Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück

Dieses Thema im Forum "Eigentümerversammlung" wurde erstellt von cfellerei, 08.08.2014.

  1. #1 cfellerei, 08.08.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    in einer WEG ist jetzt an Tageslicht gekommen, dass vor ein paar Jahren der Nachbar durch WEG Allgemeingrund seinen Abwasserkanal zur Entsorgung seines Grundstück still und heimlich gelegt hat (da kürzester Weg zum öffentlichen Kanal)
    Er hat dafür keine Grunddienstbarkeit oder Erlaubnis der WEG bekommen, da die WEG Eigentümer davon nicht in Kenntnis gesetzt wurden.
    Nun will die WEG entscheiden ob der Nachbar eine nachträgliche Grunddienstbarkeit bekommt. Der Großteil der Eigentümer stimmen einer Grunddienstbarkeit zu, einige wenige stimmen dagegen.
    Ist in so einer Situation Allstimmigkeit gefordert oder reicht die einfache Mehrheit?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Wenn ich mir diese Diskussion (ab dem 4. Beitrag) anschaue, reicht noch nicht einmal ein allstimmig gefasster Beschluss.
     
  4. #3 cfellerei, 08.08.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    was wäre die Folge? Wenn ein Eigentümer dagegen ist, muss dann der Nachbar seinen Kanal im WEG Grundstück entfernen?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Nicht unmittelbar. Dass man dem Nachbarn die Dienstbarkeit nicht gewährt, bedeutet ja nicht, dass man zum anderen Extrem greift und den Rückbau fordert. Wenn sich weiter niemand an der Situation stört, passiert - nichts!

    Mit der Argumentation aus der verlinkten Diskussion hat aber jeder einzelne Eigentümer einen Beseitigungsanspruch, sofern noch nicht verjährt.
     
Thema: Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abwasserkanal von nachbarn

Die Seite wird geladen...

Nachbar möchte Grunddienstbarkeit auf Allgemeingrundstück - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  3. Mietinteressent möchte gewerbliche Nutzung für Wohneinheit

    Mietinteressent möchte gewerbliche Nutzung für Wohneinheit: Hallo liebe User, jetzt steht nach langer Zeit mal wieder ein Mieterwechsel an. Meine Lieblingsmieter haben ihre großzügige 3-Zimmerwohnung...
  4. [Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten

    [Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten: Hallo liebe VermieterProfis, ich hab einen Mieter dessen Freundin gerne bei Ihm (offiziell) mit einziehen moechte und auch in den Mietvertrag mit...
  5. WEG möchte Verkäufer verklagen?

    WEG möchte Verkäufer verklagen?: Guten Morgen, ich bin Eigentümer in einem Objekt das kernsaniert wurde. Die Wohnungen wurden von ca. 1 Jahr übergeben und seit dem gibt es immer...