Nachbarn fühlen sich für Kehrwoche nicht verantwortlich

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von chkirsch78, 14.02.2011.

  1. #1 chkirsch78, 14.02.2011
    chkirsch78

    chkirsch78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in unserem Haus wechselt jede Woche die sogenannte Kehrwoche an die nächste Partei. Allerdings haben wir im Haus ein paar Nachbarn (jeder wird das Szenario sicherlich kennen), die sich nicht darüm kümmern wollen. Daraus resultierend quillen unsere Mülltonnen in diesen Wochen immer über. Kann ich irgendetwas an dieser Tatsache ändern, wenn noch dazu kommt, dass es den Vermieter nicht interessiert?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 77Carina, 14.02.2011
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Bist du Vermieter oder Mieter?
     
  4. #3 chkirsch78, 14.02.2011
    chkirsch78

    chkirsch78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, der Account gehört eingentlich einer Vermieterin. Allerdings hat sie mir diese Seite empfohlen und ich frage jetzt als Mieter, was ich da machen kann.
     
  5. #4 77Carina, 14.02.2011
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt auf den Mietvertrag und die Hausordnung an. Wenn in der Hausordnung steht, dass Treppenhausreinigung und Mülleimer rausstellen im rotierenden Rhythmus passieren sollte, dann sollte das auch so sein.

    Dann haben sich alle Mieter daran zu halten und das auch zu tun. Den Vermieter hat das schon zu interessieren, da sonst erheblicher Unfriede im Haus entsteht. Das ist bestimmt nicht im Sinne des Vermieters.

    Normalerweise müßte er den säumigen Mieter zu seinen Pflichten ermahnen.
    Meine Meinung......
     
  6. #5 Max_Headroom, 15.02.2011
    Max_Headroom

    Max_Headroom Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Genau der Grund warum ich das ne Firma machen lasse...dann dürfen es alle anteilig zahlen und wenn geschimpft werden muß, dann über die Firma die man ggf. auch wechseln kann...Mieter kann man mit sowas nur nerven und selten deshalb austauschen...

    MH
     
  7. #6 77Carina, 16.02.2011
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Wenns ne Firma/Putzfrau macht, müssen halt alle Mieter anteilig die Kosten tragen, dann gehts an deren Geldbeutel, das kann man zum Beispiel den säumigen "Nichtputzern" auch vorab mal vor Augen halten. Vielleicht animiert man sie dann zum mitmachen.
     
  8. #7 Christian, 21.02.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo chkirsch78,

    gegenüber den anderen Mitmietern hast du m.E. keine Rechte, da du ja "nur" mit dem Vermieter in einer Vertragsbeziehung stehst, nicht aber mit den Mitimietern.

    Das lässt sich für mich die Folgerung zu, daß du dich an deinen Vermieter wenden musst, wenn die per Mietvertrag vereinbarten Leistungen nicht mehr erbracht werden.
    (Konkret: Im Mietvertrag wird dir wahrscheinlich/bestimmt/vermutlich die Abfallentsorgung zugesichert.)
    Wenn der Abfall nciht mehr entsorgt wird, muss als allererstes der Vermieter davon Kenntnis bekommen. Das hat er scheinbar schon (auch wenn es ihn nicht interessiert). Nun darfst du als Mieter die Miete mindern - um genau den Teil, um den die (miet-)vertraglich vereinbarte Leistung nicht erbracht wurde. Wie viel das in Euro ist, ist leider nicht so einfach zu sagen. Vielleicht wäre es mal interessant, die jährliche Müllentsorgungsgebühr auf die Wochen, in denen nichts entsortgt wird, herunterzurechnen.

    Gruß,
    Christian
     
  9. #8 Papabär, 21.02.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ich sehe das wie Max_Headroom ... möglichst immer Firmen einsetzen!

    Wenn es jedoch absolut unvermeidbar ist habe ich mir auch schon Angebote für Einzelreinigungen zukommen lassen (braucht man bei Leerstand ohnehin meist) eine Einzelreinigung für den letzten Tag der besagten Kehrwoche beauftragt und die Kosten dem Mieter übergeholfen.

    Meist motiviert das insbesondere auch die anderen "Verweigerer" (jaja, ... die Buschtrommeln :tuschel), der "Gruppenzwang" tut dann ein Übriges. Diese Motivation hält zwar selten lange vor, aber irgendwann - wenn allen Bestandsmietern die neue Kostenposition erklärt wurde - übernimmt dann ohnehin die (jetzt bereits getestete) Firma.
     
  10. pipol

    pipol Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    überall das selbe! bei uns geht es jeden winter um den winterdienst. problem ist nur, dass es sich um eigentumswohnungen handelt und man letztendlich nichts machen kann
     
Thema: Nachbarn fühlen sich für Kehrwoche nicht verantwortlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachbar macht keine kehrwoche

    ,
  2. mieter macht keine kehrwoche

    ,
  3. kehrwoche nicht gemacht

    ,
  4. Nachbarn machen keine Kehrwoche,
  5. nachbar macht keine hausordnung,
  6. kehrwoche pflicht,
  7. Kehrwoche wird nicht gemacht,
  8. mein nachbar macht keine kehrwoche,
  9. kehrwoche nicht machen,
  10. mieter machen keine kehrwoche,
  11. nachbar macht kehrwoche nicht,
  12. nachbarin macht keine hausordnung,
  13. kehrwoche nachbarn,
  14. kehrwoche ärger,
  15. ist kehrwoche pflicht,
  16. ärger wegen kehrwoche,
  17. nachbarn halten nicht hausordnung,
  18. mieter macht keine hausordnung,
  19. mitmieter macht keine hausordnung,
  20. nachbarin macht keine kehrwoche,
  21. nachbarn machen keine hausordnung,
  22. ärger mit nachbarn wegen kehrwoche,
  23. vermieter forum keine kehrwoche,
  24. mieter halten sich nicht an kehrwoche,
  25. mieter machen keine hausordnung
Die Seite wird geladen...

Nachbarn fühlen sich für Kehrwoche nicht verantwortlich - Ähnliche Themen

  1. Trampelnde Nachbarn

    Trampelnde Nachbarn: Hallo Zusammen, Person A ist 2016 in seine Eigentumswohnung gezogen Baujahr 2015 im Dritten Stock. Pärchen B ist ebenfalls in die...
  2. Verantwortlichkeit Gehwege

    Verantwortlichkeit Gehwege: Hallo, es geht um ein Objekt, welches an zwei Straßen angrenzt. --------- BUNDESSTRASSE -------| ((((((())))))))))))))))))))))))))))))))))))))...
  3. Unterstellungen bzgl. Kehrwoche

    Unterstellungen bzgl. Kehrwoche: Hallo zusammen, Kurz zum Sachverhalt : WEG mit 5 Einheiten. Alle Bewohner sind Eigentümer. Es gibt eine Hausverwaltung (selbst Bewohner im...
  4. Schikane vom Bauamt durch meinen Nachbarn

    Schikane vom Bauamt durch meinen Nachbarn: Seit 1995 habe ich ein Einfamilienhaus mit 2 genehmigten Gästezimmern mit Bad, die ich an Mitarbeiter von Firmen vermiete. Habe eine Doppelgarage...