Mindestanzahl an Steckdosen pro Zimmer bei modernisierter Wohnung???

Diskutiere Mindestanzahl an Steckdosen pro Zimmer bei modernisierter Wohnung??? im Ausstattung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo :zwinker, ich habe da mal ne wichtige Frage. Ich bin in eine modernisierte Wohnung eingezogen und bin momentan überrascht :?, dass es nur...

tigerju

Hallo :zwinker,

ich habe da mal ne wichtige Frage. Ich bin in eine modernisierte Wohnung eingezogen und bin momentan überrascht :?, dass es nur eine Steckdose pro Zimmer (d.h. im Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer und Bad) gibt. Im Flur gar keine und im halben Zimmer (Kinderzimmer) auch keine. Ich finde den Zustand furchtbar, da ich ja auch eine Staffelmiete bezahlen muss und mich mit Verlängerungskabel herumquäle :motzki. Dazu kommt, dass man ja auch nicht zu viele Geräte an einer Steckdose anschließen kann sonst bricht der Stromkreis zusammen. Ich finde den Zustand unzumutbar, da man heutzutage nunmal viele Geräte hat und benutzen möchte. Gibt es den eine Mindestanzahl an Steckdosen pro Zimmer nach einer Modernisierung/Renovierung/Sanierung???
Ich hoffe jemand kann mir helfen. :help :help :help

Grüße Ju
 

Jerry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
443
Zustimmungen
1
Praktisch, so'ne Norm - vor allem, weil man damit recht gut beurteilen kann, ob die "Modernisierung" fachgerecht oder nur "nach Gefühl" gemacht wurde.

Vergleiche ich das mal mit unserem selbstgenutzten Haus (Bj. 1936), passt's ganz gut - naja, war halt auch ein Fachbetrieb am Werk; früher gab's in der ganzen Hütte acht alte Schraubsicherungen, deren drei für den Durchlauferhitzer im Bad, drei weitere für den Küchenherd, und die restlichen beiden mussten irgendwie den Rest erledigen.

Modernisierung hiess, alle Kabel austauschen (waren z.T. noch Vorkriegskabel!) und bei der Gelegenheit aus fast jeder Einzelsteckdose min. eine Dreierreihe zu machen. Ausserdem Stromkreise sinnvoll definieren und auf die nunmehr 26 Automaten und 2 FI Kreise verteilen.

Oder anderes Beispiel: Unser Vermietobjekt wurde vom Vor-Vor-Eigentümer vor 15 Jahren auf den Stand der Technik gezogen - für eine 46qm-Wohnung z.B. bedeutet dies einen Schaltkasten in der Wohnung mit 12 Automaten und FI-Schalter. Allerdings wurde mit den Steckdosen nicht gar so großzügig verfahren - mindestens 2-3 pro Raum gibt's aber schon, plus welche für die Kochnische. Bei der rel. geringen Raumgröße auch wieder alles im Limit der Norm...

Alles darunter erfüllt m.E. nicht das Kriterium "modernisiert" sondern bestenfalls "instandgesetzt".

Jerry
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.888
Zustimmungen
176
Original von tigerju
ich habe da mal ne wichtige Frage. Ich bin in eine modernisierte Wohnung eingezogen und bin momentan überrascht :?, dass es nur eine Steckdose pro Zimmer (d.h. im Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer und Bad) gibt.

Wie immer stellt sich zunächst die Frage nach dem vertragsgemäßen Zustand der Mietsache. Welche Eigenschaften wurden vom Vermieter im Mietvertreag zugesichert? "Modernisiert"? Oder - übrigens der häufigste Fall - wurde die Wohnung besichtigt und im vorhandenen Zustand vermietet. In diesem Fall könnte man vermuten, dass die Modernisierung und die damit verbundenen ERwartungen lediglich der Einbildung des Mieters entspringen :tröst

Im Flur gar keine und im halben Zimmer (Kinderzimmer) auch keine. Ich finde den Zustand furchtbar, da ich ja auch eine Staffelmiete bezahlen muss und mich mit Verlängerungskabel herumquäle :motzki.
Was um alles in der Welt mag eine Staffelmiete mit dem Problem der nicht vorhandenen Steckdosen zu tun haben? :wand:


Dazu kommt, dass man ja auch nicht zu viele Geräte an einer Steckdose anschließen kann sonst bricht der Stromkreis zusammen. Ich finde den Zustand unzumutbar, da man heutzutage nunmal viele Geräte hat und benutzen möchte. Gibt es den eine Mindestanzahl an Steckdosen pro Zimmer nach einer Modernisierung/Renovierung/Sanierung???

Die mögliche Belastbarkeit der E-Installation wird ebenso wie die Anzahl der Steckdosen davon abhängen, was als vertragsgemäßer Zustand anzusehen ist. Die Einbildung des Mieters ist nicht das Maß der Dinge.
 

Insolvenzprofi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
923
Zustimmungen
1

tigerju

An RMHV

auf so Beiträge kann man gerne verzichten. Haben Sie ein Recht dazu sarkastisch auf meine Frage zu reagieren?! Zu Ihrer Information mittlerweile habe ich mit der Verwaltung gesprochen und es ist wirklich unzulässig, mehrere Mieter haben sich schon beschwert und es wurden heimlich bei denen Steckdosen installiert, da sie mit der Baubehörde gedroht haben und die Verwaltung nicht bei jeden Mieter so viel Geld aufbringen möchte. Ich will nur mein gutes Recht durchsetzen, da die Normaustattung nicht erfüllt wurde und ich auch gerne in meinem Kinderzimmer wenigstens eine Steckdose haben möchte. Wenn Sie nicht angemessen auf Beiträge antworten können, dann lassen Sie es lieber.

Alle anderen möchte ich herzlichst für ihre Beiträge danken!!! Es hat mir sehr weitergeholfen.
 
Thema:

Mindestanzahl an Steckdosen pro Zimmer bei modernisierter Wohnung???

Mindestanzahl an Steckdosen pro Zimmer bei modernisierter Wohnung??? - Ähnliche Themen

Hilfe: Schimmel jetzt in der ganzen Wohnung: Hallo mal wieder! Ich war lange nicht hier und habe dafür gleich ein sehr heftiges Problem. Also, ich, mein Mann und jetzt auch meine kleine...

Sucheingaben

steckdosen pro zimmer

,

wie viele steckdosen pro raum

,

wieviel steckdosen pro zimmer

,
wieviele steckdosen pro zimmer
, wieviele steckdosen pro raum, wieviel steckdosen pro raum, mindestanzahl steckdosen mietwohnung, anzahl steckdosen pro raum, wie viele Steckdosen pro zimmer, steckdosen mietwohnung, steckdosen pro raum, anzahl steckdosen küche, steckdosen wohnung, anzahl steckdosen nach din, Steckdosen anzahl DIN, anzahl steckdosen, steckdosen zimmer, steckdosenanzahl wohnung, anzahl steckdosen pro zimmer, Mindestanzahl steckdosen, nur eine steckdose im zimmer, steckdosen im zimmer, Steckdosenanzahl din, mietrecht steckdosen küche, mietrecht steckdosen
Oben