MV mit Schufa von Partnerin

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Björn.G, 08.05.2008.

  1. #1 Björn.G, 08.05.2008
    Björn.G

    Björn.G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage, bezüglich Mietvertrag mit Schufa. Meine Schufa selber ist sauber. Also dort stehen keine negativen Einträge drinnen. Meine Partnerin und ich wollen nun aber eine andere 2 Zimmer Wohnung anmieten und da wird auch eine Schufa Auskunft eingeholt. Nun zu meiner Frage. Meine Freundin hat einen intrag bezüglich eines titulierten Saldo, von einer alten handyrechnung. Ihr wurde damals das Konto gepfändet. Der betrag ist aber bezahlt und ein Erledigunsvermerk wurde auch in der Schufa verzeichnet. Kann es nun passieren, dass wir den Mietvertrag nicht bekommen? Ich würde mich als Hauptmieter eintragen lassen und meine Partnerin dann als Hafterin, oder wie man das in einem Mietvertrag nennt. Hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Der Vermieter macht Verträge am liebsten mit Mietern, die nix in der Schufa haben. Im Zweifel darauf hinweisen. Abwarten, ob es zu Sprache kommt.
     
  4. #3 Björn.G, 08.05.2008
    Björn.G

    Björn.G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmm. Aber mal anders herum gesehen. Wer hat heutzutage eine saubere Schufa? Indem interessentenbogen ist meine Freundin auch unter den Partnerdaten eingetragen worde. Ich bin dann so gesehen der Hauptmieter. Können die dann trotzdem sagen, ist nicht?
     
  5. #4 lostcontrol, 08.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    wenn beide im mietvertrag stehen, sind auch beide gleichberechtigte mieter und beide haben die volle haftung. entsprechend wird ein vermieter, den die schufa-auskunft interessiert (und das ist wohl heute bei allen der fall) auch nach beiden auskünften fragen.

    ist übrigens nicht unbedingt immer das schlauste, wenn beide als mieter im vertrag stehen - das bedeutet ja auch, dass beide eine eventuelle kündigung unterschreiben müssen und dass wenn einer auszieht (z.b. weil ihr euch trennt) und der andere die miete dann nicht mehr bezahlt, derjenige, der ausgezogen ist, trotzdem die miete für den anderen zahlen muss.

    hauptmieter wärst du wenn der mietvertrag nur auf dich liefe, und du an deine freundin untervermieten würdest.
     
  6. #5 Björn.G, 08.05.2008
    Björn.G

    Björn.G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also dann lieber mich alleine als Hauptmieter eintragen lassen und meine Freundin dann so gesehen zur untermiete? Meine Freundin ist ja auch später in den MV in der jetzigen Wohnung aufgenommen worden. Da bestand der Schufa Eintrag noch nicht.
     
  7. #6 lostcontrol, 09.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    das werdet ihr wohl mit dem vermieter klären müssen, was ihm da lieber ist.
    beides hat für ihn ja vor- und nachteile.
    aber falls es am schufa-eintrag hängen sollte, wird ihm wohl die lösung dich als hauptmieter zu nehmen und deine lebensgefährtin als untermieterin zu erlauben lieber sein - denn ein untermietvertrag läuft ja dann zwischen ihr und dir, und es kann ihm völlig egal sein, ob sie ihre miete an dich regelmässig und pünktlich zahlt oder nicht - hauptsache er bekommt von dir als hauptmieter sein geld.

    nenn mich "beziehungspessimistin" - aber ich hab das nun einfach schon mehrfach erlebt, dass pärchen sich zerstreiten und einer von beiden auszieht. dann muss eigentlich der mietvertrag entsprechend geändert bzw. eigentlich neu aufgesetzt werden. ansonsten muss der- bzw. diejenige die auszieht, auch weiterhin für die wohnung bzw. die möglicherweise entstehenden schäden und schulden haften. das kann eine sehr unangenehme sache werden, wenn sich die ganze geschichte zu einem rosenkrieg entwickelt - und zwar für beide seiten, die mieter UND die vermieter.
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das ist eine reichlich wirre Vorstellung...

    Mieter mit der sauberen Schufa haftet ohnehin gesamtschludnerisch für alle Verbindlichkeiten. Wenn der Vermieter zum Vertragsabschluss mit diesem einem der beiden Interessenten bereit ist, wird ihn der Schufa-Eintrag des zweiten Interessenten auch nicht weiter stören. Warum sollte er denn auf die Haftung einer zweiten Person verzichten?

    Der Schufa-Eintrag wird nur dann wirklich relevant, wenn das Einkommen der anderen Person als nicht ausreichend eingeschätzt wird.

    Alles weitere wird von der Marktlage abhängen. Hat der Vermieter mehrere Interessenten zur Auswahl, wird er sich vermutlich für diejenigen entscheiden, die das beste Einkommen und dazu auch noch eine saubere Schufa haben.

    Vielleicht ist aber auch die Nasenform oder die Haarfarbe das Entscheidungskriterium... :wink
     
  9. #8 Björn.G, 09.05.2008
    Björn.G

    Björn.G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute mal mit dem Vermieter gesprochen und dabei mit offenen Karten gespielt. Auf den Eintrag in der Schufa von meiner Freundin kommt es dem Vermieter gar nicht an. Ablehnungskriterium sind Offenbarungseid, Insolvenzverfahren, eidesstattliche versicherung abgelegt, oder Mietschulden. Alles andere ist nicht so wichtig.
     
  10. #9 lostcontrol, 10.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    wieso wirr? ich würde auf die haftung der weiteren person durchaus dann verzichten, weil deren zahlungsfähigkeit ja (schufa-eintrag) fragwürdig ist.
    aber mir ist das ohnehin grundsätzlich lieber, wenn ich (sorry ob der ausdrucksweise) nicht mit dem beziehungs-scheiss der mieter konfrontiert bin. aber ich hab vielleicht einfach ein paar mal zu oft schlechte erfahrungen damit gemacht...
     
  11. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Siehst du, genau das meinte ich. Es schadet nicht weiter, wenn man einen zusätzlichen Schuldner hat. Es schadet auch nicht, wenn die Zahlungsfähigkeit aktuell vielleicht zweifelhaft ist. Immerhin soll es schon Fälle gegeben haben, bei denen sich die Zahlungsfähigkeit, vielleicht durch Erbschaft oder Lottogewinn, vielleicht auch einfach nur durch ein neues Beschäftigungsverhältnis während der Dauer des Mietverhältnisses deutlich verbessert. Dafür könnte sich die finanzielle Situation des - wegen schlechter Bonität des 2. Mietinteressenten - alleinigen Mieters schlagartig z.B. durch Arbeitslosigkeit verschlechtern.
    Das ergibt die interessante Lage, dass der Vermieter nun einen Mieter mit Zahlungsproblemen haben könnte und gleichzeitig einen weiteren Bewohner der Wohnung, der nicht für Verpflichtungen aus dem Mietverhältnis einzutreten hat.
    Das wäre dann wohl ganz besonders schlau gewesen...
    Merke: je mehr Schuldner, desto kleiner das Risiko des Gläubigers. :wink
     
  12. #11 lostcontrol, 11.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    nun ja... wir rennen hier immernoch geld hinterher, das wir nicht kriegen, weil die beiden gesamtschuldner sich (ohne verheiratet gewesen zu sein) per anwälten einen rosenkrieg liefern, bei dem immer der eine dem anderen unterstellt / vorwirft er habe ihm geld gegeben bzw. dieses oder jenes übernommen. und solange die sich nicht einig werden, ist nicht viel zu wollen.
     
  13. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Entweder liegt ein völlig anderer Sachverhalt vor oder das ist der größtmögliche Unsinn. :help

    Gesamtschuldnerische Haftung (§ 421 BGB) bedeutet nichts anderes, als dass jeder der Schuldner die volle Leistung zu erbringen hat und der Gläubiger sich aussucht, wen er in Anspruch nimmt.

    Ob ein Schuldner dem anderen irgendwelche Beträge gegeben hat oder nicht, ist das allerletzte, das den Gläubiger interessieren müsste. Einigen müssen sich allenfalls die Schuldner untereinander. Der Gläubiger vollstreckt schlicht und einfach gegen beide Schuldner.
     
  14. #13 pragmatiker, 15.05.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    richtig, vorausgesetzt, er hat auch beide verklagt und gegen beide einen titel.
     
  15. #14 Björn.G, 22.05.2008
    Björn.G

    Björn.G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nun mal was anderes. Wie sieht es eigentlich mit einem Vollstreckungsbescheid aus? Steht dieser auch in der Schufa drinnen? Ein Freund von mir meinte nämlich, dass er einen Vollstreckungsbescheid bekommen hat, aber darüber nichts in der Schufa drinnen steht. Er hatte sich eine Auskunft geholt. Kann dies sein? Er ist nämlich auch auf Wohnungssuche, wegen nachwuchs.
     
  16. #15 lostcontrol, 22.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    wenn vollstreckt werden kann (will heissen: wenn er zahlt), wird's wohl keinen schufa-eintrag geben. kommt auch drauf an WAS vollstreckt werden soll - bei schulden bei privat wird's eher keinen schufa-eintrag geben.
     
  17. #16 Björn.G, 22.05.2008
    Björn.G

    Björn.G Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Schulden handelt es sich um Schulden aus einem alten handy Vertrag. Vollstreckungsbescheid wurde erlassen, aber bleibt unberührt, solange er die raten weiter zahlt. Also eher kein Schufa Eintrag oder?
     
Thema: MV mit Schufa von Partnerin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schufa nur vom hauptmieter

    ,
  2. schufa m/v

    ,
  3. schufa nur hauptmieter

    ,
  4. schufa hauptmieter,
  5. schufa von beiden mietern,
  6. von beiden mietern schuf,
  7. kann mietschulden bei der schufa eintragen lassen,
  8. mietschulden schufa eingetragen,
  9. schufa eintrag mietvertrag zwei mieter,
  10. werden mietschulden in Schufa eingetragen ,
  11. wie kann man mietschulden bei schufa einragen lassen,
  12. schufa niederlassung in mecklenburg vorpommern,
  13. wohnungen zwei mieter einer schufa,
  14. wohnung verweigert wenn partner eintrag in der schufa,
  15. schufa wie kann ich jemanden eintragen lassen bei mietschulden,
  16. hauptmieter schufa-eintrag,
  17. zwei mieter zwei schufaauskünfte,
  18. freund saubere schufa freundin eidesstattliche wollen zusammen ziehen,
  19. erledigunsvermerk schufa,
  20. zwei mieter einer mit schufa,
  21. Ablehnung eines Mietinteressenten aufgrund Schufaeintragung,
  22. vermieter forum schufa beglichen,
  23. wohnung mieten verheiratet schufa von beiden,
  24. werden bei vermietungen schufaauskünfte eingeholt,
  25. ablehnung mietinteressent wegen schlechter bonitätsauskunft
Die Seite wird geladen...

MV mit Schufa von Partnerin - Ähnliche Themen

  1. Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV

    Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab eine Frage. Folgender Sachverhalt: Ich habe dem Mieter meines Hauses wegen Eigenbedarf zum 31.01.2017...
  2. Schufa

    Schufa: Bislang habe ich mich nicht um die Schufa gekümmert sondern mich bei Mieterauswahl auf mein Bauchgefühl verlassen. Jetzt habe ich gelesen, daß die...
  3. Ist der MV suspekt?

    Ist der MV suspekt?: Hallo, möchte Dienstag morgen einen Mietvertrag für ein WG Zimmer abschliessen. Auf meinen Wunsch hat mir der Vermieter den Mietvertrag vorab...
  4. Zutrittsrechte nach Beendigung des MV

    Zutrittsrechte nach Beendigung des MV: Hallo zusammen, mich beschäftigt eine Frage, auf die ich keine wirkliche (klare) Antwort finde. Falls die Frage hier in der falschen Kategorie...
  5. Streichen der Wände als Klausel im MV

    Streichen der Wände als Klausel im MV: Es gibt doch eine Rechtsprechung bezüglich Streichen der Wände bei Auszug. Wie habt ihr dies im Mietvertrag dementsprechend vermerkt oder formuliert?