mündlicher Vertrag mit dem vermieter

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Angie71, 19.12.2007.

  1. #1 Angie71, 19.12.2007
    Angie71

    Angie71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink

    dann will ich auch mal meine Frage hier reinstellen :O)

    Also: wir sind im Juli 2006 nach Bergheim/Stommeln gezogen ..damals hatte ich eine mündliche vereinbarung mit dem Vermieter das ich den Garten des Gemeinschaftsgarten (8 Parteien) 2 1/2 Std die Woche ,für 25 Euro wöchentlich pflege.
    Ich bin direkt nach dem Einzug dieser Vereinbarung nachgekommen...das weiß auch jeder da im Haus!!
    Der Garten war immer verwildert nie wurde was darin gemacht.
    Als wir im Juni diesen Jahres da wieder ausgezogen sind, weil der vermieter mich sexuell belästigte , sprachen wir ihn natürlich auf das ausstehende Geld an...immerhin 3 Monate = 300 Euro ,er sagte uns das er den ausstehenden Betrag mit der Nebenkostenabrechnung verrechnen würde..wir waren damit einverstanden,haben es uns aber leider nicht unterzeichnen lassen. :wand:

    Gestern haben wir nun unsere Nebenkostenabrechnung erhalten(1.07.-31.12.2006)und er hat das mir zustehende Geld natürlich nicht verrechnet , im Gegenteil, der Typ hat uns sogar noch 62,50 berechnet!!! :motzki :stupid
    Weiß hier jemand ob es sich lohnt damit zum Anwalt zu gehen oder kann ich das ganze knicken, da ich nichts schriftlich habe und wir es leider auch nicht im Mietvertrag verankert haben *heul*
    Viele denken jetzt sicher...ja..schön doof...selbst schuld ...aber wir hatten im Grunde immer ein sehr schönes ziemlich freundschaftliches Verhältnis ,also alle da im Haus.Er versuchte es leider auszunutzen,machte mir sex. angebote die ich dankend ablehnte.
    Mein Fehler war es das ich den Vorfall meiner Nachbarin erzählte,mich ihr anvertraute...........die blöde Pute hatte allerdings nichts besseres zu tun als ihn darauf anzusprechen und schon kam der Stein ins rollen..die letzten Monate die ich in diesem Haus verbracht habe , waren der reinste Horror...denn auf einmal war ich die doofe, er hat alles so verdreht das er als Opfer da stand.
    Nunja , wir zogen aus und nun versucht er mir noch im nachhinein einen reinzuwürgen..........was mega faul ist.......ich habe Hassgefühle in mir wie ich sie nie zuvor hatte!!!!

    Na egal..wäre nett wenn jemand einen Tip hat, wie ich mich verhalten soll..also ob ich das Ganze hinnehmen soll und auch noch zahlen soll für eine Arbeit die ich geleistet habe!!!?

    Vielen dank und eine schöne , kuschelige Weihnachtszeit
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ich1975, 19.12.2007
    ich1975

    ich1975 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angie,
    erstmal auch Dir trotz allem schöne Weihnachtstage.

    Dein Problem wird sein, zu beweisen, daß Dir Geld zusteht!
    Und nach den Vorfällen kann er sich denn wohl auch nicht daran erinnern.
    Gab es denn weitere Zeugen für die Vereinbarung?

    Vielleicht würde ein Mahnbescheid über die 300,-€ ja was bringen, da in der NK-Abrechnung nicht berücksichtigt wurden, du somit die 62,50€ bezahlst, ihm aber halt die Gartenpflege in Rechnung stellst.

    Vielleicht kommt ja noch ein besserer Tipp...

    LG
     
  4. #3 Angie71, 30.12.2007
    Angie71

    Angie71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ich :wink

    danke für den echt guten Tip...nur , wer stellt mir denn den Mahnbescheid aus?Ein Anwalt ??
    Oder muss der von mir persönlich kommen?

    Zeugen gibt es...ein Ex Nachbar Ehepaar hat uns auch schon zugesichert das sie für uns aussagen würden.Weiß aber nicht ob ich sie damit reinziehen soll, da sie ja immerhin mit dem Ex-Vermieter in einem Haus leben!!Ich denke, das noch zwei Parteien aus diesem Ex - Haus für mich aussagen würden.
    Wir hätten nie dahin ziehen sollen...immerhin wurden wir vorher schon von einigen Leuten gewarnt...da hat wohl schon so manch ein Mieter Stress mit dem Typen gehabt.Aber da die Wohnung echt traumhaft war..haben wir uns hinreissen lassen.Nun haben wir den Salat.

    Egal...wird schon werden, man lernt halt nie aus im Leben...ich lasse mir in Zukunft nur noch alles schriftlich geben.

    Ich kümmer mich nach Silvester wieder darum...jetzt freue ich mich erst mal nur auf das Feiern :glas

    Dir einen guten Rutsch und für :party 2008 :party nur das Beste vor allem Gesundheit.

    LG...Angie


    !
     
  5. #4 ich1975, 31.12.2007
    ich1975

    ich1975 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    den Mahnbescheid kannst du selber beim AG beantragen, über den genauen Ablauf googel lieber nochmal, oder frag beim Amtsgericht nach, die müssens eigentlich wissen.

    Dazu brauchst Du keinen Anwalt.

    Auch Dir einen guten Rutsch, hoch die Tassen :party :rocks und für morgen :well


    :wink: und lg
    ich
     
Thema: mündlicher Vertrag mit dem vermieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stellplatz mündlicher vertrag

    ,
  2. vermieter will sex

    ,
  3. gartennutzung mündlicher vertrag

    ,
  4. mündlicher vorvertrag mietrecht,
  5. mündlicher vertrag gartennutzung,
  6. mündliche vereinbarung gartennutzung,
  7. gartennutzung mündlich,
  8. sex mit dem vermieter,
  9. vermieterin will sex,
  10. gartennutzung vertrag,
  11. kündigungsfrist mündlicher vertrag stellplatz,
  12. gelten mündliche vereinbarung mit dem vermieter,
  13. gartennutzung mündlich vereinbart,
  14. sex mit vermieter,
  15. Vereinbarung mit Vermieter,
  16. nach mündlicher Vereinbarung mit dem Vermieter,
  17. gartennutzung entziehen trotz mündlicher vereinbarung,
  18. mündlich eingegangener stellplatzvertrag ,
  19. gartennutzung mündliche vereinbarungen ,
  20. mündliche gartennutzung,
  21. gartenarbeiten vertrag,
  22. mieter nur mündliches gartennutzung,
  23. vermieter verlangt sex,
  24. vermieter verlangt sex,
  25. mein vermieter will sex mit mir
Die Seite wird geladen...

mündlicher Vertrag mit dem vermieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...