Mini-Vermieter-Tagebuch

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von suiCast, 01.09.2010.

  1. #1 suiCast, 01.09.2010
    suiCast

    suiCast Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich war lange abwesend, weil wegen Renovierung und Umziehen, etc.
    Nun hab ich das Forum erneut entdeckt und möchte einfach mal nen Mini Tagebuch verfassen; für diejenigen unter Euch, die interesse daran haben ellenlange Tagebücher zu lesen. Vielleicht entdeckt einer hier einen Denkfehler oder hat nen nützlichen Tipp für mich.

    Unser "neues" Objekt verfügt über sechs 3-Zimmer und eine 2-Zimmer Wohnung daneben steht ein Anbauhaus (4+2 Zimmer auf drei Etagen), sechs Garagen und zwei Stellplätze.

    Das Haus steht in einem kleinen Dorf, der ehem. Eigentümer hat sich deutlich übernommen (überall (!) USB Platten hinter den Wand-, Boden- (!) und sogar Deckenverkleidungen - er hätte deutlich günstiger fahren können ... Zumindest hätte er doch auf hochwertige Armaturen von Grohe verzichten können - hat er in jedes Badezimmer reingestellt ... seine offensichtliche Liebe zu V&B erwähne ich nicht einmal, uvm.) ... wie dem auch sei hat er deutlich was investiert - das Haus nicht vollbekommen und letzendlich (nach ca. 10 Jahren) die Flucht ergriffen. Niemand weiß so genau wo er ist; mein erster Gedanke war, als ich erfuhr dass er aus Sizilien stammt, ... ... naja, sowas gibts nur in Filmen! (?) ;)

    Wir haben das Haus jetzt von der Gläubigerbank abgekauft und bewohnbar gemacht. Das Haus stand ewig leer und keiner der Verwalter kam auf die Idee, die Wasser- und Heizungsleitungen zu leeren, bis nach einem kalten Winter die Straße (übertrieben) unter Wasser stand.

    Die Nachbarschaft (wirklich sehr sehr nette Menschen) wartet auch schon neugierig darauf, was jetzt daraus wird. Immerhin stehen hier im Dorf einige Wohnungen leer - wie bitteschön sollen acht Wohnungen an den Mann gebracht werden?!

    Ich kümmere mich um das Haus, meine Eltern wohnen 200 km weiter weg und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Haus komplett (!) zu vermieten und möchte dabei (nach Möglichkeit) gänzlich auf Familien verzichten.

    Der große Tag meines Plans ist morgen (bzw. seit drei Std. heute) ... Ab heute werden dutzende neue Studenten zur Immatrikulation hierher kommen, einige von ihnen nehmen dafür eine lange Fahrt in Kauf und einige von ihnen werden ab morgen die Wohnungen besichtigen, die sie zuvor im I-net gefunden haben.
    Dafür werde ich an einigen strategisch wichtigen Punkten der Hochschule (so formuliert hört sich das vorhaben "wow" an) Werbematerial in Form von Plakaten und Flyer platzieren und werde mit geringen Mieten und 500€ Bar-Cash-Geschenken* werben.

    Eine Wohnung ist bereits an ein Studentenpärchen vermietet - ohne Besichtigung (!) ... daher mache ich mir schon Hoffnung, dass aus meinem Vorhaben was wird.

    Ich habe recherchiert und Berechnungen aufgestellt, zig Excell-Tabellen erstellt, das vorhandene Gutachten fast auswendig gelernt und bin nach tagelangen Bemühungen auf individuelle Mietpreise für jede Wohnung gekommen = ca. 365€ ... Daraufhin hat Papa kurz überlegt und meinte "mach 320€ daraus!" - Mama meinte, ohne zu überlegen; "Was soll die Erbsenzählerei?! 300 ist doch vollkommen ok!" ... Chefin hat gesprochen, habe meine Berechnungen wieder eingepackt und nu werden die Wohnungen (3 Zimmer) für 300€ angeboten - ich liebe diese Frau! :)

    Jetzt warte ich gespannt auf die Sonne, die wird mir nämlich signalisieren dass Neulinge auf der Autobahn Richtung hierher sind - wenn 25% davon meine Plakate und Flyer wahrnehmen und davon 3% darauf reagieren hab ich mein Ziel erreicht :)

    Ich werde berichten was daraus geworden ist...

    * 500€ Bar-Cash-Geschenk: Die Gemeinde bekommt 615€ pro Einwohner vom Staat und verschenkt davon jährlich (!) 500€ an Studenten - das ist nicht wenig, wenn man bedenkt dass es von nichts kommt.

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    EDIT: weil wegen mehrere Beiträge hintereinander verboten... (Warum eigentlich?)


    Hallo Community,

    habe das Vorhaben heute in die Tat umgesetzt, hab mich dann hingesetzt und beobachtet; super interessant, die Aufregung der Neulinge zu sehen, nicht zu wissen ob sie nun anklopfen oder einfach reinmarschieren sollen. Habe an meine Immatrikulation (damals) denken müssen, war ich auch so?!

    Vor dem Sekreteriat steht eine Pinnwand für Wohnungsangebote und -gesuche. Mir ist aufgefallen, dass mein Plakat gerne übersehen wurde, sieht wahrscheinlich zu gewerblich aus. Morgen werd ich noch was unprofessionelleres ausdrucken und auch aufhängen.

    Eine Wohnung war eh schon weg, noch eine hab ich heute vermietet und ein nettes Mädl wollte (nach der Besichtigung) anrufen und bescheid geben ob sie die Wohnung haben will oder nicht... Das hat sie auch getan, ich hab aber geschlafen - werde sie mal morgen anrufen.

    Im gesamten war heute (im Vergleich zu meiner Imma.) sehr wenig los. Im Gespräch mit einer Mutter, deren Tochter sich gerade eingeschrieben hat, hab ich erfahren dass in der Infobroschüre der Hochschule die Öffnungszeiten angegeben sind. Da steht Mittwoch nur nachmittags und Donnerstags geschlossen - dies betrifft die Einschreibung nicht im geringsten vielleicht haben sich aber doch einige irritieren lassen. Ich hoffe dass am Freitag mehr los sein wird.

    Drei Wohnungen, vorausgesetzt das Mädl entscheidet sich für unsere Wohnung, sind noch zu vermieten. Glücklicherweise sind das die besseren Wohnung, zwecks Bodenbeläge und Helligkeit etc.

    Vom Donnerstag erwarte ich nichts mehr, aber Freitag wird sicher noch n bisschen was los sein.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Mini-Vermieter-Tagebuch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter mieter tagebuch

    ,
  2. tagebuch eines vermieters

    ,
  3. vermietertagebuch

    ,
  4. daniela krüger badoo
Die Seite wird geladen...

Mini-Vermieter-Tagebuch - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...