Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen

Diskutiere Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen im Ausstattung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, da ich möbliert vermieten möchte, aber dabei noch etwas unerfahren bin - vielleicht hat jemand hier Tips für mich bzw. kann mit...

  1. #1 Andy027, 28.01.2015
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    Hallo zusammen,
    da ich möbliert vermieten möchte, aber dabei noch etwas unerfahren bin - vielleicht hat jemand hier Tips für mich bzw. kann mit folgenden Mythen bzw. (Fehl)Informationen aufräumen:

    - Bezüglich möblierter Vermietung sollen grundsätzlich auch befristete Mietverhältnisse möglich sein, was bei unmöblierten Wohnungen nur aus drei Gründen vom Gesetzgeber zulässig wäre.
    - Gibt es bei möblierter Vermietung weitere gesetzliche oder steuerrechtliche Besonderheiten zu beachten?
    - Welche Kündigungsfristen bzw. Kündigungsgründe gelten hier (im Gegensatz zu unmöblierten Wohnungen)?
    - Bezüglich der Miethöhe sollte hier ein erheblicher Spielraum bestehen, da sich hier nicht mehr einfach trennen lässt, was die unmöblierte Wohnung kostet und welcher Anteil auf die Möbel/Ausstattung entfällt.

    Ich freue mich auf rege Diskussion.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glaskügelchen, 28.01.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Mythos

    Fällt mir nichts ein.

    Es gibt nur einen einzigen Unterschied: wohnt der Vermieter selber mit in der Wohnung, verkürzt sich bei möbliertem Wohnraum die Kündigungsfrist drastisch.

    Die zusätzlichen Kosten durch die Möblierung lassen sich grob anhand des Wertes der Möbel, der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Möbel und einer angemessenen Verzinsung errechnen.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    1.589
    Beim Kauf einer vermieteten Immobilie sollte man die Einrichtung im Kaufvertrag separat und mit Kaufpreis aufführen und so hoch wie glaubwürdig bewerten. Die Möbel können über wesentlich kürzere Zeiträume abgeschrieben werden als der Rest der Immobilie.

    Auch wenn es keine Besonderheit sondern eher eine Verstärkung des Regelfalls ist: Die Instandhaltung der Mietsache - also in diesem Fall auch des Mobiliars - ist Sache des Vermieters. Das sollte bei der Auswahl von Materialien bedacht werden. Eine angemessene Kleinreparaturklausel ist außerdem unbedingt erforderlich, sonst darf man regelmäßig zum Einstellen von Schranktüren etc. ausrücken.
     
Thema: Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen
Die Seite wird geladen...

Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen - Ähnliche Themen

  1. Verarscht von vermieter

    Verarscht von vermieter: Hallo Leute brauche Rat und Hilfe Habe für mein tochter die Wohnung unter uns haben wollen , es war Sanierung bedürftig. Der Vermieter sagte ich...
  2. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  3. MFH sanieren und teilweise vermieten

    MFH sanieren und teilweise vermieten: Hallo Forum! Ich hoffe durch eure Erfahrungen im bereich der Vermietung von Wohnimmobilien ein paar Tips bezüglich unseres Vorhabens zu bekommen,...
  4. Wohnung vermieten nur an Nichtraucher

    Wohnung vermieten nur an Nichtraucher: Kann man eine Wohnung nur an Nichtraucher vermieten und dies in der Immobilienanzeige schreiben ,dass nur an Nichtraucher vermietet wird?Wie ist...
  5. Was benötige ich bei einer Wohnung zu Vermieten

    Was benötige ich bei einer Wohnung zu Vermieten: Hallo, was benötige ich bei einer Wohnung (2 Parteien Haus) zu Vermieten? Vor kurzen ist meine Mutter ins Altersheim gekommen, jetzt würde ich...