MRG Volle oder Teilanwendung- wer weiß Bescheid

Diskutiere MRG Volle oder Teilanwendung- wer weiß Bescheid im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich bin dabei meine Wohnung zu sanieren und möchte sie dann vermieten. Es ist mir nicht möglich herauszufinden, ob das Gebäude, gebaut 1959/60...

  1. Miriam

    Miriam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dabei meine Wohnung zu sanieren und möchte sie dann vermieten. Es ist mir nicht möglich herauszufinden, ob das Gebäude, gebaut 1959/60 voll unter dem MRG fällt oder nicht. Am Haus selber befindet sich eine fast unleserliche Tafel auf der steht: dieses Haus wurde in den Kriegsjahren 1936/45 zerstört und aus den Fondsmitteln d. BM f. Handel und Wiederaufbau wiederhergestellt. Doch ich las einerseits, daß Neubauten (ab 1945!?) die gefördert wurden unter die Vollanwendung des MRG fallen andererseits las ich daß vermietete Eigentumswohnungen, die eine Baubewilligung nach 1945 erhielten, UNABHÄNGIG DAVON OB EINE WOHNBAUFÖRDERUNG IN ANSPRUCH GENOMMEN WURDE, nur unter die Teilanwendung des MRG fallen. Wer kennt sich da noch aus? Wer kann mir Klarheit verschaffen?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    2.183
    Der Sachverhalt spielt in Österreich. Hätte man vielleicht ergänzen sollen.
     
    BHShuber gefällt das.
  4. pharos

    pharos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist zwar schon recht alt, aber mich interessiert die Antwort auch.
    Ich möchte eine Wohnung, die mittlerweile im Eigentum einer Privatperson ist, aber von einer gemeinnützigen Bauvereiningung in Jahr 2000 gebaut wurde, kaufen und vermieten.

    Fällt das unter die Teilanwendung oder Vollanwendung des MRG?
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.429
    Zustimmungen:
    2.332
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Mir ist in diesem Forum kein User bekannt der sich im österreichischem Mietrecht auskennt. Hier wäre eine österreichische Interessenvertretung sicher die bessere Anlaufstelle.
    Der Rechtsvergleich ist sicher akademisch interessant, bringt aber im konkreten Einzelfall kaum Erkenntnisgewinn.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: MRG Volle oder Teilanwendung- wer weiß Bescheid
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. TEilanwendung Vollanwendung MRG Wohnbauförderung zurückbezahlt

Die Seite wird geladen...

MRG Volle oder Teilanwendung- wer weiß Bescheid - Ähnliche Themen

  1. Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?

    Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?: Bereits letztes Jahr teilte mir die Hausbank (bei der derzeit mehrere Kautionskonten meiner Mieter liegen) mit, dass es nicht nur wie im...
  2. DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?

    DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?: Hallo, hat jemand von Euch Ahnung von den Anforderungen an das Schuhwerk eines Hausmeisters? Ich krieg hier grad ´nen Fön mit den Vorgaben der...
  3. Bescheid über Grundbesitzabgaben werden abgerundet bei der Summe, also den Jahresbeitrag

    Bescheid über Grundbesitzabgaben werden abgerundet bei der Summe, also den Jahresbeitrag: Hallo, die Person hat 2018 Änderungspapiere erhalten. Festsetzungen Grundsteuer B: Hebesatz 495% neuer Messbetrag 28,33€ alter Messbetrag...
  4. Spülkasten tropft - wer zahlt ?

    Spülkasten tropft - wer zahlt ?: Guten Morgen, folgende Situation: Ich (Mieter) bemerke, dass dauerhaft Wasser in die Toilette tropft und der freistehende Spülkasten in...
  5. Wer Zahlt den Schaden?

    Wer Zahlt den Schaden?: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage. Meine Mieterin hat sich bei mir gemeldet, angeblich ist die Glasscheibe vom Backofen von alleine raus...