Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von Andy027, 28.01.2015.

  1. #1 Andy027, 28.01.2015
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    Hallo zusammen,
    da ich möbliert vermieten möchte, aber dabei noch etwas unerfahren bin - vielleicht hat jemand hier Tips für mich bzw. kann mit folgenden Mythen bzw. (Fehl)Informationen aufräumen:

    - Bezüglich möblierter Vermietung sollen grundsätzlich auch befristete Mietverhältnisse möglich sein, was bei unmöblierten Wohnungen nur aus drei Gründen vom Gesetzgeber zulässig wäre.
    - Gibt es bei möblierter Vermietung weitere gesetzliche oder steuerrechtliche Besonderheiten zu beachten?
    - Welche Kündigungsfristen bzw. Kündigungsgründe gelten hier (im Gegensatz zu unmöblierten Wohnungen)?
    - Bezüglich der Miethöhe sollte hier ein erheblicher Spielraum bestehen, da sich hier nicht mehr einfach trennen lässt, was die unmöblierte Wohnung kostet und welcher Anteil auf die Möbel/Ausstattung entfällt.

    Ich freue mich auf rege Diskussion.

    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glaskügelchen, 28.01.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Mythos

    Fällt mir nichts ein.

    Es gibt nur einen einzigen Unterschied: wohnt der Vermieter selber mit in der Wohnung, verkürzt sich bei möbliertem Wohnraum die Kündigungsfrist drastisch.

    Die zusätzlichen Kosten durch die Möblierung lassen sich grob anhand des Wertes der Möbel, der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Möbel und einer angemessenen Verzinsung errechnen.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Beim Kauf einer vermieteten Immobilie sollte man die Einrichtung im Kaufvertrag separat und mit Kaufpreis aufführen und so hoch wie glaubwürdig bewerten. Die Möbel können über wesentlich kürzere Zeiträume abgeschrieben werden als der Rest der Immobilie.

    Auch wenn es keine Besonderheit sondern eher eine Verstärkung des Regelfalls ist: Die Instandhaltung der Mietsache - also in diesem Fall auch des Mobiliars - ist Sache des Vermieters. Das sollte bei der Auswahl von Materialien bedacht werden. Eine angemessene Kleinreparaturklausel ist außerdem unbedingt erforderlich, sonst darf man regelmäßig zum Einstellen von Schranktüren etc. ausrücken.
     
Thema: Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Möbliert Vermieten Besonderheiten

    ,
  2. wohnung möbliert vermieten forum

    ,
  3. Möblierte Wohnung vermieten Besonderheiten

    ,
  4. möbliert vermieten ausstattung
Die Seite wird geladen...

Möbliert vermieten - Besonderheiten / Mythen - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...