Modernisierung nach Eigenbedarfskündigung: Kann Mieter widersprechen?

Diskutiere Modernisierung nach Eigenbedarfskündigung: Kann Mieter widersprechen? im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Tag, ich habe meinem Mieter eine Eigenbedarfskündigung ausgesprochen da mein Sohn ins Haus einziehen soll. Die Mieter des EFH haben...

  1. #1 JoeWaschl2000, 26.01.2018
    JoeWaschl2000

    JoeWaschl2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich habe meinem Mieter eine Eigenbedarfskündigung ausgesprochen da mein Sohn ins Haus einziehen soll.
    Die Mieter des EFH haben Widerspruch eingelegt weil Wohnraum zum Mieten knapp ist in unserem Dorf und weil sie ggf. ein Haus kaufen möchten. Diesem Widerspruch haben wir widersprochen. Gleichzeitig haben wir den Mietern aber angeboten, dass sie ggf. länger im Haus bleiben können damit sie nicht auf der Straße stehen. Allerdings haben wir ihnen auch mitgeteilt, dass das Haus saniert werden soll und dass diese Sanierung nach der offiziellen Kündigungsfrist stattfindet (vorsichtshalber in Schriftform mit allen Komponenten einer Modernisierungsankündigung).

    Können die Mieter dieser Modernisierung widersprechen bzw. wie stehen unsere Chancen die Sanierung durchsetzen zu können?

    Viele Grüße
    JoeWaschl2000
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.846
    Zustimmungen:
    4.050
    Was immer wieder in der allgemeinen Panik um Härteeinwände untergeht: Die wenigsten Härtegründe bestehen dauerhaft. Wenn also die Suche nach einer Ersatzwohnung schwierig ist oder die Mieter einen Hauskauf planen und nicht zweimal in kurzer Zeit umziehen wollen, dann sind das zwar Härtegründe, aber das bedeutet nicht, dass sie für alle Ewigkeit dort wohnen bleiben können. Es gibt dann eben ein paar zusätzliche Monate auf die Kündigungsfrist.


    Das ist rechtlich nicht vorgesehen, aber ist ja egal: Dem Mieter wurde also mitgeteilt, dass man keinen Härtefall erkennen kann und auf die Räumung zum Ablauf der Kündigungsfrist besteht ...

    ... oder auch nicht. Das ist doch genau der Einwand des Mieters: "Wir finden nichts und stehen sonst auf der Straße." Was soll sich der Mieter bei der Kombination beider Aussagen eigentlich denken? Muss er jetzt raus oder nicht.


    Auch gegen Modernisierungen gibt es Härteeinwände, § 555d Abs. 2 BGB.


    Der sich abzeichnende Umzug könnte einen guten Härtegrund abgeben.


    Was verspricht man sich denn von dieser Ankündigung? Sollte der Mieter zu diesem Zeitpunkt tatsächlich noch in der Wohnung sein, ist hier kaum mit Kooperation zu rechnen, egal ob der Mieter die Maßnahme nun wirklich dulden muss. Vielleicht gibt es wirklich Härtegründe, dann darf man sich auch noch darüber streiten. Und wenn der Mieter doch brav auszieht, ist die Ankündigung sinnlos.
     
Thema:

Modernisierung nach Eigenbedarfskündigung: Kann Mieter widersprechen?

Die Seite wird geladen...

Modernisierung nach Eigenbedarfskündigung: Kann Mieter widersprechen? - Ähnliche Themen

  1. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  2. Psychoterror durch Mieter

    Psychoterror durch Mieter: Allen Forumsmitglieder einen guten Tag (oder jetzt gerade um 3 Uhr eher gute Nacht), durch meine Internetrecherche bin ich auf dieses Forum...
  3. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Guten Morgen, Ich brauche bitte mal euren Rat zu einer aktuellen Eigenbedarfskündigung, die wir mit unserem Vermieterverein eingereicht haben:...
  4. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  5. Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers

    Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers: Ich bräuchte wieder mal ein paar Denkanstöße von Euch allen: Folgende Situation: - Stadt in Westsachsen mit rund 70.000 Einwohner - MFH mit 7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden