Muss eine Heizkostenabrechnung sein?

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Penty, 05.10.2011.

  1. Penty

    Penty Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich besitze ein Zweifamilienhaus wo beide Wohnungen vermietet und mit je einer eigenständigen Heizungsanlage ausgestattet sind. Die Mieter beziehen das Gas direkt von den Stadtwerken. Außer Wartung, etc. entstehen somit keine weiteren Heizkosten.

    Nun frage ich mich allerdings, ob und wie ich die restlichen Kosten umlegen kann, bzw. darf. (Wartung, Pflege, etc.)

    Reicht es, wenn ich z.B. die jährlichen Wartungskosten der Anlage mit auf die Betriebskostenabrechnung lege, oder muss ich eine gesonderte Heizkostenabrechnung machen?

    Bisher liegen die Betriebskosten bei ca. 110,- inkl. z.B. der Heizungswartung.

    Müsste ich evtl. im MV die Betriebskosten auf 100,- senken und die 10,- Heizkosten gesondert ausweisen?

    Würde gerne wissen, wie es am saubersten wäre. Probleme sind momentan zum Glück keine.

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 05.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ja!
    Wenn beide Heizanlagen den selben Schornstein benutzen, solltest Du vlt. noch schauen, welcher Umlageschlüssel für die Schornsteinfegerkosten im Mietvertrag vereinbart ist.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Völlig richtig, dass Du Dich fragst, denn wir kennen ja die Mietverträge nicht.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Also Heizkostenverordnung bleibt außen vor, da diese nur für Zentralheizungen gilt, was hier nicht der Fall ist.

    Da es sich um zwei Anlagen handelt, bekommst Du natürlich auch 2 Wartungsrechnungen. Wenn nicht, würde ich sie so vom Wartungsmonteur verlangen. Selbiges gilt für den Schornie.

    Diese Rechnungen kannst Du also so 1:1 weitergeben.

    Natürlich mußt Du jedes Jahr eine Betriebskostenabrechnung machen, wenn nicht pauschale Betriebskosten vereinbart sind.
     
  6. #5 Penty, 05.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    Penty

    Penty Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank,

    ihr habt mir sehr geholfen.

    Schönen Abend noch und schönen Gruß
     
Thema: Muss eine Heizkostenabrechnung sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenabrechnung zweifamilienhaus

    ,
  2. heizkostenverteilung zweifamilienhaus

    ,
  3. heizkostenabrechnung im zweifamilienhaus

    ,
  4. heizkostenverteilung im zweifamilienhaus,
  5. betriebs und heizkosten getrennt ausweisen,
  6. heizkostenabrechnung zweifamilienhaus heizung,
  7. gesonderte heizkostenabrechnung,
  8. heizkosten zweifamilienhaus,
  9. zweifamilienhaus heizung ablesen,
  10. Viessmann tromatik verbrauch ablesen,
  11. 2 familien haus getrennte heizölabrechnung,
  12. heizkostenverteiler ablesen m c,
  13. sind heizkosten gesondert auszuweisen,
  14. heizkostenverteiler gaszähler ablesen,
  15. darf der vermieder beim heizungsablesen dabei sein,
  16. nebenkosten heizung zweifamilienhaus vertrag,
  17. vermieter nebenkosten getrennt ausweisen,
  18. gesonderten gaszähler im zweifamilienhaus,
  19. gasablesen bei vermieter,
  20. viessmann ölverbrauch ablesen,
  21. heizkostenabrechnung bei zweifamilienhaus,
  22. heizkostenabrechnung in zweifamilienhaus,
  23. einstellung einer viessmann heizung trimatik mcb,
  24. öltank ablesen viessmann trimatik-mc,
  25. heizkosten ablesen
Die Seite wird geladen...

Muss eine Heizkostenabrechnung sein? - Ähnliche Themen

  1. Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?

    Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?: Angenommen man hat von der Hausverwaltung für das vergangene Jahr die Jahres+Heizkostenabrechnung für seine vermietete Wohnung erhalten. Dabei...
  2. 2 Eigentümer und Ihre Heizkostenabrechnung

    2 Eigentümer und Ihre Heizkostenabrechnung: Nabend! Mein Nachbar und ich sind jeweils Eigentümer. Einer wohnt im EG, der andere im OG. Wir haben durch einen Fachhändler Warmwasserzähler...
  3. Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen

    Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen: Hallo, in den letzten Jahren erstelle ich immer selbst die Heizkostenabrechnung. Ich habe das bislang immer kostenfrei getan, das ist aber schon...
  4. Heizabrechnungsfirma weigert sich, die Heizkostenabrechnung zu korrigieren. Was tun?

    Heizabrechnungsfirma weigert sich, die Heizkostenabrechnung zu korrigieren. Was tun?: Hallo, Jährlich muss ich als Vermieter eines 5-Parteienhauses Nebenkosten abrechnen. Wesentlicher Bestandteil sind die einzelnen...