Muss man als Vermieter immer den Mund halten ?

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Tiger, 26.10.2008.

  1. Tiger

    Tiger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wir vermieten schon einige Jahre und immer wieder gibt es Probleme sobald wir Dinge ansprechen, die nicht so in Ordnung sind bzw. wo wir unsere Mieter auf Mängel hinweisen. So auch jetzt. Wir wohnen im selben Haus. Der Haupteingang wird von uns zusammen genutzt. Über Wochen hinweg stand diese Haupteingangstür tagsüber stundenweise auf, oder wenn wir spätabends nach Hause kamen. Bekannte haben uns schon angerufen, das am hellichten Tag unsere Tür sperrangelweit auf war ohne das jemand im Haus war. Im Sommer haben wir dann den Flur voller Mücken und im Winter schmeissen wir dann die Heizkosten zur Tür raus.. :motzki Dann verlor der Mieter ständig Dreck von seinem Schuhen vor der Tür und vor dem Haus, die Kinder verlieren Perlen, Glitzersteinchen etc... oder beim Müllraustragen den Müll,(u. a. Feuchttücher mit Babyk... )in der Waschküche war vor der Waschmaschine alles voll Waschmittel. Einen speziellen Putzplan gibt es nicht, es gab mal eine mündliche Vereinbarung, die sich aber mitlerweile erledigt hat, weil wenn wir nicht putzen auch sonst niemand den Dreck wegmacht. Da der besagt Dreck nicht nur kurz sondern auch nach zwei Wochen noch da lag, haben wir sie darauf angesprochen, insbesondere auf die Tür die nicht geschlossen wird und bei Einbruch dann niemand für den Schaden aufkommt.... Jetzt sind wir die bösen, aroganten, pingeligen Vermieter die aus ner Mücke nen Elefanten machen. Wir sollten doch besser nicht vermieten und sie hätten eh den Eindruck wir wollen sie loswerden... und das ist absoluter Quatsch, weil es ansonsten garkeine Probleme gibt, zumindest nicht von unserer Seite. Das kann doch echt alles nicht wahr sein . Muss man jeden Handgriff per Mietvertrag festlegen ????? Können wir gegebenenfalls eine Reinigungspauschale nachträglich vereinbaren ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    829
    installiert doch einfach so einen selbstschliesser (sorry, weiss nicht wie sowas offiziell heisst) der dafür sorgt dass die tür sich von selbst schliesst.

    da gibt's nur zwei möglichkeiten:
    a) ihr erstellt einen putzplan, an den sich alle zu halten haben (mit hinweis auf die hausordnung, da steht ja mit sicherheit was drin bezüglich putzen), oder
    b) ihr bestellt eine putzkraft, und die kosten werden dann umgelegt.

    diese beiden varianten könnt ihr den mietern ja mal vorlegen (am besten ihr erkundigt euch vorher wie teuer die putzkraft wäre, damit ihr den mietern auch genau sagen könnt was da kostenmässig auf sie zukommen würde) und sehen wie sie reagieren.

    was steht denn in eurem mietvertrag bezüglich sauberkeit?
    was steht denn in eurer hausordnung (oft teil des mietvertrags)?
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Da sich das ganze nach einem Zweifamilienhaus anhört, könnte der Vermieter seinen Wünschen durch einen Hinweis auf die erleichterte Kündigung nach § 573a BGB möglicherweise Nachdruck verleihen.

    Wenn ein Vermieter immer nur für den Mieter folgenlos lamentiert oder droht, wird er nicht ernst genommen. Man sollte sich also vorher überlegen, ob man den streitigen Weg auch tatsächlich gehen möchte.
     
  5. jatpoe

    jatpoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich wohne auch als Vermieter zusammen mit 4 Mietern unter einem Dach.
    zur Zeit läuft eigentlich alles ganz gut :top.....ich kann aber dazu folgende Anmerkungen machen:

    1. Nur ein Ansage ohne dann weitere Schritte einzuleiten bringt nicht viel, man muss Konsequent sein und wenn ich was sage tue ich es auch....(Wichtig ich informiere mich vorher über die rechtliche Situation) und überlege ob ich die einzelnen Schritte dann auch gehen möchte.

    2. Das Thema putzen ist glaube ich so alt wie es Hausordnungen gibt... ein wenig Toleranz muss schon sein. Ich bin gerade dabei eine Putzfrau für das Treppenhaus und den Keller zu bestellen und die Kosten auf die Mieter umzulegen. Funktioniert wie folgt: Eine ältere Dame hat sowieso ein Putzfrau, dann habe ich mit einem Mieter darüber gesprochen und er möchte sogar das ich die Hausordnung organisiere ein weiterer Mieter zieht jetzt aus, bei dem neuen steht´s dann jetzt sofort im Mietvertrag (Könnte man auch wohnen mit Service nennen) :lol

    Und so klappts dann mit dem Treppenhausreinigen, stört mich dann etwas kann ich mit der Putzfrau reden ...

    Gruß Jörg
     
  6. #5 bienemaya, 28.10.2008
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, wir wohnen auch in einem Zweifamilienhaus mit unserem Mieter unter einem Dach. Auch wenn alles Andere gut läuft, die Treppe, die nur Er benutzt, soll auch nur Er putzen, da wir unten wohnen. Aber das läuft auch nicht, was ich verstehen kann, denn der gute Mensch ist die ganze Woche auf Arbeit, kommt momentan nur jedes zweite WE nach Hause und hat dann verständlicherweise keine Lust mehr, die Treppe zu putzen.
    Da er ja bald geht, werden wir bei den neuen Mietern es auch so machen, daß wenn sie versäumen zu putzen, ich es dann selbst machen werde und es mir bezahlen lasse.
    Gruß biene
     
  7. jatpoe

    jatpoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo biene,

    mein tipp: mache es lieber direkt immer selbst oder bestelle direkt eine putzfrau. die paar euro für ne treppe putzen kannst du gut auf die nebenkosten umlegen, vorteil du kommst nicht in eine diskussion mit dem mieter und hat er geputz oder nicht? oder nur nicht gut genug etc.

    meine erfahrung ist, dass mieter sich eher über so eine `serviceleistung`freuen.

    :wink
    gruß

    jörg
     
Thema: Muss man als Vermieter immer den Mund halten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausordnung putzplan

    ,
  2. hausflur putzplan vorlage

    ,
  3. putzplan für mehrfamilienhaus

    ,
  4. putzplan treppenhaus vorlage,
  5. putzplan mieter muster,
  6. hausordnung putzplan muster,
  7. pingeliger vermieter,
  8. putzplan hausflur vorlage,
  9. treppenhaus putzplan vorlage,
  10. putzplan Mehrfamilienhaus vorlage,
  11. Muster Putzplan Treppenhaus,
  12. putzplan Flur Vorlage,
  13. mieter putzplan,
  14. putzplan mietshaus vorlage ,
  15. treppen hausputzplan,
  16. putzplan mieter vorlage,
  17. putzplan vorlage putzfrau,
  18. Müssen sich mieter an die Hausordnung halten,
  19. hausordnung zweifamilienhaus,
  20. unsere vermieter schmeißt uns raus dann sollten wir doch da bleiben und nun,
  21. darf man mieter auf unzureichende sauberkeit ansprechen,
  22. Hausflurputzplan,
  23. gibt es eine vorlage putzplan für mietshaus ,
  24. Treppenputzplan muster,
  25. wochen flur - putzplan muster
Die Seite wird geladen...

Muss man als Vermieter immer den Mund halten ? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...