?

    Nen Tip: Kauf Dir halt selber nen Haus, dann hast Du auch keinen Stress!
     
  19. #18 lostcontrol, 01.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    *loooooooooooooooooooooooooool*

    sorry, o.t.
     
  20. #19 lostcontrol, 01.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    nö, kann er nicht. du musst keinen energiepass mehr vorlegen, erst wieder bei nutzungsänderung.
     
  21. Gerti

    Gerti Gast

    Mietminderung-Engergieausweis

    Das Problem kenn ich auch. Hab zwar einen Energieausweis aber die Werte sind natürlich bei einem Haus aus 1960 katastrophal. Bei uns in der Gemeinde ist es jedoch wegen Esembleschutz verboten eine Wärmedämmung oder neue Fenster anzubringen.
    Es bleibt nur eine Vermietung weit unter dem Wert.
     
Thema: Minderung wegen Isolierung und Energieausweis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. energiepass mietminderung

    ,
  2. mietminderung energiepass

    ,
  3. energieausweis mietminderung

    ,
  4. mietminderung wegen fehlender dämmung,
  5. Energieausweis nach einzug,
  6. kein energiepass mietminderung,
  7. energieausweis betrug,
  8. fehlender energieausweis,
  9. mietminderung fehlende isolierung,
  10. mietminderung wegen mangelnder isolierung,
  11. mietminderung bei fehlendem energiepass,
  12. mietminderung wegen fehlender isolierung,
  13. mietminderung bei fehlender wärmedämmung,
  14. mietminderung fehlender energieausweis,
  15. fehlende dachdämmung mietminderung,
  16. mietkürzung energiepass,
  17. fehlender brandschutz mietminderung,
  18. fehlende dämmung mietminderung,
  19. mietminderung fehlender brandschutz,
  20. mietkürzung wegen fehlender wärmedämmung,
  21. mietminderung durch fehlende isolierung,
  22. keine wärmedämmung mietminderung,
  23. mietminderung wegen fehlendem energieausweis,
  24. Mietminderung wegen mangelhafter Isolierung,
  25. energiepass nach einzug
Die Seite wird geladen...

Minderung wegen Isolierung und Energieausweis - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  4. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  5. Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten

    Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten: Hallo liebe Forumsmitglieder! Durch Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass es ok ist, dass ich eine Frage als Mieter stelle?...