Mülltonnen voll - Mietkürzung möglich ?

Diskutiere Mülltonnen voll - Mietkürzung möglich ? im Müllentsorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Forumsmitglieder, ich wohne in einem von 2 MFH (13 Parteien insgesamt) und wir teilen uns 4 240L Mülltonnen mit 14-tägigen Leerungsrhytmus....

  1. #1 Scheich, 14.01.2008
    Scheich

    Scheich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsmitglieder,

    ich wohne in einem von 2 MFH (13 Parteien insgesamt) und wir teilen uns 4 240L Mülltonnen mit 14-tägigen Leerungsrhytmus.
    Durch den Zuzug einiger neue Mietparteien sind seit etwa 8 Monaten die Mülltonnen meist nach etwa einer Woche voll und alle stapeln im Keller.
    Das riecht natürlich auch toll *würg*

    So weit ich in Erfahrung bringen konnte, kann niemand zur Mülltrennung gezwungen werden und da wird von einigen Parteien munter alles weggeworfen, was unsereins zum Wertstoffhof fährt.

    Kurz vor Weihnachten war für mich der Gipfel erreicht, als die Mülltonnen am 20.12. geleert wurden und am 23.12. proppevoll waren.
    Ich habe am 03.01.08 meinem zuständigen Büro (Besitzer ist eine Immobilien-Gruppe) ein Einschreiben mit Rückschein geschickt, mit der Bitte um Abstellung dieses Problems (mit Vorschlag über 0,77 m³ Container dazu) und Fotos dazu.
    Mittlerweile sind beinahe 14 Tage vergangen, die Mülltonnen sind nach der Häfte Zeit natürlich wieder voll.
    Mittlerweile stellt man sogar schon dreist die Müllsäcke neben die Tonne.
    Und ich staple wieder im Keller..... :wand:

    Nun gut, das Müllproblem besteht schon länger und immer wurde dem Thema ausgewichen, es wird untereinander gestritten und die eigentlichen "Müllterroristen"
    interessiert es nicht.

    Besteht die Möglichkeit, die Miete zu kürzen, wenn wiederum versucht wird, das Thema zu ignorieren ?

    Wenn das nicht geht, stelle ich meine Säcke auch neben die Tonne und lasse die Sache von mir aus Eskalieren....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 14.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    1. Ich kann dir (und allen anderen auch) nur raten, den Müll dann neben die Tonnen zu stellen und diesen nicht zu lagern. Dadurch wächst der Druck auf die Verwaltung, weil die Beschwerden zunehmen. Wenn jeder seinen Müll im Keller bunkert, wird das nicht ganz so transparent.

    2. Normalerweise kann der Hausverwaltung das egal sein. Die holen einfach mehr Tonnen, zahlen tun das ja eh die Mieter. Immer wieder anrufen.

    3. Mietminderung ist sicherlich möglich, sofern du vor dem Haus Müllberge hast, Ratten kommen etc. Nur setzt du dich damit Stress und Streitereien aus, die im Prinzip von anderen Mietern verursacht wurden.

    Ich würde das eher auf die Spitze treiben. Schmeiss den Müll in den Garten und gut. Wenn das alle machen, wird früher oder später etwas passieren. Besser so, als sich Stress wegen der Mietminderung zu holen.
     
  4. #3 Scheich, 14.01.2008
    Scheich

    Scheich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich Danke Dir für Deine schnelle Antwort @onkelfossi :bier

    Also Müll stapeln, Eskalieren lassen und immer wieder "Wasserstandmeldung" abgeben.

    In welchen Abständen wäre denn eine "Wasserstandmeldung" sinnvoll ?
    Und wäre dann ein erneuter Brief mit "Beweisfoto" sinnvoller, oder einfach Telefon ?
    Bin ja nicht so bewandert, was ich da als "Reaktionszeit" geben muß, wie schnell eine zusätzliche Tonne, bzw. endlich ein Container vor der Türe stehen würde.
    Ich will vernünftig eine Änderung erreichen und nicht Sturheit...
     
  5. #4 onkelfossi, 14.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ein üblicher zeitraum sind immer zwei wochen. die hausverwaltung muss ja auch erst dem entsorger bescheid sagen. und bis die dann mal rumkommen vergeht meist auch eine woche. die sind nach meiner erfahrung nicht die schnellsten.

    entscheidend ist aber auch was die hausverwaltung sagt. wenn die dir sagen, sie holen eine zusätzlich tonne, sollte man sich erst mal drauf verlassen. ich würde das per telefon machen. dieser ganze papierkram zieht das alles nur in die länge. such dir einen mitarbeiter, lass dir die durchwahl geben, damit du nicht immer mit wem anderes sprichst. und klär das mit dem. eigentlich dürfte es da kein problem geben, weil es ja die mieter zahlen.
     
  6. #5 Scheich, 14.01.2008
    Scheich

    Scheich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich morgen zur (Telefonischen) Tat schreiten, eine Durchwahl ist mir nach bekanntwerden, daß ich einen Brief geschrieben habe, schon mal zugesteckt worden.

    Ich werde jetzt noch durchsickern lassen, den Müll aus dem Kellern zu räumen...
     
Thema: Mülltonnen voll - Mietkürzung möglich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietminderung mülltonnen

    ,
  2. mülltonnen überfüllt

    ,
  3. mülltonnen voll

    ,
  4. Mietminderung Mülltonnen voll,
  5. mietkürzung Müllentsorgung,
  6. mülltonne ständig überfüllt,
  7. mülltonne immer voll,
  8. mietminderung überfüllte mülltonnen,
  9. mülltonne voll was nun,
  10. mülltonne voll,
  11. mieter mülltonne voll,
  12. mülltonne voll was tun,
  13. überfüllte mülltonnen,
  14. mietkürzung mülltonne,
  15. mülltonnen ständig voll,
  16. mülltonne zu voll,
  17. mietminderung bei vollen mülltonnen,
  18. Überfüllte Mülltonnen mietminderung,
  19. mülltonnen zu voll,
  20. wie voll darf eine mülltonne sein,
  21. miete kürzen wenn mülltonnen weg,
  22. mülltonnen immer voll,
  23. mülltonnen nicht geleert mietminderung,
  24. Miete mindern wegen vollen mülltonnen,
  25. mülltonnen voll mietminderung
Die Seite wird geladen...

Mülltonnen voll - Mietkürzung möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  2. Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!

    Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe den richtigen Themenzweig genommen. Nun zu meiner Frage. In unserem Mehrfamilienhaus haben wir 4...
  3. Lärmbelästigung der Nachbarn durch Mieter- Kündigung möglich?

    Lärmbelästigung der Nachbarn durch Mieter- Kündigung möglich?: Bereits im letzten Jahr hatte ich wegen eines Mieters mehrfach Probleme wegen Lärmbelästigung. Die Nachbarn (nicht meine Mieter) beschwehrten...
  4. Tonne voll, Mieter lässt Müll im Hausflur stehen

    Tonne voll, Mieter lässt Müll im Hausflur stehen: Der Mieter kam letztens vorbei und berichtete von der vollen, von UNS verursachten vollen Papiertonne, und dass er nun keine Möglichkeit mehr hat,...
  5. Zinsenforderungen für fehlende Mietzahlungen möglich?

    Zinsenforderungen für fehlende Mietzahlungen möglich?: Hallo Gemeinde, kann ich für die Zeit, in der der Mieter zu unrecht Mieten gemindert hatte, für die fehlenden Zahlungen Zinsen (bspw. 5%punkte...