Modernisierungsmieterhöhung - ca. 2 Jahre nach Modernisierung

Diskutiere Modernisierungsmieterhöhung - ca. 2 Jahre nach Modernisierung im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend, über Google konnte ich nichts finden, hier im Forum bin ich zumindest auf diesen Thread gestoßen. Ich denke darüber nach, eine...

  1. #1 Triple-J, 13.12.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    67
    Guten Abend,

    über Google konnte ich nichts finden, hier im Forum bin ich zumindest auf diesen Thread gestoßen.

    Ich denke darüber nach, eine Wohnung bei einer Zwangsversteigerung zu ergattern. Die jetzige Miete ist allerdings recht dürftig. Normale Mieterhöhung über Mietspiegel wäre Plan B. Im Jahr 2013 ist eine Modernisierung der Straßenfassade mit Wäremedämmung einschl. neuer Fenster durchgeführt worden. Der insolvente Vermieter hat jedoch anschließend keine Erhöhung vorgenommen. Bei einer vollständigen 11%-Umlage aller Kosten würde sich grob überschlagen eine Erhöhung von 85€ monatlich ergeben (wobei hierbei noch auseinanderzuklamüsern wäre, wieviel der Gesamtkosten tatsächlich auf die Modernisierung entfallen, so dass sich dieser Umlagebetrag noch reduzieren wird.). Im Ergebnis wäre man dann in etwa an der oberen Grenze des Mietspiegels.

    Auch wenn man sich als neuer Vermieter mit einer Mieterhöhung in solcher Höhe direkt mal unbeliebt macht, aber ansonsten ist der Kauf nicht wirtschaftlich.

    Ich konnte nichts dazu finden (und der o. g. Thread bestätigte mir das), dass es irgendeine zeitliche Frist gibt, bis wann man die Modernisierungsmieterhöhung nach Ende der Arbeiten spätestens verlangt haben muss, so dass ich davon ausgehe, dass dies auch zwei Jahre später noch möglich ist.

    Bei dem insolventen Vermieter gehe ich mal negativerweise davon aus, dass er die Modernisierungsarbeiten nicht oder nicht rechtzeitig angekündigt hat, so dass sich meine Frist zwischen Ankündigung und Eintritt der Mieterhöhung auf neun Monate verlängern würde.

    Gibt es hierbei sonst irgendwas zu beachten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.827
    Zustimmungen:
    1.364
    Ich hab's nebenan nicht geschrieben, weil es dort (noch) nicht relevant war, aber der Anspruch auf die Mieterhöhung ist ein ganz gewöhnlicher Anspruch wie jeder andere auch - und verjährt entsprechend §§ 194 ff. BGB.
     
  4. #3 Triple-J, 15.12.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    67
    Gut, dass wäre ja kein Problem, dann wäre es theoretisch noch bis Ende 2015 möglich, die Erhöhung geltend zu machen. Danke Dir.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    71
    Die Verjährungsfrist beginnt mit Ablauf des Jahres. Bei einer Modernisierung in 2013 läuft die Frist also ab dem 01.01.2014 und endet mit Ablauf des Jahres 2016.

    Allerdings bin ich mir keineswegs sicher, ob der Anspruch bei einem Vermieterwechsel auch auf den neuen Vermieter übergeht. Hier wäre anwaltliche Beratung sicher angezeigt.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.827
    Zustimmungen:
    1.364
    Ich weiß nicht, wie man § 566 BGB sonst interpretieren sollte.


    Falls sich der Erwerb wirklich nur mit dieser Modernisierung lohnt, bin ich da ganz bei dir: Die geplante Mieterhöhung sollte durch professionellen Rat abgesichert werden.
     
  7. #6 Triple-J, 15.12.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    67
    Sorry, Du hast natürlich vollkommen recht!!

    Wäre ratsam. :)
     
Thema:

Modernisierungsmieterhöhung - ca. 2 Jahre nach Modernisierung

Die Seite wird geladen...

Modernisierungsmieterhöhung - ca. 2 Jahre nach Modernisierung - Ähnliche Themen

  1. Was mit dem Rest des Jahres noch so anfangen...

    Was mit dem Rest des Jahres noch so anfangen...: Wer nicht weiß, was mit dem Rest des Jahres noch so anfangen soll, der kann sich ja die Youtube-Videos von den Vorträgen auf dem 33c3 ansehen. Da...
  2. Modernisierung - Frist zur Terminbestätigung abgelaufen - Ab wann zum Anwalt ?

    Modernisierung - Frist zur Terminbestätigung abgelaufen - Ab wann zum Anwalt ?: Hi ! ich würde gern folgende Situation besprechen: Angenommen ein Vermieter will etwas Modernisieren wozu die Handwerker Zugang zur Wohnung...
  3. Fröhliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    Fröhliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr: Hallo, Wenn das vergangene Jahr erfolgreich war, dann freue dich auf´s Neue, war es denkbar schlecht, na dann freu dich erst recht. In diesem...
  4. Kosten für Gutachter 2-Zi-Whng 30m² renovieren

    Kosten für Gutachter 2-Zi-Whng 30m² renovieren: Hallo gebeutelte Vermieter:046sonst:, kann mir jemand Preise hierfür nennen, oder wo ich sowas suchen bzw. finden kann? Danke vorab.
  5. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...