Nach notariellem Kaufvertrag keine Zahlung nur ausreden

Diskutiere Nach notariellem Kaufvertrag keine Zahlung nur ausreden im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Guten Tag Ich schreibe hier mal, weil ich denke für meinen Fall gibt es mehrere Opfer. Ich denke unser Hauskäufer hat in dieser Sache Erfahrung...

  1. #1 Gast001, 19.12.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Guten Tag

    Ich schreibe hier mal, weil ich denke für meinen Fall gibt es mehrere Opfer. Ich denke unser Hauskäufer hat in dieser Sache Erfahrung und macht das nicht zum ersten Mal.

    Es geht um eine gewerbliche Immobilie in Baden-Württemberg.

    Über den Makler haben wir einen Käufer gefunden, der machte ein recht guten Eindruck. Ein bisschen stressig war, dass er ständig irgendwas abmessen musste und dazu vorab ständig in die Immobilie wollte. Aber gut es machte uns nichts aus.
    Tag des notariellen Kaufvertrag, jeder unterschrieb. Alles gut und jeder ist zufrieden.
    Nun aber wartet der Notar auf seine Rechnung, der Makler und wir hätten auch gern unser Geld.
    Der Käufer behauptet von sich selbst mehrfacher Millionär zu sein und der Kaufpreis ist für ihn überhaupt kein Problem. Seit September hören wir von diesem Käufer die besten Geschichten. Wäre es nicht so traurig könnte man sich totlachen. Die Zahlung passiert nicht weil die Bank Fehler macht, die Sekretärin, dann unerwarteter Krankenhausaufenthalt am Wochenende.

    Rechtlich sind wir gut beraten und wissen auch alles was jetzt getan werden muss.

    Aber mein Gefühl sagt mir, dass der Käufer im betrügen Erfahrung hat und ich suche nach einem weiteren Opfer.
     
  2. Anzeige

  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    1.060
    Also wir hatten das auch mal, aber der Typ war psychisch nicht mehr ganz knusper und hat ständig irgendwelche Immobilien gekauft, obwohl er gar kein Geld hatte. Angemerkt hat man ihm das zunächst absolut nicht.
     
  4. #3 Gast001, 19.12.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Ja das glauben wir langsam auch. Wir glauben nicht, dass er tatsächlich so viel Geld hat. Und seine Kleidung sah jetzt nicht gerade nach mehrfachem Millionär aus und er kam immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wo war denn euer Fall? Vielleicht sprechen wir vom gleichen. Können sie mir mal privat schreiben ?
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 19.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    3.232
    Meinst du ernsthaft das ist aussagekräftig für die Finanzkraft der Leute?
    Dem Nobelmietwagen sieht die Miete nicht an, den Arbeitskittel stülpen sich auf Wohlhabende über, Parkplatzsuche geht nicht nur Normalverdienern auf den zeiger...
     
  6. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    1.060
    Berlin
     
  7. #6 Gast001, 19.12.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Nein das glaube ich nicht, daher war es uns ja egal. Allerdings wenn ich mehrfacher Millionär wäre dann würde ich vom Bahnhof bis zum Industriegebiet mir ein Taxi leisten.
    Aber wie gesagt es gab ja einen Notar Termin und da hat er ja unterschreiben.
    Hat mit der Sache aber auch nichts zutun, denn ich möchte weitere Opfer von diesem Betrüger finden und keine Modeberatung. Jedoch möchte ich noch anmerken, dass ich bei einem Notar Termin doch ordentliche Kleider ohne Löcher anziehe, einfach weil sich sowas gehört, und ich bin kein mehrfach Millionär
     
  8. #7 Florian88, 19.12.2019
    Florian88

    Florian88 Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    27

    Schon mal drüber nachgedacht, wie manch Millionär so reich geworden ist?
     
    dots gefällt das.
  9. #8 Papabär, 19.12.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.531
    Zustimmungen:
    2.090
    Ort:
    Berlin
    Oder eben genau deswegen nicht. Weil Du willst ja auch morgen noch zu dem Club gehören und wenn Du an jeder Ecke Geld ausgibst, funktioniert das eben nicht.


    Na, warum wohl?


    Zu meiner Zeit in einer großen Bank kam 1 x pro Woche ein älterer Typ mit zerschlissenen kurzen Hosen, freiem Oberkörper und Sandalen rein (im Winter hatte er noch ein T-Shirt und Socken an). Wenn Du dem auf der Straße begegnet bist, hätteste ihm am liebsten noch ´ne Mark in die Hand gedrückt. Irgendwann hat der Sachbearbeiter mir mal die Kontoübersicht dieses "Bettlers" gezeigt. Sein monatlicher Zinsertrag entsprach so etwa dem Jahresverdienst eines Bankazubis im 3. Lehrjahr.

    Einer der Eigentümer, für den ich ca. 240 Wohnungen verwalte, fährt einen Daihatsu Move der 1. Generation. Er besitzt mehrere dieser rollenden Rucksäcke (wegen der Gurtpflicht) und schraubt da auch selber fleißig dran rum. Er hat es mit Sicherheit nicht nötig ... es macht ihm halt einfach Spaß.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 19.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    3.232
    Da kennt wohl Jemand die alte Weisheit nicht:
    Bei den Reichen lernt man Sparen...
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  11. #10 Anhalter, 19.12.2019
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    69
    Man kann sich die Zahlungsfähigkeit eines Interessenten auch durchaus bestätigen lassen. Beispielsweise von einer Bank.
    Mag jetzt nicht superduperüblich sein, aber das hat zumindest mehr Aussagekraft, als sich auf Aussagen oder Aussehen zu verlassen.

    Zum OT: Auch wenn mir durchaus "Reiche" bekannt sind, welche einen feuchten Kehricht auf ihr Erscheinungsbild geben, würde ich behaupten, dass man doch durchaus schon davon ausgehen kann, dass jemand mit einer gewissen Finanzkraft auch in der Regel ordentlich gekleidet auftritt. Muss ja nicht immer der Brioni sein, aber da gibts ja zum Glück auch Möglichkeiten drunter.
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.335
    Zustimmungen:
    3.329
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn ich auf "Einkaufstour" bin dann laufe ich sehr viel und nutze reichlich das Fahrrad. Einfach weil ich so sehr viel mehr sehe und mitbekomme. Das ist also im Zweifel eher der Profi-Tipp.
    och, mein chaotischster Notartermin war an einem 23.Dez. gegen 19.30 Uhr, da kam ich gerade von einer Baustelle und meine Baustellenklamotten standen vor Dreck schon fast alleine.
    Aber wir wollten das Ding noch in dem Jahr von der Bühne haben und der Notar in den Weihnachtsurlaub gen Südsee, ich hab ihn nach der Beurkundung noch am Flughafen abgesetzt... Ging nur um eine Nachbeurkundung, also eher formaler Kleinkram.

    Ich verstehe schon wie dir im Nachhinein immer mehr Details spanisch vorkommen auch, wenn jedes einzelne für sich keinerlei Aussage hat. Das Problem liegt hier halt im hinterher, wäre einem da vorher was komisch vorgekommen, so hätte man da vielleicht mehr geprüft, z.B. einen Finanzierungsnachweis verlangt.
     
  13. #12 Gast001, 19.12.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Ich versteh nicht warum hier in diesem Forum jetzt alle auf irgendwelche Kleinigkeit sich versteifen. Ich persönlich bin kein mehrfacher Millionär aber zum Notar geh ich tatsächlich ordentlich. Muss kein Anzug sein aber ne Jacke die mit Tesa geklebt ist, naja. Da kann man jetzt wieder tausende Dinge aus dem Hut zaubern.

    Fakt ist und darum würde ich bitten das zu diskutieren. Der Käufer zahlt seit September nicht und schreibt die spannendsten Geschichten um uns hinzuhalten und nerven.
    Und ich suche welche die vielleicht vom gleichen betrogen wurden.

    Warum wer wie reich wurde ist mir völlig schnuppe.
     
  14. #13 ehrenwertes Haus, 19.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    3.232
    Tut man das denn oder ist das nur eine Reaktion auf deine Bemerkungen, was doch alles auf einen betrügerischen oder psychisch kranken Käufer im Vorfeld hingedeutet haben soll?

    Die Chancen hier weitere Leute zu finden, die auf den selben Kaufinteressenten reingefallen sind halte ich für sehr gering.

    ... schon komisch, wenn man bei Neuvermietung u.A. eine Bonitätsprüfung der Mietinteressenten empfiehlt, wobei es doch um vergleichweise kleine Summen gegenüber einem Wohnungskauf geht.

    Im Nachhinein jammern bringt nix mehr, da ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.
    Es ist halt leichter und schöner zu sagen "der hat mich beschissen", als sich selber an der Nase zu packen und zu sagen "wäre ich nicht so blauäugig gewesen, wäre das nicht passiert".

    Das was du möchtest, andere warnen funktioniert so nicht, denn die Blauäugigen handeln wie du und Lernen durch "Schmerzen" mit Sparen an der falschen Stelle. Die Restlichen (von Glückskindern abgesehen) erkundigen sich vorab über typische Anfängerfehler und holen sich professionelle Hilfe (nicht nur Makler und Banker) dazu.


    Die Vorurteilsschubladen bedienen mit Sprüchen wie
    zeigen ebenfalls keine Profiqualitäten, dafür eine gewisse laienhafte Anspruchshaltung.
    Im Geschäftsleben, dazu gehören auch Immobilienverkäufe, gibt es keinen Anspruch auf Höflichkeit.
    Es gibt nur einen einzigen Anspruch, den man damit in Verbindung bringen kann, der sich Vertragserfüllung nennt.
    Höflichkeit, gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind u.U. wünschenswerte Extras, aber kein Muss.
     
    Melanie123 gefällt das.
  15. #14 immobiliensammler, 19.12.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    3.486
    Ort:
    bei Nürnberg
    Warum soll ich mich für einen Notartermin in Schale werfen??? - Das ist nur ein formaler Verwaltungsakt, kein Staatsbesuch! Ziehst Du einen Anzug an, wenn Du aufs Einwohnermeldeamt gehst, ist eigentlich auch nichts anderes als eine notarielle Beurkundung!

    Im übrigen haben die Vorschreiber schon alles geschrieben: Warum prüft man die Bonität seines Vertragspartners nicht rechtzeitig vorher?
     
    dots gefällt das.
  16. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    333
    Ich würde mich jetzt mal mit dem Notar Und einem Rechtsanwalt und einem Rechtsanwalt zusammensetzen und fragen wie jetzt weiter verfahren wird.
    Der Verkauf ist getätigt und wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, heißt es wenn der Käufer die Grunderwerbsteuer nicht zahlen kann, muss der Verkäufer die Grunderwerbsteuer bezahlen. Beide sind in diesem Fall Schuldner.
     
  17. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.335
    Zustimmungen:
    3.329
    Ort:
    Mark Brandenburg
    halte ich für noch gar nicht so dringend, der Steuerbescheid wird wohl erst einflattern, wenn der Notar die Umtragung im Grundbuch beantragt und dies geschieht in der Regel erst wenn der Kaufpreis geflossen ist. Das FA will sich da ja auch etwas vor Arbeit schützen, nicht das die immer bei Käufen tätig werden, die nachher gar nicht realisiert werden. Bis dahin wissen die dann auch wer ausreichend solvent ist die Steuer auch zahlen zu können. :114:Aber in den meisten Kaufverträgen ist die Unterwerfung in die Zwangsvollstreckung inkludiert, aus der man durchaus erst mal versuchen könnte tätig zu werden. Blöd halt nur wenn da wirklich keine (ausreichende) Substanz ist...
    Aber über das weitere Vorgehen hat man sich ja schon rechtlich beraten lassen und will das auch weiterhin tun, dies ist eh das einzige, was man hier aus dem Forum heraus empfehlen kann.
     
  18. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.736
    Zustimmungen:
    5.088
    Ist es eigentlich wirklich so schwer, den Wunsch von @Mela1985 zu respektieren?

    Alles andere geht am Thema vorbei.
     
  19. #18 ehrenwertes Haus, 19.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    3.232
    Bei der Opfersuche sind die Erfolgschancen vermutlich höher, wenn man
    • die Makler in einem gewissen Umkreis abklappert und sie bittet einen Kontakt zu weiteren Verkäufern an diesen Interessenten herzustellen
    • entsprechende Suchanzeigen schaltet

    Natürlich immer unter Berücksichtigung des Datenschutzes.

    Und hierbei kann u.U. die Polizei helfen. Aktenzeichen lassen sich ja zusammenführen.
     
  20. #19 Papabär, 19.12.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.531
    Zustimmungen:
    2.090
    Ort:
    Berlin
    Unter Berücksichtigung der dünnen Informationslage, die der/die TE hier vorgibt - besser gesagt öffentlich vorgeben darf: Ja!
     
    dots gefällt das.
  21. #20 Melanie123, 20.12.2019
    Melanie123

    Melanie123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    160
    Das scheint unterschiedlich zu sein. In Duisburg (arme Stadt)/NRW hatte ich ihn 9 Tage nach der notariellen Beurkundung und somit 7 Wochen vor der geplanten wirtschaftlichen Übergabe.
    Ansonsten finde ich die Infos der TE zu mager, als dass darauf in diesem Rahmen eine sinnvolle Antwort erfogen könnte.
     
Thema:

Nach notariellem Kaufvertrag keine Zahlung nur ausreden

Die Seite wird geladen...

Nach notariellem Kaufvertrag keine Zahlung nur ausreden - Ähnliche Themen

  1. Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert

    Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Ein Bauherr hat die Fertigstellung im Mai 1973 von einem 4 Partien Haus in einer Teilungserklärung...
  2. Eigentumsübergang bei frühzeitigem Kaufvertrag EFH

    Eigentumsübergang bei frühzeitigem Kaufvertrag EFH: Über ein Einfamilienhaus werde ein Kaufvertrag geschlossen mit Nutzen-/Lasten-Übergang erst in ca. einem Jahr, zum 1.7. des nächsten Jahres....
  3. Kaufvertrag: ZV-Unterwerfung gegenüber WEG zwecks Wohngeld

    Kaufvertrag: ZV-Unterwerfung gegenüber WEG zwecks Wohngeld: Liebe Forum-Mitglieder, es gibt eine ETW, die ich unbedingt kaufen möchte. Besichtigung mit Makler ist erfolgt, Kreditzusage ist da und jetzt...
  4. Maklercourtage nachträglich zum Kaufvertrag notariell beurkunden

    Maklercourtage nachträglich zum Kaufvertrag notariell beurkunden: Im ETW-Kaufvertrag wurde vergessen, die Maklercourtage mit zu beurkunden. Es ist nicht auszuschließen, dass der Mieter vom bestehenden...
  5. Notarielle Vereinbarung contra Eigentümerbeschluss

    Notarielle Vereinbarung contra Eigentümerbeschluss: Als Neuling erst mal ein "Hallo" in die Runde. Und hier mein Problem: Im Jahr 2005 kaufte ich als einer der ersten eine Einheit in einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden