Möbel einlagern Köln

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Werbung" wurde erstellt von Thomas_aus_k, 29.08.2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Thomas_aus_k, 29.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.08.2013
    Thomas_aus_k

    Thomas_aus_k Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich schon mehrmals genutzt und kann ich sehr empfehlen. Sehr zuverlässig, kurze Vertragslaufzeiten und günstig! Gibts leider meines Wissens noch nicht in anderen Städten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Tolle Eigenwerbung:113:
     
  4. #3 Thomas_aus_k, 02.09.2013
    Thomas_aus_k

    Thomas_aus_k Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir mal die Kategorie an @Pitty :verrueckt009:
     
  5. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Ja, man kann seine Immobilie bewerben. Aber sicher keine kommerzielle Werbung anbringen.
     
  6. #5 Thomas_aus_k, 02.09.2013
    Thomas_aus_k

    Thomas_aus_k Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Eine Immobilie ist nicht kommerziell?
     
  7. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Einen Anbieter zum Möbeleinlagern hat etwas mit einer Immobilie zu tun?
     
  8. #7 Martens, 03.09.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    naja, das Lager selbst ist ja eine Immobilie und für die Einlagerung wird Miete verlangt... :D

    Im Ernst, wir haben diese Möbeleinlagerungswerbung bereits mehrfach gelöscht und werden es auch weiterhin tun.

    Christian Martens
     
  9. #8 Pharao, 03.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Also Werbung zu "kommerziellen" Seiten ist laut NuB nicht verboten, da steht nämlich lediglich nur Zitat:

    "Werbung für andere Foren und gewerbliche Seiten ist grundsätzlich verboten".



    Und "kommerziell" und "gewerblich" ist m.E. nicht das gleiche, zumal "grundsätzlich" eigentlich auch nur bedeutet, "dem Grunde nach" und das lässt nur im Umgangssprachlichen keine Ausnahmen zu. Rechtlich gesehen bedeutet das aber genau das Gegenteil davon, das Ausnahmen durchaus möglich sind. Eindeutiger wäre hier also eher sowas wie "generell Verboten".

    Nimmt mal es also genau, dann hat der Fragesteller hier keinen Fehler gemacht, weil Werbung zu machen zu gewerblichen Seiten in diesem Forum nicht ausdrücklich verboten ist :) Und da sich zu "kommerziellen" garnicht geäußert wird in den Nub`s, hat das hier m.E. schon was mit Willkür zu tun, was zugelassen bzw. geduldet wird und was nicht !
     
  10. #9 Martens, 04.09.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Dann erkläre doch mal den in diesem Zusammenhang relevanten Unterschied zwischen gewerblich und kommerziell, damit wir das besser einordnen können. Danke.

    Sofern sich hier jemand zu Unrecht in seiner Meinungsfreiheit beschnitten sieht, darf er sich an den Betreiber des Forums wenden.

    Ansonsten werden die Mods hier grundsätzlich (sic!) jeden link löschen, den wir für Werbung halten. Ich meine, damit ist das Forum in den vergangenen Jahren ganz gut gefahren und so soll es auch bleiben.

    Christian Martens
     
  11. #10 Pharao, 04.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Martens,

    natürlich ist es eure Aufgabe hier für Ordnung zu sorgen. Und was erlaubt und was nicht erlaubt oder erwünscht wird, kann man i.d.R. eigentlich in den Spielregeln nachlesen. Nur sind diese Spielregel hier eben nicht so eindeutig.

    • Wenn ich jetzt als Privatperson hier eine Wohnung bewerbe, dann handel ich m.E. durchaus kommerziell (den Umsonst vermietet hier keiner), aber deswegen ist das nicht zwangsweise auch gleich gewerblich.
    • Wenn ich jetzt als Unternehmen hier eine Wohnung bewerbe, dann handel ich m.E. weiterhin kommerziell und gewerblich.



    • Wenn ich einen Link zu Wiki oder zum BGB machen, dann ist das weder kommenziell noch gewerblich.
    • Im Gegensatz zu einen Link zu einer Firmenhomepage, wie zB zu einem Makler, Fensterbauer, ect, die wäre durchaus wieder kommenziell und auch alle gewerblich.

    Also so sehe ich das, bin aber lernbereit, wenn ich hier was falsch verstehe.

    Und nur damit das nicht falsch rüber kommt, natürlich finde ich es völlig richtig, wenn ihr als Mod`s sinnlos Werbung löscht ! Ich denke es ist weiter auch ein Unterschied, ob ich ggf. Werbung in einen bestehenden Thread setzte um was zu erklären, zu verdeutlichen oder mich auf was daraus zu berufen, ect, oder ob diese Werbung eigentlich nur ein Ziel darstellt, nämlich Werbung für irgendeine Seite, Produkt, ect zu machen und mit dem eigentlichen Thread garnix zu tun hat oder nicht wirklich hilfreicht ist.
     
  12. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Bitte weiter so!

    So würde ich auch zwischen "kommerziell" und "gewerblich" unterscheiden - allerdings entsteht beim Nachdenken über diese Unterscheidung die Frage, ob diese Differenzierung bei der Erstellung der Nutzungsbedingungen überhaupt beabsichtigt war, ob somit nicht vielleicht "Werbung ist grundsätzlich verboten" eindeutiger wäre und der eigentlichen Absicht besser entsprechen würde. Die Zulässigkeit einer Verlinkung zB auf's BGB ist ja im Folgepunkt "Links" geklärt.

    Was allerdings leicht auf Unverständnis insbesondere bei von einer Löschung betroffenen Usern stoßen kann, ist die Tatsache, dass einerseits in den Nutzungsbedingungen ausdrücklich steht "Werbung für andere Foren und gewerbliche Seiten ist grundsätzlich verboten.", andererseits aber dennoch in der Signatur des Super-Moderators Martens eine gewerbliche Seite verlinkt ist! Zwar die seiner eigenen Firma - aber, da Firma, gewerblich... Mich persönlich kratzt das nicht, aber mit Blick auf die sonst so rigide gehandhabte Werbungs-Löschung dürfte da doch Erklärungsbedarf vorliegen.
     
  13. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Seit jeher und nicht nur in diesem Forum ist es so, dass Moderatoren durch ihre freiwillige und unentgeltliche Leistung einen gewissen Sonderstatus genießen. Aus diesem Grund steht diese Form der Signaturwerbung eines Moderators auch in keinster Weise zur Debatte. Das ist eine Sache, die kann ein User akzeptieren oder auch nicht, auch wenn er es inkonsequent oder ungerecht findet. Geändert wird das aber dennoch nicht. Und nun kommen wir langsam mal zum Abschluß, denn eine Diskussion ob wir Moderatoren einen, in unseren Augen, Werbelink entfernen oder nicht, das sollte uns überlassen werden. Und wenn an anderer Stelle ein Link stehen bleibt, dann wurde er entweder übersehen oder es wurde von uns nicht als Werbelink bzw. Spamlink angesehen.
     
  14. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ist ja für mich völlig in Ordnung! Auch wenn das vielleicht nicht gleich klar genug ausgedrückt war. :shame Vielleicht wäre es zu überlegen, einen entsprechenden Passus in die Nutzungsbedingungen aufzunehmen, dann wär das für alle nachlesbar klargestellt. Bitte das nur als unverbindliche und ganz sicher nicht bös gemeinte Anregung verstehen zu wollen!

    So ist's. Und weil das nicht oft genug gesagt werden kann: Ihr macht das ganz prima! :005sonst:
     
  15. #14 Pharao, 04.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    aber genau da finde ich ist das Problem. Kein User hier im Forum und damit sicherlich auch kein neuer User, weis hier letztlich genau was erlaubt ist und was nicht erlaubt ist bzw was ein Mod duldet und ein anderer wiederum nicht.

    Und eigentlich sollte sowas durchaus aus den Spielregeln hervorgehen und zwar schon etwas eindeutiger, denn ansonsten ist es einfach Willkür wenn ihr einen Link löscht, den anderen aber stehen lasst.

    Und NEIN, natürlich dürfen/sollen/müssen die Mod`s das letztlich entscheiden, darum geht es auch garnicht, sondern vielleicht eher, das man das mal in`s Regelwerk etwas eindeutiger reinschreibt !

    Und Sorry, aber diese Begrünung warum IHR Werbelinks machen dürft, halte ich für völlig daneben. Und gleich vorweg: ist mir letztlich aber völlig egal was ihr oder andere User hier für Eigenwerbungen macht ! Hier geht es nur um die Begründung, Sonderstellung Mods.
     
  16. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Nordostoberfranken
    ...was ja (zumindest für mich) absolut kein Problem ist, wenn das für alle nachlesbar in den Spielregeln festgehalten ist. Aber die derzeitige Praxis kann eben so aufgefasst werden: "Wir entscheiden, weil Wir das entscheiden dürfen, dass auf Uns die Regeln nicht so streng anzuwenden sind" - und das kann eben unter Umständen als "Vorgehen nach Gutsherrenart" empfunden werden. Mit dem schon erwähnten Zusatzpassus ungefähr der Art

    "als Anerkennung für ihre unentgeltliche Tätigkeit ist es den Moderatoren gestattet, beispielsweise in ihrer Signatur für ihre eigene Firma zu werben"

    wär das dann schon wieder ganz anders: es ist geklärt, jeder kann's nachlesen, und solche Nachfragen wie diesbezüglich von mir wären damit auch gleich verhindert.
     
  17. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
     
  18. #17 Martens, 05.09.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moinsen,

    da ich mit meinem Auftritt hier und zu dem link in der Signatur angesprochen wurde, möchte ich mich dazu kurz äußern.

    Ich bin in diesem Forum schon zu Zeiten aktiv gewesen, als es dem Vor-Vor-Eigentümer capo gehörte. Dort hatte ich - als normaler user - und mit Einwilligung des damaligen Forumeigentümers capo in meiner Signatur die komplette Firmenadresse samt Telefonnummer stehen und dadurch diversen direkten Kontakt mit usern - aber keinen einzigen Auftrag erhalten. :) Irgendwann wurde ich bei capo Mod und die Signatur blieb.

    Ich bin seit ca. 2001 in diversen Foren unterwegs und dort überwiegend mit meinem richtigen Vor- und Zunamen registriert. Das dient der Klarstellung, wer schreibt und hat nie zu Problemen geführt.

    Nachdem dieses Forum zweimal verkauft wurde und dabei auch die software wechselte, habe ich mein Profil neu eingerichtet und nur noch den link auf die Daten gesetzt. Dieser link ist mit dem aktuellen Foruminhaber abgesprochen.

    Soviel zu mir und meinem Auftritt.

    Nun haben wir in diesem Forum durch die größere Bekanntheit und den höheren traffic auch mehr spam zu verzeichnen als noch zu capos Zeiten, so daß ein Eingreifen häufiger nötig wird.

    Sofern ein user unsicher ist, ob er einen link setzten kann / darf / soll, kann er ja fragen, vor oder nach Absetzen des posts, teilweise passiert das auch.
    Wenn die Mods meinen, ein Beitrag wäre spam, schreiben wir den user oftmals an und informieren ihn von unserer Löschaktion. Echte spammer wollen aber nicht diskutieren, sondern nur spammen und so ist die Unterhaltung oft nutzlos.

    Ich gehe davon aus, daß die meisten user hier ihre Beiträge einfach schreiben und nicht im Vorfeld mit den Regeln abgleichen und das funktioniert doch überwiegend ganz prima.

    Christian Martens

    und wieder zu...
     
Thema:

Möbel einlagern Köln

Die Seite wird geladen...

Möbel einlagern Köln - Ähnliche Themen

  1. Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar

    Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar: Hallo, ich habe jetzt eine möblierte Wohnung vermietet. Diese wurde komplett eingerichtet und mich würde jetzt interessieren, ob und wie ich...
  2. Neue Wohnung, keine Möbel..

    Neue Wohnung, keine Möbel..: Hallo in zwei Wochen muss ich ausziehen aus meiner jetzigen Wohnung. Habe eine neue gefunden. Habe aber ein kleines Problem. Die Wohnung jetzt...
  3. Reaktionen auf Köln u. a. Städten

    Reaktionen auf Köln u. a. Städten: Mit Interesse habe ich als Burkaträgerin die Stellungnahme von H. Maas heute verfolgt. Es handelte sich hier/dort also um Akte organisierter...
  4. Zurückgelassene Möbel des Mieters

    Zurückgelassene Möbel des Mieters: Hallo, inzwischen ist es ein Jahr her, dass unser Problemmieter ausgezogen ist. Bereits kurz nach seinem Auszug stellte ich fest, dass sich in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.