Möblierte Vermietung / Zeitwohnen

Dieses Thema im Forum "Immobilienmarkt /Investments" wurde erstellt von ForBes, 24.10.2015.

  1. ForBes

    ForBes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    eine derzeit vermietete Wohnung wird frei, und ich überlege, ob ich wieder "normal" vermiete oder das Objekt hochwertig möbliere und befristet mehrere Wochen/Monate vermiete (also Zeitwohnen).
    Meiner Beobachtung nach ist die Lage prinzipiell geeignet, Köln, Severinsviertel, 100 Meter Fußweg zum Rheinauhafen. TG-Platz wäre auch möglich.

    Ich hatte eigentlich vor, das Objekt dann komplett einem Profi zu überlassen bzgl. Vermittlung und Service. Die Profis geben aber gerade reihenweise das Geschäft auf als Folge des Mietnovellierungsgesetzes.
    Hat jemand derzeit noch eine Objekt zum Zeitwohnen, und wie sind die Erfahrungen? Ist ein Renditevorteil da, und lohnt er den Aufwand?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ob gerade das die Ursache ist, möchte ich bezweifeln. Eher erscheint mir problematisch, dass die Städte bei Zweckentfremdung von Wohnraum zunehmend genauer hinschauen und auch die Finanzämter die Grenze zwischen gewerblicher Zimmervermietung und begünstigter Wohnraumvermietung stärker im Blick haben.

    Bevor du nach Rendite fragst, würde ich mir mal lieber Gedanken machen, ob das gewünschte Geschäftsmodell überhaupt legal ist.
     
  4. #3 BHShuber, 26.10.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    Hallo,

    Andres hat dir ja bereits berechtigte Zweifel an der Unternehmung geschrieben.

    Zudem sollte man sich mal schnell die Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung der Wohnungseigentümergemeinschaft zur Hand nehmen, denn die dürften durchaus bei wochenweiser Vermietung auch einen Einwand anmelden.

    Lesen bitte hier:

    http://www.anwalt.de/rechtstipps/kurzzeitvermietung-und-wohnungseigentum_027102.html

    Gruß

    BHShuber
     
Thema:

Möblierte Vermietung / Zeitwohnen

Die Seite wird geladen...

Möblierte Vermietung / Zeitwohnen - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...
  5. Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung

    Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung: Hallo, ich bin neu hier und über die Suche im Internet auf dieses Forum gesoßen Ich und meine Lebensgefährten besitzen je zu 1/2 unser Eigenheim...