Muß ich Badezimmer von Vormieter abkaufen!?!

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von mp206, 07.02.2008.

  1. mp206

    mp206 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab ein Problem und möchte gerne um Erfahrungen und Rat von Mietern wie Vermieter bzw. Verwaltern bitten - wäre echt super, wenn mir einer helfen könnte.

    Meine Freundin und ich haben uns vorgenommen (als Mieter) in eine andere Wohnung einzuziehen.

    Der momentane Mieter dieser Wohnung, möchte von uns 500,00 Euro für das Badezimmer (Eck-Badewanne, Duschtrennwand, Waschtisch, Waschtischunterschrank, Spiegel, Papierrollenhalter udgl.) als Ablöse oder wie man das nennt.
    Er sagte, er habe das Bad ebenfalls vom damaligen Vormieter abgelöst (welches dieser renoviert hat) und möchte dafür auch wieder eine Ablöse, da er nur 9 Monate in der Wohnung gewohnt hat. Dies stimmt zwar - da wir im Nebenhaus wohnen - aber das ist ja eigentlich nicht unser Problem bzw. in dem Fall egal.
    Die Wohnung an sich gefällt uns sehr. Das Badezimmer ist auch wirklich schön. Wir haben schon sehr großes Interesse an der Wohnung und wollen/werden wahrscheinlich am kommenden Samstag den Mietvertrag unterschreiben.

    Nun möchten wir nur wissen, ob wir auch verpflichtet sind, dass Badezimmer abzukaufen!?!
    Ist das nicht eher Eigentümersache - ist ja sein Badezimmer - wir mieten nur die Wohnung oder verstehe ich das falsch!?
    Nicht dass, wenn wir einmal ausziehen, das Bad in den Urzustand zurückversetzen müssen; wir wüssten ja nicht einmal, wie das Badezimmer ausgesehen hätte vor dem Umbau.
    Könnte ja auch sein, dass etwas "gepfuscht" wurde, am Ende haben wir einen defekt und eine Wasserleitung legt unsere Wohnung und die Wohnung darunter unter Wasser!?
    Würde da dann unsere Hausratversicherung aufkommen oder nicht, weil es nur (von Privat) eingebaut wäre?

    Eigentlich möchten wir ja das Bad nicht abkaufen (ist ja nicht unser Eigentum die Wohnung), jedoch könnte uns dann der momentane Mieter bzw. oder auch der Vermieter die Wohnung verweigern?
    Eine mündliche Zusage, per Telefon, haben wir schon.

    Wäre echt sehr dankbar, wenn mir einer die Rechtslage erklären könnte.

    Mit Grüßen und schonmal 1000-Dank im voraus
    Manuel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 07.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ihr seid nicht verpflichtet das badezimmer abzukaufen.

    nachmieter oder vermieter müssen es nicht übernehmen. der mieter bleibt auf seinen kosten sitzen. ein abstand besteht hier nur aus freiwilligkeit.

    der vermieter wird euch deswegen nicht die wohnung verwehren. ihm kann es ebenfalls egal sein, ob ihr etwas zahlt.

    denn: gehört nun die neue badezimmer ausstattung dem mieter, kann er verpflichtet werden den ursprünglichen zustand wiederzustellen. das will der mieter natürlich nicht, da ihn das ja erheblich mehr kosten wird als die 500€, die er jetzt von euch haben will.

    ihr sagt also dem mieter und vermieter, dass ihr das bad nicht haben wollt. der vermieter will sicherlich auch nichts bezahlen und sagt dem mieter: ja lass das kostenfrei so oder nimm mit bzw. stell ursprünglichen zustand wieder her. :lol die folge: der mieter zieht so aus, vermieter zahlt nichts, neuer mieter zahlt nichts.

    bei abstandszahlungen kann man immer pokern, je nach beweglichkeit der sachen. ein abdezimmer kann der mieter eben nicht einfach mitnehmen. deswegen habt ihr alle asse in einer hand. ich müsst einfach nur sagen: brauch ich nicht, will ich nicht. :lol

    und das thema erledigt sich von alleine. :lol
     
  4. mp206

    mp206 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.
    Hat uns sehr geholfen, dass wir jetzt wissen, wie das Handhaben zu ist.
    Grüße Manuel
     
  5. #4 luckshome, 08.02.2008
    luckshome

    luckshome Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an Ihr wollt eine "ganz normale" Wohnung mieten, mit Bad !

    Das Badezimmer ist Bestandteil der Wohnung und wird nicht extra vermietet.

    Entsprechend braucht Ihr es auch nicht extra vergüten.

    MfG

    Heinz
     
  6. #5 onkelfossi, 08.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0

    darum gings hier nicht.
     
Thema: Muß ich Badezimmer von Vormieter abkaufen!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. badezimmerausstattung mietwohnung

    ,
  3. vermieter badezimmerausstattung

    ,
  4. bade Zimmer Ausstattung in einer Mietwohnung,
  5. wohnung mit fliesen übernommen vermieter will jetzt von mir den urzustand,
  6. -laminat vom vormieter übernehmen,
  7. wohnung ablöse rechtslage,
  8. vormieter mietwohnung urzustand,
  9. bad vom vormieter übernommen vermieter will jetzt urzustand,
  10. ablöse in mietwohnung vom vormieter abgelöst,
  11. privatvermietung rechtslage,
  12. Ich wohne in einer Zwei-Zimmer-Wohnung.
Die Seite wird geladen...

Muß ich Badezimmer von Vormieter abkaufen!?! - Ähnliche Themen

  1. Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren

    Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren: Enthält der Mietvertrag eine gültige Renovierungsverpflichtung muss der Mieter die sog. „Schönheitsreparaturen“ in gewissen Abständen – spätestens...
  2. Endlich ein vernünftiges Badezimmer!

    Endlich ein vernünftiges Badezimmer!: Ich freu mich so - endlich krieg ich ein RICHTIGES Badezimmer! Nachdem jetzt die alten Installationen draußen sind und die Wand in die...
  3. Sachen vom Vormieter übernehmen

    Sachen vom Vormieter übernehmen: Ein Stück Gartenzaun, den ich bei Übernahme eines Mietobjektes von meinem Vormieter übernommen habe, wurde während meiner Mietzeit durch ein...
  4. Wie könnte ich der Wahrheit näher kommen, was nun wirklich repariert werden muß?

    Wie könnte ich der Wahrheit näher kommen, was nun wirklich repariert werden muß?: In einer von mir vermieteten Wohnung befindet sich ein Wasserfleck in der Wand. Mir wurde jetzt mitgeteilt, daß dieses Problems seit 5 Jahren...
  5. Nutzungsänderung innerhalb WEG - muß WEG gefragt werden?

    Nutzungsänderung innerhalb WEG - muß WEG gefragt werden?: Hallo, diese Frage bezieht sich auf den Fall einer nachträglich bauordnungsrechtlich genehmigten Kneipe in einem Wohn- und Geschäftshaus. (WEG)...