muss diese kostet nicht der vermieter übernehmen?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von fabiogrotte, 14.10.2009.

  1. #1 fabiogrotte, 14.10.2009
    fabiogrotte

    fabiogrotte Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hallo habe heute mein wirtschaftplan angeschaut,
    und da sind kosten die ich übernehmen muss , zum beispiel:
    versicherungen 119 euro
    grundsteuer 63 euro
    rücklage 120 euro
    allgemeinstrom 400 euro

    wie ist das nach GESETZ
    muss das der mieter oder der vermieter bezahlen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ganz kurz: Alles ausser Rücklage muss der Mieter bezahlen.

    Drei von den genannten vier Kostenarten sind Betriebskosten.
    Betriebskosten sind Kosten, die entstehen, um das Objekt zu betreiben.

    Der Vermieter ist zur Instandhaltung verpflichtet. Also müssen wir zwischen Instandhaltung und Betriebskosten unterscheiden.

    Grundsteuer: Jeder Eigentümer muss Steuer bezahlen. Diese Kosten kann der Vermieter also nicht umgehen.
    Versicherung: Jedes Objekt muss versichert sein. Ohne Versicherung kann nicht vermietet werden.
    Allgemeinstrom: Kein Aufzug, kein Licht im Flur, keine Heizung. Wenn der Vermieter also nicht vermietet, kann er sehr gut den Allgemeinstrom abstellen.

    Daraus wird klar: Nur die Zahlung der Betriebskosten handelt der Mieter im eigenen Interesse, da sonst eine Vermietung nicht statt finden würde.

    Die Rücklage ist ein Instandhaltungstopf der eigentumsgemeinschaft. Es wird also für Instandsetzungen/ Instandhaltungen angespart und damit eindeutig Vermietersache.

    für alle 17 Betriebskostenarten kannst du im Gesetz nachlesen
     
  4. #3 fabiogrotte, 14.10.2009
    fabiogrotte

    fabiogrotte Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    besser könndest du es nicht erklären.

    einz verstehe ich nciht
    der eigentümer ist doch der vermieter,oder?

    wer zahlt die grundsteuer, der mieter oder der vermieter?

    hier steht zum beispiel das der mieter die nebenkosten tragen muss
    hast du es auhc so gemeint?

    weil du hast ja geschrieben alles must du bezahlen ausser die rucklage
    will mir aber sichere sein
    deswege frag ich wieder
     
  5. #4 lostcontrol, 14.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    es gibt keine versicherungspflicht mehr in deutschland für immos.
    man kann also sehr wohl ohne versicherung vermieten.
    aber wer ist schon so wahnsinnig seine immo nicht zu versichern?

    in einer WEG wirst du die versicherung aber wahrscheinlich so oder so nicht umgehen können.

    in einem privathaus, das leer steht, vielleicht. aber in einer WEG?

    wichtig in dem zusammenhang aber vielleicht der hinweis
    @ fabiogrotte: wenn die wohnung leersteht, musst selbstverständlich DU als vermieter/eigentümer diese betriebskosten bezahlen.
     
  6. #5 fabiogrotte, 14.10.2009
    fabiogrotte

    fabiogrotte Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    habe alles geblickt ausser einz,,

    wer muss die grundsteuer bezahle ich mieter oder der vermieter nach gesetzt?

    überall lese ich das der mieter das zahlen muss, ist das normal?
    das haus gehört doch nciht mir
     
  7. #6 lostcontrol, 14.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    die grundsteuer ist vom eigentümer zu bezahlen. sagt das gesetz, der eigentümer bekommt auch den entsprechenden steuerbescheid.
    das gesetz sagt aber auch, dass der eigentümer/vermieter die grundsteuer auf die mieter umlegen darf.

    fabiogrotte - wenn du dir eine eigentumswohnung kaufst, dann gehört somit ein teil des hauses dir. entsprechend wirst du auch einen teil der grundsteuer zahlen müssen.
    aber siehe oben: du kannst sie dir vom mieter wiederholen.
     
  8. #7 fabiogrotte, 14.10.2009
    fabiogrotte

    fabiogrotte Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    also ich verstehe,, alles perfekt

    kannst du mir erklaren was die teilungserklärung ist?
     
  9. #8 lostcontrol, 14.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das ist WEG-recht, da halt ich mich raus.
    nur soviel: grob gesprochen ist das das stück papier auf dem steht, welcher teil des hauses dir gehört und welcher teil des hauses dir nur anteilig gehört.
     
  10. #9 fabiogrotte, 15.10.2009
    fabiogrotte

    fabiogrotte Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    achsooo,, das muss mann genau achten vor denn kauf oder?
     
  11. #10 lostcontrol, 15.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    sag mal, meinst du nicht du solltet dich mal wirklich gründlich von einem offiziellen immo-fachmann beraten lassen?
    du fragst hier ständig nach begriffen, die du auch selbst ergoogeln könntest - allein das ist auf dauer schon ziemlich nervig, ein, zwei mal mag das ja noch ok sein, aber so langsam übertreibst du ein bisschen.

    SELBSTVERSTÄNDLICH musst du die teilungserklärung sehr, sehr genau anschauen!
    aber auch den wirtschaftsplan und ähnliche wichtige unterlagen, das hat man dir jetzt auch schon mehrfach erklärt.
    wenn du da wirklich schon über so einfache dinge stolperst kann ich dir nur DRINGEND raten, das mit dem wohnungskauf erstmal lieber sein zu lassen, bevor du dir nicht wenigstens die elementaren grundkenntnisse angeeignet hast.
     
  12. #11 fabiogrotte, 15.10.2009
    fabiogrotte

    fabiogrotte Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    okay danke
     
Thema: muss diese kostet nicht der vermieter übernehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer zahlt grundsteuer mieter oder vermieter

    ,
  2. wer zahlt grundsteuer vermieter oder mieter

    ,
  3. wer zahlt die grundsteuer mieter oder vermieter

    ,
  4. wer zahlt grundsteuer mieter oder eigentümer,
  5. mus ich als mieter versichert sein,
  6. grundsteuer mieter tragen,
  7. wer bezahlt grundsteuer mieter oder eigentümer,
  8. welche nebenkosten muss ich als vermieter übernehmen,
  9. mieter zahlt gemeinschaftsstrom,
  10. vermieter zahlt gemeinschaftsstrom nicht,
  11. ist es normal dass der mieter grundsteuer zahlt,
  12. site:vermieter-forum.com wer zahlt grundsteuer mieter oder vermieter,
  13. wer zahlt grundstückssteuern vermieter oder mieter,
  14. wer zahlt grundstückssteuer mieter oder vermieter,
  15. mieter zahlt grundsteuer,
  16. wer bezahlt grundsteuer mieter oder vermieter,
  17. zahlt der mieter die grundsteuer,
  18. Grundsteuer zahlt der mieter,
  19. grundsteuer mieter zahlt,
  20. was muss mann als vermieter steuern zahlen,
  21. warum zahlt der mieter grundsteuer,
  22. wenn mann die Wohnunung nicht vermietet muß man Grundsteruer zahlen,
  23. muss man als vermiter gebäude rücklagen zahlen,
  24. miete grundsteuer 120 euro,
  25. ruecklage wer muss bezahlen vermieter oder mieter
Die Seite wird geladen...

muss diese kostet nicht der vermieter übernehmen? - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...