MITGAS wer muss Zahlen

Diskutiere MITGAS wer muss Zahlen im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, meine Schwester und ich sollten damals 2 Objekte von unseren Eltern übernehmen, 1 Objekt haben wir auch übernommen bei einem anderen...

  1. #1 anett83, 30.04.2012
    anett83

    anett83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Schwester und ich sollten damals 2 Objekte von unseren Eltern übernehmen, 1 Objekt haben wir auch übernommen bei einem anderen Standen wir nie im Grundbuch => ist dann vorher in die Versteigerung gegangen.
    Die damalige Hausverwaltung unserer Eltern hat einen Vertrag in unseren Namen dann abgeschlossen (war ja nicht bekannt das die in die Zwangsverwaltung ging und keine Umschreibung stattfindet) wir haben den Vertrag zwar gesehen und bei der Einzugsermächtigung unterschrieben ansonsten nirgendwo- denn das Konto war ein Teuhandkonto.
    Nun will Mitgas den Betrag von uns haben- die Dame von Mitgas schrieb dann wir wären Eigentümer und daher haftbar- das haben wir dann immer bestritten (was auch der wahrheit entspricht). Nun ist ein Mahnverfahren gekommen welches wir natürlich abgelehnt haben und nun ist ein Vorverfahren angeordnet.
    Wir haben nächste Woche bei einem Rechtsanwalt einen Termin. Was meint ihr können wir noch tun.
    Das beste ich ja noch das meine Eltern vor der Beschlagnahme durch den Zwangverwalter den Gaszähler abgelesen haben und da standen 5.000 kwh weniger drauf als Mitgas haben will. Das heisst da ist auch noch murcks.

    Es kann doch nicht sein das wir haftbar gemacht werden :unsicher026:
    Als Vertragspartner hat damals die Verwaltung Person Ich und meine Schwester reingeschrieben unterschrieben ist der Vertrag aber nur mit einem Nachnamen.. Und meine Schwester hat die Einzugsermächtigung unterschrieben....

    DANKE euch für die HILFE
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 30.04.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Äh ja, gerne ... aber wie lautet hier eigentlich die Frage?

    Übrigens: Firmenklarnamen sind in Foren generell nicht wirklich erwünscht! Es würde die Mod´s bestimmt freuen, wenn Du die selber wieder heraus-editierst.
     
  4. #3 anett83, 30.04.2012
    anett83

    anett83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0


    Habe den Namen durch GAS ersetzt! Danke für den Hinweis.
    Aus der Überschrift ging es leider nicht raus...

    Die Frage steht doch drin:
    Wer ist wirklich haftbar zu machen?
    Wer muss das Gas zahlen?
    Wie sollte man sich am besten in der Verhandlung verhalten (Argumente)?
    Wer hat nun recht?
    generell: Wenn es mehrere Vertragsparteien gibt muss dann nur einer Unterschreiben?
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Es ist unerheblich ob Ihr Eigentümer fast gewesen seid oder nicht. Fakt ist es existierte ein unterschriebener Gasliefervertrag. So ein Vertrag enthält natürlich auch Kündigungsfristen, die einzuhalten sind. Also kann man nicht so ohne weiteres am nächsten Tag kündigen.

    Dann habt Ihr es anscheinend versäumt zum Kündigungstermin den Zähler abzulesen. Also wurde korrekterweise ein Stand geschätzt.

    Daher sehe ich recht wenig Handlungsspielraum.

    Ihr habt nun aber die Möglichkeit Euch das Geld vom tatsächlichen Verbrauchsverursacher wiederzuholen. Da müßt Ihr Euch schon mit dem Alteigentümer selber einigen. Das übernimmt nicht der Gasversorger für Euch.


    Auf der anderen Seite wäre zu klären ob überhaupt ein Gaslieververtrag zu stande gekommen ist. Das läßt sich an Hand so weniger Fakten von hier aus nicht beantworten.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: MITGAS wer muss Zahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum über mitgas

    ,
  2. wer muß gasanschluß zahlen

    ,
  3. verwaltung hat gaszähler nicht übernommen

    ,
  4. kündigung tipp gaslieververtrag,
  5. mitgas kontonummer,
  6. hausverwaltung hat in unseren namen vertrag abgeschlossen
Die Seite wird geladen...

MITGAS wer muss Zahlen - Ähnliche Themen

  1. Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?

    Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?: Bereits letztes Jahr teilte mir die Hausbank (bei der derzeit mehrere Kautionskonten meiner Mieter liegen) mit, dass es nicht nur wie im...
  2. DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?

    DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?: Hallo, hat jemand von Euch Ahnung von den Anforderungen an das Schuhwerk eines Hausmeisters? Ich krieg hier grad ´nen Fön mit den Vorgaben der...
  3. Spülkasten tropft - wer zahlt ?

    Spülkasten tropft - wer zahlt ?: Guten Morgen, folgende Situation: Ich (Mieter) bemerke, dass dauerhaft Wasser in die Toilette tropft und der freistehende Spülkasten in...
  4. Wer Zahlt den Schaden?

    Wer Zahlt den Schaden?: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage. Meine Mieterin hat sich bei mir gemeldet, angeblich ist die Glasscheibe vom Backofen von alleine raus...
  5. Gefahrenquelle Mieteranhänger - wer haftet?

    Gefahrenquelle Mieteranhänger - wer haftet?: Hallo Forum, wir haben ein Gebäude unseres Hofes an einen Landwirt vermietet, den ich seit Monaten immer wieder auffordere, einen alten...