Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück

Diskutiere Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, in einer WEG ist jetzt an Tageslicht gekommen, dass vor ein paar Jahren der Nachbar durch WEG Allgemeingrund seinen Abwasserkanal zur...

  1. #1 cfellerei, 08.08.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    in einer WEG ist jetzt an Tageslicht gekommen, dass vor ein paar Jahren der Nachbar durch WEG Allgemeingrund seinen Abwasserkanal zur Entsorgung seines Grundstück still und heimlich gelegt hat (da kürzester Weg zum öffentlichen Kanal)
    Er hat dafür keine Grunddienstbarkeit oder Erlaubnis der WEG bekommen, da die WEG Eigentümer davon nicht in Kenntnis gesetzt wurden.
    Nun will die WEG entscheiden ob der Nachbar eine nachträgliche Grunddienstbarkeit bekommt. Der Großteil der Eigentümer stimmen einer Grunddienstbarkeit zu, einige wenige stimmen dagegen.
    Ist in so einer Situation Allstimmigkeit gefordert oder reicht die einfache Mehrheit?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.257
    Zustimmungen:
    1.757
    Wenn ich mir diese Diskussion (ab dem 4. Beitrag) anschaue, reicht noch nicht einmal ein allstimmig gefasster Beschluss.
     
  4. #3 cfellerei, 08.08.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    was wäre die Folge? Wenn ein Eigentümer dagegen ist, muss dann der Nachbar seinen Kanal im WEG Grundstück entfernen?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.257
    Zustimmungen:
    1.757
    Nicht unmittelbar. Dass man dem Nachbarn die Dienstbarkeit nicht gewährt, bedeutet ja nicht, dass man zum anderen Extrem greift und den Rückbau fordert. Wenn sich weiter niemand an der Situation stört, passiert - nichts!

    Mit der Argumentation aus der verlinkten Diskussion hat aber jeder einzelne Eigentümer einen Beseitigungsanspruch, sofern noch nicht verjährt.
     
Thema: Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abwasserkanal von nachbarn

Die Seite wird geladen...

Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück - Ähnliche Themen

  1. Nachbar behauptet, öffentlicher Weg sei auf meinem Grundstück

    Nachbar behauptet, öffentlicher Weg sei auf meinem Grundstück: Hallo Forum, ich habe Anfang des Jahres ein Grundstück gekauft, auf dem ein Weg vom Dorf selten genutzt wird. In der Flurkarte ist der Weg nicht...
  2. Mieterin geht ins Altersheim, bisher pflegender Enkel möchte in Mietvertrag eintreten

    Mieterin geht ins Altersheim, bisher pflegender Enkel möchte in Mietvertrag eintreten: Vor ca. 18 Monaten ist ein Enkelkind bei unserer etwas älteren Mieterin eingezogen. Nun muss die Mieterin ins Pflegeheim, und der Enkel ist der...
  3. Belästigung durch Nachbar

    Belästigung durch Nachbar: Ich bin Besitzer eines MFH. Es gibt eine Tordurchfahrt, die auch von Mietern anderer Objekte aufgrund eines Wegerechts genutzt werden darf. Einer...
  4. Welche Info´s möchte die Hausverwaltung vom Hausmeister haben?

    Welche Info´s möchte die Hausverwaltung vom Hausmeister haben?: Hallo Leute, ich habe den Minijob als Hausmeister bei mir im Mehraprtieen Haus als Nebenjob angenommen. Leider weiss ich überhaupt nicht,...
  5. Nachbar baut welche Rechte hab ich

    Nachbar baut welche Rechte hab ich: Heute geht es um mein privat genutztes Haus. Das nachbargrundstück ist verkauft worden an einen bauträger. Bislang steht dort ein doppelhaus. Der...