nach Kündigung einfach keine Nebenkosten mehr gezahlt!

Diskutiere nach Kündigung einfach keine Nebenkosten mehr gezahlt! im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend, Ich habe eine frage und hoffe, dass vielleicht jemand die ANTWORT KENNT. Also, bei uns hat die Mieterin viel zu spät Miete...

  1. #1 Dofi1976, 06.08.2013
    Dofi1976

    Dofi1976 Gast

    Guten Abend,

    Ich habe eine frage und hoffe, dass vielleicht jemand die ANTWORT KENNT.

    Also, bei uns hat die Mieterin viel zu spät Miete gezahlt und auch erst nach 2maligen ermahnen. Die Kaution kam auch erst diesen Monat auf Ermahnung und dann noch 155 Euro zu wenig, obwohl sie im März eingezogen ist.
    Daraufhin hat Sie nun die Kündigung bekommen, fristgemäß zum Jan. 2014, da Einliegerwohnung. Sie hat dann selber noch eine Kündigung zum 31 Oktober 2013 geschrieben, was uns nicht traurig macht. :-))))
    aber nun hat Sie für diesen Monat zwar Miete gezahlt, aber nur die Kalt. Ist so was möglich, dann einfach die Nebenkosten einzubehalten??? Sie ist erst zum 15 März eingezogen, vielleicht meint Sie ja das nun noch nicht soviel angefallen sein kann? Wer die Lösung unserer netten Dame kennt darf sich melden. :-))))

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Die Nebenkosten sind Teil der Miete und müssen natürlich weiter bezahlt werden.
    Ist halt jetzt die Frage, ob man für die drei verbleibenden Monate da jetzt ein Fass aufmacht, oder ob man später mit der Kaution verrechnet. Anmahnen (kost nix) würde ich aber trotzdem.
     
  4. #3 anitari, 06.08.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    "Ist so was möglich, dann einfach die Nebenkosten einzubehalten???"

    Das es möglich ist siehst Du doch. Rechtens ist es jedoch nicht.

    Aber wie kathi schon schreibt, lohnt es jetzt, da Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, noch ein Faß auf zu machen?

    Du hast doch die Kaution. Die kann u. a. für Nachzahlungen aus noch zu erstellenden NK-Abrechnungen und Mietrückständen verwendet werden.
     
  5. #4 Dofi1976, 06.08.2013
    Dofi1976

    Dofi1976 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke schon mal für die antworten, mit Kaution verrechnen ist nicht so einfach, da Sie kein Bar-Geld sondern einfach einen Mietkautions-Versicherungsschein in höhe von 1000 Euro im Briefkasten bei uns geworfen hat. Also Ihr seht, wir haben es mit einer nicht so einfachen Dame zu tun.:smile031: War natürlich bei der Besichtigung nicht zu erahnen, dass sich alles so schnell ändert. Aber wir denken langsam ,wir sind nicht die ersten bei dem Sie so was macht ist schon ziemlich ausgeklügelt alles.
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Damit kenn ich mich leider nicht aus. Keine Ahnung wie schwierig es da ist an seine Kaution zu kommen, aber machbar sollte es ja sein, sonst würde sowas nichts bringen und von niemand anerkannt werden.
     
  7. #6 Martens, 07.08.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Die ausstehenden Beträge sollte auf jeden Fall angemahnt werden, das ist jetzt kein großer Aufwand, kann aber später hilfreich sein.
    Niemand weiß doch, wann der Mieter die Wohnung tatsächlich zurückgibt...

    Die Mietkaution als Bürgschaft ist kein Problem, man sollte sie bei Ende des Mietverhältnisses einfach komplett ziehen und die offenen Beträge davon einbehalten. Immer in der Erwartung, daß die Forderung zum Schluß unter der geleisteten Mietsicherheit bleibt. :)

    Christian Martens
     
Thema: nach Kündigung einfach keine Nebenkosten mehr gezahlt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zahlt keine nebenkosten kündigung

Die Seite wird geladen...

nach Kündigung einfach keine Nebenkosten mehr gezahlt! - Ähnliche Themen

  1. Für jeden zweiten Fernwärmeanschluss wird zuviel gezahlt

    Für jeden zweiten Fernwärmeanschluss wird zuviel gezahlt: Hallo in die Runde, ich wollte die Nutzer des Forums auf einen interessanten Beitrag auf [Namen entfernt, A.] hinweisen. Diese unabhängige...
  2. Schornsteinfeger in Nebenkosten enthalten?

    Schornsteinfeger in Nebenkosten enthalten?: Hallo, nachdem es für uns endlich weiter ging mit dem Verkauf der Mietwohnung in der wir wohnen verlief es ganz gut. Viele kennen meine...
  3. Anlageobjekt mit mehreren Personen erwerben -> Steuern?

    Anlageobjekt mit mehreren Personen erwerben -> Steuern?: Abend, ich plane ein Mehrfamilienhaus gemeinsam mit meinem Bruder und Vater zu erwerben. Dies wollen wir Aufgrund der hohen Anschaffungskosten...
  4. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  5. Eigenbedarf Kündigen

    Eigenbedarf Kündigen: Hallo, ich bin vor 12 Monaten von einer kleinen DG Wohnung in eine etwas größere Wohnung unten drunter gezogen 3 EG. Die DG Wohnung hat mein...