Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück

Diskutiere Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, in einer WEG ist jetzt an Tageslicht gekommen, dass vor ein paar Jahren der Nachbar durch WEG Allgemeingrund seinen Abwasserkanal zur...

  1. #1 cfellerei, 08.08.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    in einer WEG ist jetzt an Tageslicht gekommen, dass vor ein paar Jahren der Nachbar durch WEG Allgemeingrund seinen Abwasserkanal zur Entsorgung seines Grundstück still und heimlich gelegt hat (da kürzester Weg zum öffentlichen Kanal)
    Er hat dafür keine Grunddienstbarkeit oder Erlaubnis der WEG bekommen, da die WEG Eigentümer davon nicht in Kenntnis gesetzt wurden.
    Nun will die WEG entscheiden ob der Nachbar eine nachträgliche Grunddienstbarkeit bekommt. Der Großteil der Eigentümer stimmen einer Grunddienstbarkeit zu, einige wenige stimmen dagegen.
    Ist in so einer Situation Allstimmigkeit gefordert oder reicht die einfache Mehrheit?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2.186
    Wenn ich mir diese Diskussion (ab dem 4. Beitrag) anschaue, reicht noch nicht einmal ein allstimmig gefasster Beschluss.
     
  4. #3 cfellerei, 08.08.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    was wäre die Folge? Wenn ein Eigentümer dagegen ist, muss dann der Nachbar seinen Kanal im WEG Grundstück entfernen?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2.186
    Nicht unmittelbar. Dass man dem Nachbarn die Dienstbarkeit nicht gewährt, bedeutet ja nicht, dass man zum anderen Extrem greift und den Rückbau fordert. Wenn sich weiter niemand an der Situation stört, passiert - nichts!

    Mit der Argumentation aus der verlinkten Diskussion hat aber jeder einzelne Eigentümer einen Beseitigungsanspruch, sofern noch nicht verjährt.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. allstimmigkeit grunddienstbarkeit

    ,
  2. abwasserkanal von nachbarn

Die Seite wird geladen...

Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück - Ähnliche Themen

  1. Der neue Nachbar...

    Der neue Nachbar...: Hallo, eigentlich müsste ich weit ausholen um das ganze Problem verständlich zu machen, aber ich versuchs erstmal so: Seit 1,5 Jahren wohnt ein...
  2. Mieterfrage: Freund möchte in meine Wohnung einziehen

    Mieterfrage: Freund möchte in meine Wohnung einziehen: Guten Tag, ich versuche mein Anliegen kurz zu halten und freue mich über (hoffentlich positive) Rückmeldungen der Vermieterseite. Ich wohne seit...
  3. Messi kriegt es nicht auf die Reihe, aufzuräumen und möchte nun ausziehen

    Messi kriegt es nicht auf die Reihe, aufzuräumen und möchte nun ausziehen: Hallo liebes Forum, ich habe mich hier angemeldet, um meiner Mutter (fast 70 Jahre alt) zu helfen. Sie hat eine 1-Zimmer-Wohnung möbliert...
  4. Nachbar behauptet, öffentlicher Weg sei auf meinem Grundstück

    Nachbar behauptet, öffentlicher Weg sei auf meinem Grundstück: Hallo Forum, ich habe Anfang des Jahres ein Grundstück gekauft, auf dem ein Weg vom Dorf selten genutzt wird. In der Flurkarte ist der Weg nicht...