mittelbare Sanktionen gegen Vermieter

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von Kaya, 08.06.2012.

  1. Kaya

    Kaya Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Durch die Sanktionen nekommt eine Hartz IV Familie die Kosten der Unterkunft nicht mehr bezahlt.
    Solche Sanktion dauert normalerweise nur 3 Monate, wenn länger, was kann der Grund sein ?

    Einerseits bekommt diese Familie die Miete nicht mehr bezahlt, dass gegen sie Räumungsklage beantragt wird;
    andererseits kann sie zur Vermeidung Obdachlosigkeit nicht auf die Straße gesetzt werden.
    Von solche Sanktionen betroffen sind letzlich allein die Vermieter, die Mieter hat gar kein Schaden erlitten, ihnen juckt es daher nix.

    Die Uneinstimmigkeit der Gesetze muß verfassungsmäßig nicht haltbar sein.
    Was können die Vermieter als geschädigte Dritte tun ?
    Hat Haus und Grund Verein hiergegen unternommen, welche ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 08.06.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Kaya,

    Sofern der Mieter wiederholt oder fortgesetzt gegen Auflagen verstößt, kann das auch so weitergehen.
    Es kann aber auch sein, daß beim JC irgendjemand pennt und die Sache schlicht nicht bearbeitet.

    Man kann Menschen nicht mehr räumen lassen, wenn diese dann obdachlos würden? Das ist mir unbekannt.
    Soviel ich weiß, muß sich der Mieter selbst darum kümmern, nicht obdachlos zu werden, wenn er diesen Zustand vermeiden will.

    Frag doch H+G...

    Christian Martens
     
  4. #3 Christian, 08.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaya,

    wie meinst du das?

    Dir als Vermieter kann zunächst egal sein, woher die Mieter das Geld für die Miete nehmen. Ob die Mieter Hartz IV bekommen oder ob die reiche Tante die Miete bezahlt, ist egal.
    So gesehen würde ich in deinem Fall genau so verfahren, wie man üblicherweise verfährt, wenn ein Nicht-Hartz-IV-Mieter die Miete nicht mehr zahlt.
    Dazu wurde schon sehr viel hier in diesem Forum geschrieben, mit Hilfe der Suchfunktion findest du bestimmt die Lösung deines Problems.
    Wenn dann noch Fragen offen sind: Immer her damit! :-)

    Gruß,
    Christian
     
  5. Kaya

    Kaya Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ... Die Uneinstimmigkeit der Gesetze muß verfassungsmäßig nicht haltbar sein.

    ich meine damit dass die 2 Gesetze nicht synchron bzw. paradox sind.

    Es ist in staatlichem Interesse und ihre Aufgabe, Obdachlosigkeit zu vermeiden;
    Es ist aber wiederum der Staat, der den Soz.-Empfängern die KdU (Kosten der Unterkunft) sanktioniert, dass ihre Wohnungen zwangsgeräumt werden, ohne gleichzeitig ihnen anderweitig Unterkunft zu gewähren.
    Wohnraum darf nicht zum Sanktionsobjekt sein.
     
  6. #5 rotz_loeffel, 08.06.2012
    rotz_loeffel

    rotz_loeffel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Siehe wikipedia:
    Zwangsräumung
    "Grundsätzlich ist es Sache des Schuldners, sich rechtzeitig um eine Ersatzwohnung zu bemühen. Notfalls wird er von der Stadt bzw. Gemeinde in eine Obdachlosenunterkunft eingewiesen."

    rotz loeffel
     
  7. #6 Christian, 08.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Welche 2 Gesetze meinst du?
     
Thema: mittelbare Sanktionen gegen Vermieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sanktion kdu

    ,
  2. mietvertrag sanktionen

    ,
  3. sanktionen miete hartz

    ,
  4. sanktionen kdu,
  5. kosten raeumungsklage hartz4,
  6. vermieter hätzt mieter gegen mich auf,
  7. räumungsklage obdachlosigkeit,
  8. Sanktionen gegen mieter die miete nicht rechtzeitig zahlen,
  9. miet sanktionen was tun,
  10. Obdachlos bei sanktionen,
  11. vollstreckbares urteil gegen vermieter,
  12. durch sanktion obdachlos,
  13. obdachlos wegen hartz sanktionen,
  14. sanktion obdachlos,
  15. vollstreckbares gerichtsurteil gegenüber vermieter,
  16. Hartz4 gesetze bei Schimmelfall in der Wohnung,
  17. vermieter sanktion forum,
  18. hartz 4 sanktionen was können vermieter tun,
  19. miet sanktion was kann vermieter tun,
  20. räumungsklage gegen hartz 4,
  21. wie kann ich widersppruch gegen schimel in der wohnung schreiben,
  22. räumungsklage kosten bei hartz,
  23. miete nicht bezahlt hartz 4,
  24. obdachlosigkeit aufgrund von schimmelpilzbildung,
  25. räumungsklage harz4 kosten
Die Seite wird geladen...

mittelbare Sanktionen gegen Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...