Müll

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von tobi74, 24.01.2011.

  1. tobi74

    tobi74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle ,

    vorab : Falls ich im falschen Thread bin , bitte verschieben.

    Nun zu meinem Problem :

    - 1 Haus mit 3 Mietparteien

    - wie es scheint entsorgt eine Mietpartei ihren Müll nicht ordnungsgemäß + produziert außergewöhnlich viel Müll

    - diese Mietpartei stellt ihre Müllsäcke ( mitunter Windeln ) in den Flur und neben die Mülltonnen ( welche dann von Katzen ect. aufgerissen werden )
    Jetzt hält sich das noch in Grenzen, aber was ist im Sommer , wenn das Zeug stinkt und die Ratten kommen ?

    Natürlich sind die 2 anderen Mietparteien dem Wohlwollen aufgegriffen und kehren / entsorgen den Müll der anderen Partei und sind darüber nicht gerade erfreut.

    Meine Fragen :

    - Welche Möglichkeiten sind mir geboten ?

    - dem Verursacher ins Gewissen reden ?

    - eine weitere Mülltonne bestellen ? ( Auf kosten aller Parteien ? )

    - der Verursacher muss die zusätzliche Mülltonne selber tragen ? ( somit kein Bestandteil der Nebenkosten ? )

    - bei keiner Verbesserung das Ordnungsamt kontaktieren ?

    Bitte um Rat
    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Weiss nicht wie das in anderen Gemeinden geregelt ist, aber hier ist es so, dass eine Pflicht zur Mülltrennung besteht, wenn die Möglichkeiten vorhanden sind.
    Problem ist: wie soll das überwacht werden? Relativ einfach, wenn nur eine Mietpartei Windelträger im Haushalt hat. Dann kann man abmahnen und evtl. eine zusätzliche Tonne dieser Mietpartei in Rechnung stellen. Man kann zur Not auch das Ordnungsamt informieren, aber ob das wirklich was bringt.......... Schliesslich wird man das beweisen müssen.
    Zuerst mal würde ich das Gespräch mit den Mietern suchen. Vielleicht kapieren die die Sache mit der Mülltrennung nicht und packen dann alles zusammen, und legen das Ganze dann, aus Angst was falsch zu machen, noch vor die Tonnen in der Hoffnung, dass irgendjemand das schon in die richtige Tonne werfen wird. Dann kann man das mit der Mülltrennung nochmal richtig erklären und dann klappt das schon.

    Wenn die einfach zu faul sind, dann kann man mal auf das Mietshaus als Solidargemeinschaft pochen und denen klar machen, dass nicht nur ihre Kosten, sondern auch die Kosten der anderen, richtig trennenden Mieter, steigen werden, wenn die Tonnen nicht ausreichen.
     
  4. #3 BarneyGumble2, 24.01.2011
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht, dass es so einfach sein wird, einer Partei eine Mülltonne alleine in Rechnung zu stellen, nur weil diese ein Baby hat welches Windeln produziert...
    Es sei denn, im Mietvertrag ist das unwahrscheinlicherweise geregelt!?

    Sicher kann eine größere Mülltonne beschafft werden, wenn die jetzige nicht ausreicht.
    Dazu ist der Vermieter/Eigentümer auch angehalten, denn er ist der einzige, der das ändern kann/darf (Vollmachten mal ausgenommen).
    Die neue bzw. größere Mülltonne muss dann aber m. E. auf alle umgelegt werden (Ausnahme siehe oben).

    Die Mülllagerung im Hausflur ist jedoch eine Abmahnung wert.
     
  5. tobi74

    tobi74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    nunja es sind ja ( von der stadt vorgeschrieben ) für jede partei eine Mülltonne zu beantragen , welche natürlich auch vorhanden sind.
    die genaue größe müsste ich mal raus suchen.

    und wie ist es , wenn die verursachende Partei die Mülltonnen nicht raus stellt und sich somit der Müll staut / anhäuft ?

    Gibt es für Windeln eine besondere Entsorgungsregelung ?

    Ich denke da an separat in einer Tüte verpackt o.ä. ?


    Natürlich suche ich als erstes das Gespräch ,für eine unkomplizierte und friedliche Lösung, welches ich in den folgenden Tagen machen werde.

    Jedoch was , wenn es keine Verbesserung gibt ?

    - Entsorgung auf deren Kosten ?

    - deren Müll einfach mal an einem störenden Ort stellen ( vor Garage / Haustür ) , damit sie aktiv werden müssen ?


    Des weiteren würde ich mir dann noch irgendwann Sorgen um die Gesundheit der Mieter machen ( Infektionen / Schädlinge / Psychisch ? ).
     
Thema: Müll
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. urteil mülltrennungspflicht mieter

    ,
  2. Mülltrennung Mietshaus

    ,
  3. Hausordnung Mülltrennung

    ,
  4. Abmahnung wegen falscher Mülltrennung,
  5. müll im treppenhaus ordnungsamt,
  6. hausordnung müllentsorgung,
  7. abmahnung mieter wegen mülltrennung,
  8. abmahnung mülltrennung,
  9. abmahnung mülltonne,
  10. abmahnung müllentsorgung,
  11. kündigung wegen falscher mülltrennung,
  12. abmahnung mieter hausordnung müll,
  13. anzeige beim ordnungsamt wegen mülltrennung,
  14. abmahnung vom Vermieter wegen mülltrennung,
  15. mülltrennung abmahnung,
  16. falsche mülltrennung im mietshaus,
  17. mietrecht mülltrennung abmahnung,
  18. abmahnung wegen falscher müllentsorgung,
  19. müll im hausflur ordnungsamt,
  20. abmahnung wegen falscher muellentsorgung,
  21. bitte um mülltrennung ,
  22. mietshaus mülltrennung,
  23. mietshaus müll,
  24. mülltrennung pflichten vermieter,
  25. Mieter stellen Müll im Treppenhaus
Die Seite wird geladen...

Müll - Ähnliche Themen

  1. Müll wird mehr und mehr, wie kann man das managen?

    Müll wird mehr und mehr, wie kann man das managen?: Hallo, ich hatte hier schon mal geschrieben, wegen zunehmender Müllvolumen:...
  2. Stellplatz, teilweise geräumt aber Müll liegt noch auf dem Grundstück und der Briefkasten hängt.noch

    Stellplatz, teilweise geräumt aber Müll liegt noch auf dem Grundstück und der Briefkasten hängt.noch: Hallo, hatte/habe mein Grundstück in einer kleinen Ortschaft als Stellplatz an Schausteller vermietet. Ich wollte ihnen entgegen jedes Vorurteils...
  3. Defekte Gegensprechanlage und gelber Müll kann nicht entsorgt werden

    Defekte Gegensprechanlage und gelber Müll kann nicht entsorgt werden: Bei mir ist folgendes: 1. Die Klingelanlage ist fortgesetzt defekt. Einmal geht zeitweise die Klingel nicht. Folge, meine Pakete kommen nicht an...
  4. Müll wird mehr, wie entsorgen?

    Müll wird mehr, wie entsorgen?: Hallo, ich mache nebenberuflich die Hausmeisterdienste bei mir im MFH. Wir sind ein Haus mit 2 ZKB Wohnungen. Vor dem Haus haben wir sehr wenig...
  5. Müll und Gerümpel sammeln in der Waschküche

    Müll und Gerümpel sammeln in der Waschküche: Darf man in der Waschküche alte Plastiktüten, Kleiderbügel, benutzte Tempotaschentücher etc. sammeln, weil sie im Waschkorb verstaut werden? Die...