Montage Heizkostenzähler umlegbar

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Mceumo, 20.08.2016.

  1. Mceumo

    Mceumo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,
    ich hoffe ihr könnt mir in meinem Fall weiterhelfen, und zwar:
    ich habe ein Mehrfamilienhaus 2015 erworben mit einem gewerblichen Mieter und 7 Privatmietern.
    Nun hat sich herausgestellt, dass der gewerbliche Mieter im Jahr 2014 alle Heizkörper in seinen Räumlichkeiten gewechselt wurden, jedoch hat sich niemand um die Anbringung der digitalen Heizkostenwärmezähler gekümmert, sodass eine ganze Weile keine Zähler montiert waren. Ich habe nun eine Firma beauftragt diese Zähler zu montieren ukd eine Rechnung von 300€ für die Montage erhalten.
    Meine Frage ist nun jetzt, ob ich als Vermieter für die Kosten aufkommen muss oder der Mieter?
    Danke und Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 21.08.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Aus meiner Sicht Du als Vermieter. Du hättest die HKV ja mieten können. Montage wäre dann kostenlos gewesen und die Miete umlegbar.

    Wer hat die denn gewechselt bzw. wechseln lassen? Und wie wurden dann die Heizkosten abgerechnet?
     
  4. Mceumo

    Mceumo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die ganze Praxis wurde vom Mieter neu errichtet, wie gesagt zu dem Zeitpunkt war ich nicht der Eigentümer. Ich vermute der Mieter hat die Heizkörper wechseln lassen, jedoch kann es auch sein, dass der ehemalige Eigentümer diese Kosten übernommen hat. Es ist jedoch definitiv so, dass der Mieter neue Heizkörper wollte.
     
  5. Mceumo

    Mceumo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die HKV sind gemietet und waren auf den alten Heizkörpern auch montiert. Durch den Tausch der Heizkörper fallen die Montagekosten an.
     
  6. #5 anitari, 21.08.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Na ja, es ist ja eine Gewerbe-, keine Wohneinheit. Da könnte man ja ...

    ... erst mal den Mieter fragen wo denn die HKV geblieben sind. Die waren ja, ebenso wie die alten Heizkörper, nicht sein Eigentum. Dann ihn darauf hinweisen das wegen der fehlenden HKV der Verbrauch geschätzt und abgerechnet wird. Was möglicherweise zu seinen Ungunsten ausfällt.

    Schlußendlich würde ich dem Mieter die Kosten aufs Auge drücken.
     
  7. Mceumo

    Mceumo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die alten Heizkörper waren im Keller mit den jeweiligen HKZ. Ich habe mit dem Mieter natürlich schon gesprochen wieso sich niemand um die Montage gekümmert hat. Die Schuld wurde von dem Mieter abgewiesen. So ist es halt und die Heizkosten müssen geschätzt werden unabhängig davon ob es Absicht war oder nicht.
    Bloss weiss ich immer noch nicht, wer die Montagekosten tragen muss. Ich will keinen Fehler begehen, die Rechnung an den Mieter weiterleiten und im Anschluss werde ich darauf vom Mieter hingewiesen, dass rechtlich gesehen der Vermieter dafür aufkommen muss.
    Würdet ihr die Rechnung sofort weiterleiten oder mit der Nebenkostenabrechnung verrechnen?
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    also die alten HK inkl. HKV waren/sind im Keller?
    Warum dann nicht den M auffordern/abmahnen den Ursprünglichen Zustand auf seine Kosten wieder herzustellen zu lassen?

    VG Syker
     
  9. Mceumo

    Mceumo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich noch nicht weiss, ob der alte Eigentümer oder der Mieter den Wechsel der Heizkörper veranlasst hat.
     
  10. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Ahh OK wenn das evtl. auch der exEigentümer war,
    dann ist mein Beitrag nicht so passend...
     
  11. Mceumo

    Mceumo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So es hat sich herausgestellt, dass die Initiative des Austausches der HK vom Mieter ausging.
    Demzufolge muss der Mieter die Kosten übernehmen, stimmts?
    Der Mieter hat die Rechnung an mich weitergeleitet mit dem Satz:" ich denke es fällt in Ihren Aufgabenvereich". Schon eine etwas absurde Begründung
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Wenn "Initiative" so zu verstehen ist, dass der M. den HK-Austausch veranlasst hat, muß er auch die Rechnung des bestellten Handwerkers begleichen, es sei denn, es wurden diesbezüglich andere Vereinbarungen geroffen.
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Warum ist denken eine absurde Begründung? :eek

    Mich würde übrigens genau wie Nanne auch interessieren, wie diese "Initiative" aussah.
     
Thema:

Montage Heizkostenzähler umlegbar

Die Seite wird geladen...

Montage Heizkostenzähler umlegbar - Ähnliche Themen

  1. Miete von Wasserzählern: Kalkulation der Montage

    Miete von Wasserzählern: Kalkulation der Montage: Die Miete für Wasserzähler setzt sich doch aus dem Preis der Geräte und den Montagekosten sowie einem Gewinn zusammen, richtig? Wie hoch ist...
  2. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  3. Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?

    Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?: Hallo, darf der Vermieter die Mietkosten für Wärmemengenzähler in der Heizkostenabrechnung umlegen, obwohl er dort dann nicht nach Verbrauch,...
  4. Heizkosten Verbrauchsanalyse umlegbar ?

    Heizkosten Verbrauchsanalyse umlegbar ?: Ich interessiere mich für eine Heizkosten-Verbrauchsanalyse für ein MFH. Laut HeizKV §7 Absatz 2 gehört die Verbrauchsanalyse zu den Kosten für...
  5. "Besondere Heizkörper" ohne Möglichkeit der HKV-Montage

    "Besondere Heizkörper" ohne Möglichkeit der HKV-Montage: WEG gemischt mit Selbstnutzern und Vermietern. Ein selbstnutzender Eigentümer gibt an, dass an den in seiner Wohnung frisch montierten exzellenten...