Mündliche Zusage unter Zeugen bindend?

Diskutiere Mündliche Zusage unter Zeugen bindend? im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo ihr Lieben. Ich bin sehr verzweifelt und wollte nachschauen ob jemand schon die gleiche/ähnliche Situation hatte. Meine Ex beste Freundin...

  1. Diehli

    Diehli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben.
    Ich bin sehr verzweifelt und wollte nachschauen ob jemand schon die gleiche/ähnliche Situation hatte.

    Meine Ex beste Freundin hat mich dermaßen ins offene Messer laufen lassen. Sie hat dem Vermieter mündlich zugesagt, vor mehreren Zeugen. Nach dem alles was im Mietvertrag steht besprochen wurde. Vor ihrem Einzug in die Wg war sie in Urlaub. Sie steht im Vertrag drin, allerdings ist da nur meine Unterschrift drauf. Weil der Vermieter schnellstens den Vertrag für die Bank gebraucht hat. Jetzt meldet sie sich nicht mehr und ignoriert jegliche Kontaktaufnahme. Zählt ihre Zusage? ist diese verbindlich? Es kann doch nicht sein das sie ungestraft davon kommt und ich ihre "Schulden" übernehmen muss. Habe es sogar noch schriftlich das sie Miete bezahlt auch wenn sie auf Grund ihres Urlaubs später einzieht.

    Man kann sich leider nicht mehr täuschen, als in den Menschen....
     
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    921
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    ein Mietvertrag kann auch mündlich zustande kommen.
    Allerdings denke ich, dass es besser wäre Dir schnellstmöglich einen anderen WG Mitbewohner zu suchen und einen neuen Mietvertrag zu machen.
     
    Diehli gefällt das.
  4. #3 BHShuber, 22.11.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    das ist weniger ein mietrechtliches Problem als vielmehr ein Privatrechtliches, warum?

    Weil es dem Vermieter mit Verlaub ziemlich egal sein kann, durch die beweisbare mündliche Zusage und als Vertragspartner eingetragen im Mietvertrag, haften beide Hauptmieter für die Einhaltung des Vertrages im Innenverhältnis zwischen Vermieter und Mieter!

    Im Aussenverhältnis Mieter und Mieter, könntest du z. B. jetzt hergehen und die Mieter nicht mehr zahlen, der Vermieter wäre berechtigt, die Miete dann beim zweiten Hauptmieter einzufordern, hierzu müsste aber dann die Zusage des zweiten Hauptmieters Hieb- und Stichfest beweisbar sein.

    Oder du könntest den Vereinbarten Anteil der Miete und Unterhaltung der Mietwohnung von deiner Freundin selbst einfordern, bedenke bei einer Kündigung der Wohnung müsste sie auch unterschreiben, das kannst du nicht ohne sie und sie nicht ohne dich!

    Gruß
    BHShuber
     
  5. Diehli

    Diehli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich dabei. Danke.
    Aber bis ich jemand gefunden hab, muss sie die Miete trotzdem zahlen. Sie hätte ja dann eigentlich auch eine Kündigungsfrist von 3 Monaten? Sprich 1 Monat die sie später eingezogen wäre + die 3 Monate? wurde ebenfalls mündlich besprochen. Sie war über alles im vorraus informiert.
     
  6. #5 BHShuber, 22.11.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    nochmal, du kannst nicht kündigen ohne sie und sie nicht ohne dich!

    Von welcher Kündigungsfrist redest du denn dann, dies wäre nur der Fall, wenn ihr euch einig wäret und den Vermieter um die Entlassung der Ex aus dem Mietvertrag bittet und vor allem der darauf eingehen würde, den Vermieter interessiert es nicht die Bohne wie ihr das handhabt.

    Untervermieten nur aus wichtigem Grund und mit der Zustimmung des Vermieters, der wird sich freuen!

    Gruß
    BHShuber
     
  7. Diehli

    Diehli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay ich formuliere es anders. Muss sie für die Zusage aufkommen? sprich Miete bezahlen. Oder bleibt das an mir hängen und sie kommt ungestraft davon? Klage ich das ein? etc.
     
  8. #7 Sweeney, 22.11.2017
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    718
    Schwierige Geschichte.

    Die fehlende Unterschrift dürfte als Nichtannahme des Vertragsangebots gedeutet werden. Der Mietvertrag käme in diesem Fall lediglich zwischen dem unterzeichnenden Mieter und Vermieter zustande.

    Der Umstand, dass Zeugen das Zustandekommen eines mündlichen Vertrags ggf. bestätigen könnten, verkompliziert die Sache erheblich. An dieser Stelle ist nicht trivial nachvollziehbar, welche vertraglichen Vereinbarungen zwischen den Parteien wirksam und nachweislich getroffen wurden.

    Es sei abschließend erwähnt, dass der Abschluss eines gemeinsamen Mietvertrags zu einem Gesamtschuldverhältnis im Sinne des § 421 BGB führt. Sollte ein gemeinsamer Mietvertrag vereinbart worden sein, so müssten die einzelnen Mietparteien im Zweifelsfall füreinander im Außenverhältnis zum Vermieter einstehen. Das bedeutet im Klartext, dass bei Zahlungsausfall eines einzelnen Mieters der Vermieter den Rückstand von jedem der anderen Mieter in voller Höhe verlangen könnte.

    Auch ist zu bedenken, dass eine solche Konstellation nur mit Zustimmung aller Mieter gekündigt werden kann.
     
  9. #8 BHShuber, 22.11.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    das sehe ich schon als mündlichen Vertragsschluss, sofern der Zeuge nicht abspringt!

    Nein, solange keiner eine Forderung stellt, der Vermieter hält sich an dich als Hauptmieter der die Wohnung inbesitz hat, mit Recht.

    Wenn du es nicht forderst von ihr, was den Vermieter jetzt nicht zu interessieren braucht, dann zahlt sie halt nix!

    So würde es aussehen, wenn du beweisen kannst dass die Wohnung zum Zwecke des Zusammenlebens angemietet wurde und die mündliche Zusage von ihr nach den Vertragsverhandlungen absolut beweisbar ist.

    Gruß
    BHShuber
     
  10. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    984
    Wenn beweisbar dann ja.
    Theoretisch würde ich das so sehen, wenn beweisbar.
    Praktisch sehe ich eher das kommen.
    Kannst du machen. Realistischer weise dürfte das aber wahrscheinlich auch nicht billiger für dich werden, wenn nicht sogar erheblich teurer.
    Die Frage ist, stehen die Zeugen, und in welchem Verhältniss stehen Sie zu euch usw. usw. Da kann keiner eine wirklich Prognose abgeben, denke ich.

    Davon abgesehen, wird sich der Vermieter auch fragen, ob er nicht lieber dich voll haftbar macht, oder sich wirklich auf so eine windige Beweisführung mit Zeugen usw. einlässt.
    Ich würde zuerst mal ganz schnell mit dem Vermieter reden, bevor Mietschulden anlaufen. Vieleicht kann man ja im vorhinein noch was löten?
     
Thema: Mündliche Zusage unter Zeugen bindend?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss ein vermieter seine mündliche zusage einhalten?

    ,
  2. mündliche zusage bei Gartengestaltung vom vermieter

    ,
  3. heizunganlage mündlich zugesagt

    ,
  4. Mündliche Zusage unter Zeugen,
  5. mündliche zusage vermieter angehörige als zeugen,
  6. gartennutzung mündlich zugesagt zeugen
Die Seite wird geladen...

Mündliche Zusage unter Zeugen bindend? - Ähnliche Themen

  1. Angebot eines Handwerkers bindend

    Angebot eines Handwerkers bindend: Hallo, ich habe vor Angebote zum Austausch eines Dachfensters eingeholt. Eines gefiel mir sehr gut, ich habe daraufhin auf das Angebot "Auftrag...
  2. Schriftliche Zusage per Mail - plötzlich keine Unterlagen erhalten

    Schriftliche Zusage per Mail - plötzlich keine Unterlagen erhalten: Hallo Ihr Lieben, ich wende mich mit folgendem Problem an Euch: Ich bin seit Monaten auf Wohnungssuche und habe vor 2 Wochen endlich eine...
  3. Mündlichen Mietvertrag ändern und verschriftlichen / Hausverkauf

    Mündlichen Mietvertrag ändern und verschriftlichen / Hausverkauf: Guten Tag zusammen. Wir haben in einer Doppelhaushälfte gewohnt, nebenan wohnen die Schwiegereltern. Da wir selbst neu gebaut haben, wollten wir...
  4. Mietshaus geerbt - was ist mit vermeintlichen mündlichen Absprachen

    Mietshaus geerbt - was ist mit vermeintlichen mündlichen Absprachen: Hallo! Ich bin sehr neu in den Thema "Vermietung" und werde in Zukunft sicher noch weitere Themen eröffnen. Kurze Vorstellung der Situation: ich...
  5. Rücktritt nach mündlicher Zusage - nicht unterschriebener Vertrag

    Rücktritt nach mündlicher Zusage - nicht unterschriebener Vertrag: Hallo zusammen, meine Freundin und ich waren vor kurzem in einem Büro eines Vermieters um über eine Wohnung zu sprechen. Wir haben signalisiert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden