miteigentuemer ueber uns terroriesiert

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von goldmund77, 17.10.2015.

  1. #1 goldmund77, 17.10.2015
    goldmund77

    goldmund77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,haben uns vor ca. 4jahren eine eigentumswohnung in einen netten nest gekauft. das haus beherbergt noch 2 weitere eigentuemer, nein,sprich einen aber es sind noch 2 wohnungen ueber uns. der obige ist nicht der punkt vielmehr die direkt ueber uns wohnende partei dessen eigentum die 2 whg. sind. nun begann alles sehr gut fast zu gut und das verhaeltniss wurde immer schlechter was zum groessten teil von der ehefrau der obigen familie ausgeht. dieses torichte weib ist juenger als wir ,respektlos und terrorisiert nun wo sie nur kann. zuesrt meinten wir es nur gut,schlossen versicherungen ab an dennen sie sich beteiligten und dann aber nicht zahlen wollten. da entstand der bruch. nun kommen tag fuer tag terroranschlaege in jetwaiger form, sei es morgens die jalousienen aufzureissen, die hunde bellen( bin der meinung das sie dafuer keine steuern zahlt, da sie mit ihnen nie rausgeht), es wird gepolltert da sie 2 kinder haben und die erziehung nur auf konsumieren ausgelegt ist sind diese natuerlich ewig auf krawall aus der sich in diesem gepollter niederschlaegt. es fliegt gelegentlich muell zu uns herunter,sei es kippenstummel etc. wird natuerlich abgestritte . was kann ich tun? gespraeche fruchten nicht da der iq dieser frau knapp unter dem eines knaeckebrotes liegt und wir auch ueber denn ehemann nicht rankommen da er natuerlich zu ihr haellt aber er uns immer gruesst da er denke ich sehr vernuenftig ist,ist eben sie die respektlos und stupide dazu ist. wir haben uns diese whg. gekauft um unseren lebensabend hier zu verbringen da wir beide pensioniert sind. bitte um ratschlaege wie wir uns verhalten koennen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Goldmund77

    einfachster Weg, Immobilie verkaufen und sich ggf. dabb eine Immobilie zulegen, wo man alleiniger Eigentümer ist.
     
  4. #3 Martens, 17.10.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Bitte keine doppelposts absetzen und die Beiträge etwas strukturiert schreiben.
    Inhaltlich ist ja schon alles gesagt, Umziehen ist die Lösung.

    Christian Martens
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    Ich persönlich würde auch einen erneuten Umzug ernsthaft in Erwägung ziehen.
    Interessieren würde mich deine Versicherungsgeschichte aber trotzdem. Was ist das für eine Versicherung und warum hat die nicht die WEG-Verwaltung angeschlossen? Gibt es u.U. gar keinen Verwalter?

    VG Syker
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Also insgesamt 3 WE übereinander, die untere ist eure und die oberen beiden gehören eurem "Lieblingsnachbarn"?
    Die Stimmrechte in der WEG sind analog verteilt?
    Die WEG-Verwaltung macht wer?
    [​IMG]

    Die einfache Lösung wurde euch ja schön öfter genannt, aber wenn ihr Langeweile habt und die Zeit bis zum letzten Eigenheim sehr unterhaltsam zubringen wollt, bieten solche Nachbarn eine erstklassige Grundlage für eine lebenslange Fehde.
     
    Syker gefällt das.
  7. Purple

    Purple Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Eine Nummer kleiner gehts nicht?


    Wenn ich mir dein unstrukturiertes Gestammel durchlese, kann ich nur sagen: Glashaus
     
    walga, dots und Syker gefällt das.
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    517
    Das Kind auf deinem Profilfoto tut mir leid.
    Spätestens dann, wenn es in der 1. Klasse lesen und schreiben lernt und zufällig hier feststellt, dass es besser schreiben kann als sein Vater.

    Es mag ja durchaus Fälle geben, in denen jemand eine wirkliche Lese-Rechtschreib-Schwäche hat, und nicht nur zu faul ist, sich ein bisschen Mühe zu geben.

    Goldmund, versuche doch mal, deinen Beitrag erneut zu schreiben. Ich garantiere dir, dass du hier wertvolle Tipps und Erfahrungswerte von anderen bekommst, wenn du dir ein bisschen Mühe gibst.
     
  9. #8 BHShuber, 19.10.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    und oioioioioi, vielleicht hilft dir das hier mal ein wenig weiter:

    http://www.juraforum.de/lexikon/gemeinschaftsverhaeltnis-nachbarliches

    Eventuell sollte man mal die Teilungserklärung, bzw. Gemeinschaftsordnung hier durchlesen, was hier in Bezug auf gegenseitige Rücksichtnahme vereinbart gilt, gegebenenfalls in der Eigentümerversammlung intervenieren.

    So wie sich das liest, bis auf die Zigarrettenstummel, wird sich hier, wenn die anderen Beteiligten nicht einsichtig sind, kaum etwas ändern ich halte es ebenso wie meine Vorschreiber, wenn gar nicht mehr geht, dann die Wohnung verkaufen und sich anderweitig orientieren, ob das im Endergebnis besser ist muss jeder Einzelne für sich selber entscheiden.

    Gruß

    BHShuber
     
  10. #9 ImmerPositiv, 24.10.2015
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Ohje, da kann ich nur sagen .... Verkaufen und neues Nest suchen, da scheint einiges im argen zu liegen und die Fronten verhärtet zu sein.

    es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn seine Nachbarn ihm nicht gefallen
    .... Und ihm das Schicksal vor der eigenen Haustür Beine stellt ;-))

    LG
    ImmerPositiv
     
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    737
    Deine Belehrungen gehn mir auf den Wecker. War eigentlich Wubbu nicht deutlich genug? Schau nochmal: "Suche eine Wohnung in Berlin-hellersdorf-Marzahn."
     
    Pharao gefällt das.
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    737
    Umziehen, damit die Lärmverursacher nicht Rücksicht nehmen müssen. Toll. Diese Pensionäre wären ständig am Umziehen, sollte die nächste Wohnung mit entsprechenden Bewohnern bestückt sein.
    Allerdings, wenn die Nachtruhe nicht gestört wird, sollte es auch für Pensionäre möglich sein tagsüber Kindergepolter etc. hinzunehmen.
     
  13. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    naja, da der Fragesteller ja schreibt Zitat "gespraeche fruchten nicht da der iq dieser frau knapp unter dem eines knaeckebrotes liegt ", wird man hier nur rechtlich weiterkommen, wenn man dagegen vorgehen will.

    Und genau da fangen die Probleme an, denn wenn du noch mal nachliest, da sind einige Dinge dagegen wird man m.E. garnichts machen können wie zB das dieser Mieter bzw. Eigentümer einem "respektlos" erscheint oder das der Mieter/Eigentümer morgens seine "jalousienen aufzureissen". Und auch wenn die Erziehung der Kinder bei dieser Familie nur auf "konsumieren ausgelegt ist", auch dagegen wird man m.E. garnichts machen können. Lediglich sind einige wenige Dinge, wo man eventuell was dagegen unternehmen könnte, falls das tatsächlich aus dem "normalen Rahmen" schlagen sollte und man dies auch Nachweisen kann. Zum Beispiel "Hunde gebell" oder "gepoltere" von den Kindern. Und für andere Dinge bräuchte man m.E. schon eindeutige Beweise, das dieser Mieter/Eigentümer zB "Müll oder Kippenstummel" irgendwo runter schmeißt auf Allgemeineigentum bzw. Eigentum des Fragestellers.

    Also ich denke hier einfach, hier haben sich zwei gefunden die sich einfach nicht mögen. Tja und das ist eben immer der Nachteil an Eigentumswohnungen, das man u.a. auf andere Bewohner des Hauses keinen großen Einfluß hat.
     
Thema:

miteigentuemer ueber uns terroriesiert

Die Seite wird geladen...

miteigentuemer ueber uns terroriesiert - Ähnliche Themen

  1. Miteigentümer als Minijobber (Hausmeister)

    Miteigentümer als Minijobber (Hausmeister): Hallo, ein ME hat der WEG ein Angebot als Minijobber vorgelegt, 11 WE Haus, kleine Grünfläche hinter Haus (zum Wäschetrocknen) und kleines...
  2. Miteigentümer zum Verkauf anregen

    Miteigentümer zum Verkauf anregen: Hallo zusammen, leider habe ich durch ein Erbe eine WE in einem ZFH vor vielen Monden geerbt. Ich selbst mache über WEG immerv einen großen...
  3. Preisfindung bei Verkaufsangebot an Miteigentümer

    Preisfindung bei Verkaufsangebot an Miteigentümer: Hallo allerseits, Folgende Situation: Ein Doppelhaus (zwei separate Haushälften, getrennte Grundstücke) in Wohnungseigentümergemeinschaft. Wie...
  4. Miteigentümer wird von Mieter belästigt

    Miteigentümer wird von Mieter belästigt: Folgender Fall: Miteigentümer, die in der Wohnanlage selbst wohnen, berichten einem anderen Miteigentümer, der nicht in der Wohnanlage wohnt,...
  5. Miteigentümer will seine Wohnung verkaufen ohne Hausgeldschulden zu begleichen.

    Miteigentümer will seine Wohnung verkaufen ohne Hausgeldschulden zu begleichen.: Mein Miteigentümer zahlt Hausgeld nicht, Rückstände ca. 4000€. Nun sehe im I…24.de ich, der will seine Wohnung verkaufen. Eine Zahlungsklage ist...