Mißverständliche Kündigung

Diskutiere Mißverständliche Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo mal wieder, habe heute ein Kündigung mit folgendem Text erhalten. "Hiermit kündige ich Ihnen meine Wohnung ab 1.10.2017." Mit der...

  1. #1 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Hallo mal wieder,
    habe heute ein Kündigung mit folgendem Text erhalten.
    "Hiermit kündige ich Ihnen meine Wohnung ab 1.10.2017."
    Mit der Formulierung habe ich ein Problem, denn nach meinem Deutschverständnis kann das doch auch bedeuten, dass die Wohnung ab 01.10.17 gekündigt wird und nicht "zum" 01.10..
    Ausserdem sollte doch auch zu Ende eines Monats gekündigt werden, aber da finde ich nichts im BGB.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mißverständliche Kündigung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    War das der einzige Text?
     
  4. #3 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Anrede, Grußformel, Unterschrift, und die Bitte um Bestätigung war auch noch dabei.
    Aber das war nicht meine Frage.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    lesen, lochen, lachen, wegheften.
     
  6. #5 anitari, 02.07.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    1.046
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ich würde die Kündigung zum 30.09.2017 bestätigen. Der Zugang war ja noch vor dem 3. Werktag im Juli.

    Manche Leute, auch die deren Muttersprache Deutsch ist, haben so ihre Probleme.
     
    Immofan und dots gefällt das.
  7. #6 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Mir geht es nicht darum, dass die Kündigung nicht pünktlich wäre, und ich kann doch nichts bestätigen, das gar nicht geschrieben wurde.
    Es geht darum, dass ich nicht will, dass der Mieter sich evtl. nach Ablauf der Kündigungsfrist darauf berufen kann, seine Wohnung AB dem 01.10 zu kündigen, und nicht ZUM 01.10.
    Ihr wisst doch wie penibel Gerichte sind, wenn es um die Rechte von Mietern geht. Ein falsches Wort reicht.
     
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    2.195
    Ort:
    Münsterland
    Hallo zweite Murmel (;-)),

    was ist dein Ziel?
    Wenn bisher nichts vorgefallen ist und das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter gut ist, würde ich persönlich mit dem Vertragspartner reden um zu erfahren, was er wirklich will. Anschließend ein Schriftstück a la " Hiermit vereinbaren wir, Mieter A und Vermieter B, einvernehmlich, dass der Vertrag vom ... über ... mit Ablauf des ... beendet ist (oder so ähnlich).
    Jeder bekommt eine Ausfertigung.
     
    Immofan gefällt das.
  9. #8 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Eine eindeutige, nicht zu mißinterpretierende Kündigung. Ganz einfach.
    Und kann vielleicht mal jemand die Frage beantworten?
    Bzw. vielleicht sollte ich sie erstmal eindeutig stellen.
    Ist die Kündigung missverständlich formuliert? Ja oder nein?


    Zeitfaktor. Mieter ist morgen vermutlich wieder weg für ein paar Tage.
     
  10. #9 Chris_W, 02.07.2017
    Chris_W

    Chris_W Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Glaskügelchen 2,

    eine Kündigung muss man zwar nicht bestätigen, aber in deinem Fall wäre das durchaus Sinnvoll. Denn wenn du jetzt dem Mieter zB. den 30.09 als Vertragsende seiner Kündigung bestätigst, dann müsste der Mieter bei einem Irrtum sich schon zeitnah darauf melden und das korrigieren.
     
  11. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    2.195
    Ort:
    Münsterland
    Müsste er wirklich?
    Ich denke, dass er das zwar kann und sollte, aber nicht muss. Kann es aber leider nur mit einem überspitzen Beispiel "begründen":
    Wenn ich dir bestätige, dass ich dein Auto ab Dienstag für 5 Euro übernehme, (und du das so nie gewollt hast, sondern 50.000 Euro meintest), hängt das Schnäppchen-Geschäft vermutlich nicht von deinem Widerspruch ab.

    Zurück zum eigentlichen Thema:
    War da nicht was, das da was automatisch umgedeutet werden muss? Also das das Datum gilt, welches eigentlich gemeint war/ist?
    Weiß jemand mehr dazu?
     
  12. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    2.195
    Ort:
    Münsterland
    Also ist dein Ziel, den Mieter auf jeden Fall loszuwerden?
    Oder ist dein Ziel: Wenn er denn schon kündigt, dann bitte eindeutig - oder gar nicht.

    Ist vielleicht nicht weiter für den Thread relevant, aber deine Antwort auf meine Frage nach deinem Ziel war nicht eindeutig. ;-)
     
  13. #12 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Aber woher soll ich denn bei einer missverständlichen Formulierung wissen welches Datum gemeint war?
     
  14. #13 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Nein, ich will den Mieter nicht unbedingt loswerden. Ich brauche Planungssicherheit!
     
  15. #14 Chris_W, 02.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2017
    Chris_W

    Chris_W Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Glaskügelchen 2,

    in 99% alle Fälle meint der Mieter mit z.B. 01.10 den 31.09. Zudem obliegt es beim Mieter, das seine Kündigung formal richtig geschrieben ist, sodass du mit einer Bestätigung dieses Problem einfach löst bzw. der Mieter dann in Zugzwang wäre, falls tatsächlich hier ein Irrtum vorliegen sollte. Und da der Mieter um eine Bestätigung gebten hat, kommt dir das hier nur zu Gute.
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Nein, meint er nicht.:001sonst:
     
    dots gefällt das.
  17. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    2.195
    Ort:
    Münsterland
    Berny hat Recht.
    Man könnte das ja jetzt umdeuten, aber ...
    Zu 99% wäre ich mir sicher, bleibt ein Prozent Restrisiko. :-D
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Wird klein geschreipt (bleibt aber unter uns:046sonst:)
     
    dots gefällt das.
  19. #18 Glaskügelchen 2, 02.07.2017
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    65
    Mieter müssen Kündigungen nicht begründen. D.h. als Vermieter weiss man nicht, ob ein Mieter aus beruflichen Gründen umzieht, ob er eine schönere Wohnung gefunden hat, oder ob er einfach kündigt, weil er eine schönere Wohnung sucht, noch nicht gefunden hat, aber sich Doppelmieten ersparen will. Letzteres kann in die Hose gehen, und dann steht man als Vermieter blöd da, wenn die Kündigung unklar formuliert war, und der Mieter sich auf eine mögliche Unwirksamkeit berufen kann.
     
  20. #19 Chris_W, 03.07.2017
    Chris_W

    Chris_W Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Glaskügelchen 2,

    richtig, aber darum geht es hier nicht.

    Und wo ist jetzt dein Problem? Wenn dir dieser Weg besser gefällt, dann mach halt nichts und warte ab was passiert.
     
  21. #20 anitari, 03.07.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    1.046
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Man kann sich das Leben auch künstlich schwer machen.:sauer031:

    Schreib dem Mieter ein nettes Briefchen in dem Du bestätigst das Du die Kündigung am 2.7.2017 erhalten hast und somit der Vertrag fristgerecht am 30.9.2017 endet.

    Wenn er das nicht gemeint hat wird er sich schon melden.
     
    sara und Berny gefällt das.
Thema:

Mißverständliche Kündigung

Die Seite wird geladen...

Mißverständliche Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung auf 2 Jahre

    Kündigung auf 2 Jahre: Hallo. In 2 Jahren soll Immobilie Mehrfamilienhaus Industriegebiet verkauft werden. Ein möglicher Kaufinteressent signalisiert u.U. Gebäude...
  2. Hausmeister kündigen

    Hausmeister kündigen: Die WEG hat dummerweise einen Hausmeister eingestellt für 600 Euro monatlich. Leistung: 1 x im Monat die Strasse kehren und Papier und Unrat...
  3. Kündigung eines gemeinsamen Mietvertrages ( zwei Mieter )

    Kündigung eines gemeinsamen Mietvertrages ( zwei Mieter ): Hallo, meinen Mietern möchte ich kündigen wegen regelmässig verspäteten Zahlungen der Miete , auch mehere Mieten sind bzw unbezahlt . Im Vertrag...
  4. Mieter Kündigen

    Mieter Kündigen: Hallo zusammen, meine Mutter würde gerne Ihr geerbtes aus, das aktuelle vermietet ist, verkaufen. Das ist aber nicht so einfach. Die Mieterin...
  5. Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar

    Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar: Hallo Zusammen, ich habe meinen Stellplatz in Hamburg an jemanden in der Nachbarschaft ohne schriftlichen Vertrag vermietet, da ich zu dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden