Nachfrist bei sofortiger Weitervermietung

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Akkarin, 01.12.2015.

  1. #1 Akkarin, 01.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo zusammen,

    die Forensufu und google konnten mir nicht helfen. Vielleicht weiß das ja hier jemand.

    Üblicherweise setzt der Vermieter dem Mieter bei Auszug eine Nachfrist zur Beseitigung von Mängeln (unterlassene Schönheitsreparaturen) oder für den Zustand der Reinigung, wenn der Vermieter der Meinung ist, dass der Mieter seine Pflichten schlecht oder gar nicht erfüllt hat.

    Unabhängig davon, ob das zu Recht oder zu Unrecht verlangt wird, wie sieht es denn aus, wenn bereits am nächsten Tag die Übergabe an den neuen Mieter erfolgt? Der VM ist nun nicht mehr berechtigt, den Ex-Mieter
    hereinzulassen, damit dieser nachbessern kann. Abgesehen davon müsste der ExMieter bei der Nachbesserung "neuen" Dreck beseitigen, sofern es um Reinigungsleistungen geht. Ich halte das mit der Nachfrist für sehr schwierig umzusetzen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 01.12.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    das sehe ich auch so, deshalb vermieten wir niemals übergangslos, dem Vormieter muss Gelegenheit zur Beseitigung der monierten Zustände gegeben werden, doch wie soll er das machen, wenn der Nachmieter bereits in Besitz des Mietobjektes ist.

    Entweder Verzicht auf die Nachbesserung oder nicht mehr übergangslos vermieten.

    Gruß

    BHShuber
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Nein, aber dafür ist der neue Mieter jetzt verpflichtet, das zu tun - denn er hat solche Maßnahmen zu dulden, § 555a Abs. 1 BGB. Reinigungsmaßnahmen mit rein optischen Auswirkungen fallen darunter nicht, aber das bekommt man ja notfalls auch noch am selben Tag geregelt ...


    Ist es auch. Wenn es schon die unmittelbare Anschlussvermietung sein soll, dann sollte man 2-4 Wochen vor der tatsächlichen Rückgabe der Mietsache eine Vorabnahme durchführen. Dort kann man dann ausführlich besprechen, was noch zu erledigen ist und in welchem Zustand die Mietsache zurückzugeben sein wird. Das nimmt schon einmal den größten Druck weg, vor allem bei einem grundsätzlich kooperativen Mieter.

    Viel spannender wird diese Frage, wenn der hinterlassene Mangel die Wohnung tatsächlich unbewohnbar macht, d.h. wenn neben den Fragen finanzieller Kompensation und organisatorischer Probleme auch der Nachmieter faktisch auf der Straße steht. Auch da kann man nicht viel mehr machen, als den Mieter rechtzeitig auf die Folgen hinzuweisen.

    Natürlich kann man versuchen, sich auf eine andere Lösung als die Selbstvornahme durch den Mieter zu einigen. Manchmal funktioniert's, manchmal nicht.


    Das heißt übrigens nicht, dass sich solche Probleme immer in Wohlgefallen auflösen würden, wenn man mit einem Monat Leerstand plant. Eine meiner Mieterinnen zieht zum Jahresende aus. Die Wohnungsrückgabe findet noch vor Weihnachten statt und da die Dame für die mittlere Zukunft ins Ausland gehen darf/muss, wird sie wohl eher kein Interesse an irgendwelchen Eigenleistungen haben - schätze ich mal. Sollte aber irgendwas Größeres nicht in Ordnung sein, weiß ich schon jetzt, dass es selbst für Anfang Februar knapp wird: Bei der Lage von Weihnachten, Neujahr und Dreikönig muss ich damit rechnen, dass viele "meiner" Handwerker die vielen halben Arbeitswochen komplett frei machen oder nur Inventur plus Notdienst schieben. Da bleibt natürlich Arbeit liegen und in den verbleibenden 3 Wochen bis zum 1.2. ist es entsprechend schwer, etwas erledigt zu bekommen. So bringt man 6 Wochen Leerstand auch rum ...
     
    Nanne gefällt das.
  5. #4 Akkarin, 01.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Danke Andres.
    Die Abnahme hat am 30.11. 19:30- 21:30 Uhr stattgefunden. Die Übergabe an den neuen Mieter am 1.12. Um 11 Uhr. Eine Vor Besichtigung gab es nicht. Die Nachfrist gilt bis Montag und ist noch nicht Schriftlich zugestellt da das Protokoll frühestens heute in die Post konnte. Angemahnt werden Reinigungsleistungen und Duebelloecher entfernen. Eine Gueltige SR Klausel gibt es nicht im MV, vereinbart ist besenrein, unrenoviert, geräumt.
    Und ich bin nicht der VM :)
    Ach ja das Verhältnis M zu VM ist völlig zerrüttet.
    Ich würde sagen Pustekuchen. Nachfrist ist sinnlos.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ja, unter diesen Umständen sicher. Die Dübellöcher wären ja sowieso keine berechtigte Forderung und für "besenrein" setze ich keine Nachfristen. Wenn der Vertrag so gestaltet ist, wäre es Wahnsinn, mit 14 Stunden Leerstand zu planen. Daher kann ich nur sagen:
    Gut so.
     
  7. #6 Akkarin, 01.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Prima. Damit dürfte der Vermieter gar keine Forderungen mehr stellen können. Denn ob es sich um Schaeden oder Normale Abnutzungserscheinungen handelt ist durch den Beginn der Renovierungsarbeiten des Nachmieter. Nun nicht mehr ermittelbar.
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Sorry, aber das muss man jetzt nicht versteh, oder :?
     
  9. #8 Akkarin, 02.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Im Abnahmeprotokoll können konkrete Forderungen des VM unter setzen einer Nachfrist vorhanden sein, sowie festgestellte Schäden, die fachgerecht zu beheben sind, bzw. Schadenersatz zu leisten ist. Beides kann der M mit seiner Unterschrift anerkennen und dann ist der M an seine Erklärung grundsätzlich gebunden.

    Es können aber auch einfach Forderungen erhoben werden und die "Schäden " sind im Protokoll als streitgegenständlich ausgewiesen. Naturgemäß handelt es sich aus VM Sicht um "Schäden" für die M schadensersatzpflichtig ist. Umgekehrt wird M darauf bestehen, dass es eben keine " Schäden" sind, sondern normale "Gebrauchsspuren", die mit der Miete abgegolten sind.

    Ich wollte darauf hinaus, dass die Übergabe an den neuen Mieter am Folgetag es schwer macht, nun zu klären, wer Recht hat. ( Ausser es wäre absolut eindeutig- das kann es ja auch geben)
     
Thema:

Nachfrist bei sofortiger Weitervermietung

Die Seite wird geladen...

Nachfrist bei sofortiger Weitervermietung - Ähnliche Themen

  1. Muss der Vermieter die Markisen sofort erneuern??

    Muss der Vermieter die Markisen sofort erneuern??: Hallo, es geht um ein 4-Familien-Mietshaus. An allen Balkonen befinden sich Markisen, die in die Jahre gekommen sind, das heißt der Stoff hat...
  2. Kosten für Finanzmakler sofort abzugsfähig, aber wie??

    Kosten für Finanzmakler sofort abzugsfähig, aber wie??: Hallo zusammen, die Kosten eines Finanzmaklers sind anders als die für den Immobilienmakler sofort abzugsfähig und gehören somit nicht zu den...
  3. Weitervermietung in WG?

    Weitervermietung in WG?: Hallo zusammen, ich habe eine 4 Zimmer Wohnung an eine WG vermietet. Die WG hat 3 Bewohner und eine von Ihnen zieht nun aus. Alle Bewohner der...
  4. Eigenbedarf (sofort nach Kauf) und Sperrfristen

    Eigenbedarf (sofort nach Kauf) und Sperrfristen: Hallo, ich bin neu hier und werde demnächst möglicherweise Vermieter, weil ich eine Eigentumswohnung kaufen möchte, die bereits vermietet ist....
  5. Vermieter möchte Heizung sofort erneuern lassen, ich aber erst in 3 Monaten

    Vermieter möchte Heizung sofort erneuern lassen, ich aber erst in 3 Monaten: Hallo, folgendes Problem. Mein Mieter möchte bei mir in meiner Wohnung die Heizung erneuern lassen. Dazu müssen 2 Hängeschränke demontiert werden,...