Möbel in Wohnung vor Mietbeginn

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von bienemaya, 07.07.2010.

  1. #1 bienemaya, 07.07.2010
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, Ihr Lieben,
    habe mal wieder eine Frage:

    Unsere Wohnung hat neue Mieter gefunden und der Mietvertrag ist schon gemacht, die Kaution bereits bezahlt. Mietbeginn ist laut Vertrag der 1. August 2010.
    Nun möchten unsere zukünftigen Mieter am 24. Juli bereits schon den Großteil der Möbel stellen, sie selber wollen dann ab 30. Juli schon hier bleiben.

    Wie wird jetzt das gehandhabt mit den Kosten? Denn ich nehme ja mal an, das die Mieterin erst putzen wird, bevor die Möbel gestellt werden. (so würd ich das machen). Das heißt, es wird Wasser und Strom verbraucht. Umgemedet sind sie ja noch nicht.
    Nimmt man da jetzt einen Pauschbetrag damit man nicht alles auf den Punkt genau ausrechnen muss, denn im Oktober wird unser Dienstleistungsunternehmen die Abrechnung vornehmen.
    Ich seh jetzt auch keinen Grund, warum man den Leuten diesen Wunsch nicht erfüllen sollte, da die Wohnun ja eh leer ist.

    Wie macht Ihr das, vorausgesetzt Ihr macht das überhaupt. Gibt ja auch Leut, die sagen dann: ne, erst am 1.8.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 07.07.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Hm.Pauschalbetrag wäre eine Möglichkeit, wobei die Kosten für die paar Tage nun auch nicht so hoch sein werden.
    Wenn die wirklich nur Möbel hinstellen wollen und evtl. vorher mal durchputzen, was kommt da schon zusammen ? Die Kosten für ein paar Eimer warmes Wasser, und Strom können sie ja bereits am 24. Juli anmelden, oder läuft das auch über dich ? Auch die paar Cent für Strom würden da wohl ansonsten nicht sonderlich in's Gewicht fallen.
     
  4. #3 bienemaya, 07.07.2010
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Nein, den müssen sie dann selbst tragen. Es wäre nur für die Möbelstellzeit sozusagen, und halt die 2 Tage, die sie dann vorher hier wohnen.

    Gruß
     
  5. #4 Thomas76, 07.07.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, dann fällt ja an Verbrauch tatsächlich nur etwas Wasser an.Ob man dafür dann für die paar Tage noch Geld kassieren sollte ?
     
  6. #5 bienemaya, 07.07.2010
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, darum frage ich ja wie es andere machen.
    Gruß
     
  7. #6 Thomas76, 07.07.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde, wie gesagt, für die paar Tage gar kein Geld nehmen, da es sich nicht lohnt.
     
  8. #7 Christian, 07.07.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vorausgesetzt, der Schlüssel wurde noch nicht übergeben:

    Ich würde zum Schlüsselübergabetermin (also vermutlich zum am 24. Juli) einen Zettel und Stift (zum Schreiben - keinen Azubi ;-)) mitnehmen, und dann irgendwas a la ...

    "Lieber Energielieferant, ab dem 24. Juli 2010 ist meine Wohnung an Herrn X vermietet. Der (Wasser-/Strom-/Gas-/Wasauchimmer-)Zählerstand am 24.Juli 2010 ist ______. MFG Ich"

    ... aufschreiben, gemeinsam den Zählerstand eintragen und den Mieter bitten, das zu unterschreiben (wenn er denn den gleichen Energielieferanten wählt. Ansonsten halt den Text um eine entsprechenden Satz erweitern). Wenn dann du und der neue Mieter unterschreiben, kannst du das dem Energielieferanten schicken und damit ist die Sache wahrscheinlich erledigt.

    Ich habe das letztes Mal sogar beim "normalen" Mieterwechsel (alter zieht aus, neuer ein) so gemacht, um nciht doch für ein paar Tage selbst zahlen zu müssen und damit alles seine Ordnung hat und um unnötige Diskutiererei zu verhindern.

    Aber im Grunde genommen sind es vielleicht ein paar Cent ... lohnt also nicht wirklich, sich darüber Gedanken zu machen. Aber da du dich ja beim Energieversorger abmelden musst und der neue sich anmelden muss, kann man das ja gleich gemeinsam machen, dann ist es für alle Beteiligten (dich, neuer Mieter, Energieversorger) durchschaubarer und einfacher.
     
  9. #8 lostcontrol, 07.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also ich mach das in solchen fällen so, dass ich das übergabeprotokoll selbstverständlich dann schon zu dem zeitpunkt mache, in dem ich die mieter in die wohnung lasse.
    da werden dann natürlich auch zählerstände notiert (wasser, strom etc.) und genau diese zählerstände werden dann auch dem versorger übermittelt.

    ich hab noch nie erlebt dass der stromanbieter den zählerstand selbst kontrolliert hätte - die wollten immer nur den stand beim einzug durchgegeben haben, das sollte also nicht das problem sein.
    beim wasser kommt's ganz drauf an ob du entsprechende zähler hast - wir haben die und entsprechend machen wir's hier genauso: der zählerstand bei übergabe wird notiert, auch wenn das datum früher ist als der mietvertragsbeginn.

    wenn die mieter damit nicht einverstanden sind, dann sollen sie halt entweder
    a) erst zu beginn des mietvertrags einziehen oder
    b) einen von dir festgesetzten pauschalbetrag dafür bezahlen.
     
  10. #9 bienemaya, 07.07.2010
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Die Wohnung hat separate Wasserzähler. Ich dacht auch, daß ich dem Dienstleister, der die Abrechnung dann macht, übermittel ich die Zählerstände zum 24. Juli. Wenn dann im Oktober die Abrechnung gemacht wird, dann wird das ja gleich richtig mit gerechnet, denn den Dienstleister interessiert es bestimmt nicht, ab wann der Mietvertrag läuft.
    Sämtliche Zählerstände werden ja sowieso im Übergabe Protokoll vermerkt.
    Dank und Gruß
     
  11. #10 lostcontrol, 07.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ich würde da noch nicht mal das datum "24. juli" dazu schreiben, führt das beim dienstleister dann nicht zu irritationen?
    du willst doch den mietern die übrigen betriebskosten für den zeitraum vom 24.07. bis 31.07. erlassen, oder hab ich das falsch verstanden?
     
  12. #11 bienemaya, 11.07.2010
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo losti, ne, wir wollen denen nix erlassen. Haben das Letzte Mal derart schlechte Erfahrungen gemacht, das wollen wir net mehr.
    Wenn die Leute vorher einziehen, oder Wasser benötigen, dann lassen wir und das bezahlen. Die letzten haben Probedurchläufe mit der Waschmaschiene gemacht.

    Gruß
     
  13. #12 Christian, 12.07.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Das wird schwierig, denke ich ...
    Du musst ja dann z.B. Versicherung und Grundsteuer etc. taggenau ab dem 24. Juli berechnen (in der Nebenkostenabrechnung). Im Nachhinein könnten die Nachmieter dann aber behaupten, daß sie erst ab 1. August gemietet haben. Du rechnest also Nebenkosten für einen Zeitraum ab, in dem die Wohnung nicht an die Person(en) vermietet war.

    Am saubersten wäre es, dem Vormieter einen Aufhebungsvertrag zum 23. Juli anzubieten und mit den Nachmietern einen Vertrag ab dem 24. zu machen.

    Oder, die einfachste Lösung: Den Schlüssel nicht vorher rausrücken, und den neuen Mietern ein paar mal aufschließen und Möbel reinstellen lassen. Da kannst du dann ja dabei bleiben und aufpassen ;-)

    Aber wenn ihr schon mal damit auf die Nase gefallen seit, warum bleibt ihr dann nicht hart und last die nicht vorher rein?

    Was kostet denn eigentlich ein WaMa-Probelauf? Das ist doch, wenn überhaupt, ein einstelliger Euro-Betrag ... den könnte man auch als Ich-bin-nett-und-entgegenkommend-zum-Mieter-damit-er-es-auch-mir-gegenüber-ist verbuchen ;-) Und wenn dann der Mieter in einem halben Jahr sagt "Ich will ...", könnt ihr dem damit entgegenen, daß ihr ihm schon beim Einzug entgegengekommen seid.
     
  14. #13 sonaz40, 20.07.2010
    sonaz40

    sonaz40 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben diese Situation vor lange Zeit als Mieter gehabt. Unsere Vermieter hat nichts dagegen gehabt dass wir vor zwei Tagen schon im Haus waren und es für den Einzug bereit gemacht haben, sprich putzen, streichen u.s.w. Wir haben nichts extra zahlen müssen, wir haben allerdings die Situation auch nicht ausgenutzt (übertrieben viel Wasser und Strom benutzt).
     
  15. #14 bienemaya, 21.07.2010
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, wir haben jetzt ne Lösung gefunden.
    Wir schreiben per 24. die Zählerstände auf. Bezahlen brauchen die Leute nichts. Die Wohnung steht sowieso leer.
    Ich danke Euch für Eure Stellungnahme und schönen Tag noch
    Gruß biene
     
Thema: Möbel in Wohnung vor Mietbeginn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. möbelübergabe vertrag

    ,
  2. vor mietbeginn einziehen

    ,
  3. einzug vor mietbeginn

    ,
  4. darf man vor mietbeginn in die wohnung,
  5. möbel übergabevertrag,
  6. schlüssel vor mietbeginn,
  7. einzug vor mietvertragsbeginn,
  8. mietbeginn,
  9. möbelübernahme vertragsmuster,
  10. vor Mietbeginn in die Wohnung,
  11. nutzung wohnung vor mietbeginn,
  12. wohnung vor mietbeginn,
  13. vertrag möbelübernahme wohnung,
  14. vor mietbeginn in wohnung,
  15. mietbeginn übergabe,
  16. wieviel tage vor mietbeginn,
  17. Wieviel tage vorher darf man in die neue wohnung,
  18. mieter zieht vor mietbeginn ein,
  19. möbelübernahme vertrag,
  20. nutzung der wohnung vor mietbeginn,
  21. einziehen vor der mietzeit,
  22. wohnung vor mietbeginn beziehen,
  23. darf man vor offiziellem datum in der neuen wohnung einziehen,
  24. übergabevertrag möbel,
  25. schlüsselübergabe mietbeginn
Die Seite wird geladen...

Möbel in Wohnung vor Mietbeginn - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  3. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...