Nachmietersuche

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Unterfranke, 02.04.2006.

  1. #1 Unterfranke, 02.04.2006
    Unterfranke

    Unterfranke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Habe wieder mal Probleme mit der Vermieterin. Wir haben jetzt einen neuen Mietvertrag abgeschlossen zum 01.04. und haben am 13.03.2006 das alte Haus gekündigt, und zwar zum 01.06., max. zum 01.07.2006.

    Jetzt haben wir halt Nachmieter gesucht, eine Anzeige geschaltet, weil wir ja rauswollten und haben das auch der VM gesagt, dass wir dann schon zum 01.05. rauswollen, da wir ja nicht doppelt Miete zahlen wollen und können (ich bin in Ausbildung, Frau arbeitslos, ca. 400 €).

    Also haben wir gestern den ganzen Tag rund 50 Bewerber im Haus gehabt, haben halt Rundgänge gemacht, telefonnummern aufgeschrieben, haben sogar 9 potenzielle Nachmieter gefunden, die das Haus sogar mieten würden, trotz Schimmel im Mauerwerk, defekten Fenstern und Bad, etc.

    Natürlich wollten die meisten einen längerfristigen Vertrag, da ja einiges zu machen gewesen wäre. Da ich nicht wusste, wie lange die VM vermieten will, habe ich gesagt ich gebe die Nummern weiter und die VM wird sich dann da melden. Hat sie aber nur bei den ersten 3 gemacht, den Rest hat sie garnicht erst kontaktiert.

    Die ersten hat sie angeblich angerufen, aber hat sie nicht wirklich gemacht (nachfrage bei den Leuten). Die 2. haben dann gesagt, dass sie nicht für 2 Jahre soviel investieren wollen, da hat sie nur gemeint, das will sie ja auch garnicht, dass da jemand was macht, es soll so genommen werden, wie es ist, es sei schon nicht so schlim, ausserdem es wird sowieso eingerissen. (Hat sie schon vor 7 Jahren gesagt, jetzt hat sie sich mit ihrem Lebensgefährten was anderes gemietet/gekauft, deshalb ging ich auch davon aus, dass sie nicht nur 2 Jahre macht). Zu einer anderen hat sie, auf die Frage nach der mangelnden Isolierung und der damit verbundenen hohen Nebenkosten gemeint, das ist eben Pech für Herrn Kotzur, das ist nicht ihr Problem (Haus wird ohne Heizung vermietet).

    Gestern dann hat sie mit dem 3. Paar einen Termin ausgemacht, wegen Mietvertrag um 14 Uhr heute bei uns. Waren auch da, diese wären auch zum 01.05. eingezogen, hätten auch die Heizanlagen, etc., die wir von den Vormietern übernommen haben, auch von uns für 250 € übernommen. War alles schon klar, hat gemeint, sie schickt denen den Mietvertrag zu hat mit uns den Termin der Übergabe ausgemacht, natürlich alle happy. Ca. 1/2 Std. später ruft sie an bei uns, sie nimmt diese nicht, da sie halt sozial nicht so gut gestellt sind (er 400 € job, sie in Erziehungsurlaub, 1 Kind und schwanger im 7 Monat). Ich natürlich schon etwas ärgerlich, sie meinte, sie wird halt die nächsten auf der Liste anrufen, die würden aber dann erst zum 01.07 einziehen, somit würde ich, nach anfrage, was nun ist mit dem 01.05. (unser Auszugstermin), eben doch bis zum 01.07 ganzregulär zahlen, obwohl ich 2 Monate nicht mehr drin bin, ihr 9 Nachmieter gesucht habe, das Geld für die Anzeige ausgegeben habe.

    Wenn die natürlich die öfen nicht nimmt, sondern Holzöfen reinmacht, dann müssen wir noch das entfernen und versiegeln der Gasanschlüsse zahlen, was nochmal denke ich 500-1000 € kostet. Das kann doch nicht wahr sein, da macht und tut man und wird von ihr so in die Pfanne gehauen.

    Nun meine Frage, gilt das nicht mehr, dass man mit 3 Nachmietern rauskann? Kann doch nicht sein, dass sie alle 9 Mieter ablehnen kann und uns somit unnötig Ärger und kosten aufhalst. Oder doch? Immerhin ist Schimmel im Haus, sie weis davon schon lange und hat nie was gemacht, gerade mal eine Mietkürzung erlaubt, sodass ich meine Klappe halt.


    LG Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Steht etwas wegen den Nachmietern im Vertrag oder sonstwo schriftl festgehalten?

    Tatsache ist: Du hast ordentlich am 13.3. gekündigt. Das würde das Vertragsende gesetzlich zum 30.06. vorsehen.

    Ist vertragl ein Nachmieter vorgesehen, kann der Vermieter nur aus einem trifftigen Grund diesen Ablehnen (wobei die finanzielle Situation ein solcher Grund ist).

    Nur so als einwurf: Du willst den Nachmieter doch finden. Der Nachmieter will auch rein. Warum ruft dann der Nachmieter nicht bei der Vermieterin an?

    Noch etwas: Ein 400€ jobber mit 2 Kindern will den Ofen kaufen, das Haus modernisieren, die Miete bezahlen (evtl doppelt wegen alter Miete) und die Kaution bezahlen? Für mich hört sich das ganz gewaltig nach Mietnomade an. Wenn er 400 verdient, kann er auch nur max 160€ Miete bezahlen...
     
  4. #3 Unterfranke, 09.04.2006
    Unterfranke

    Unterfranke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Erstmal Danke für die Antwort. Im Mietvertrag steht nichts wegen Nachmieter. Z.Zt. weis ich auch nicht, wie es aussieht, da sich die VM nicht meldet, obwohl die Frau, die zum 01.07. reinwollte, nachträglich, aber vor Mietvertragsunterschreibung, abgesagt hat, wegen der vielen Mängel, verbunden mit der kurzen Mietdauer, die garantiert wäre. Die VM sagte zu ihr, 2 Jahre, können aber auch 10 Jahre werden. Wenn ich sowas höre, dann geht mir der Hut hoch. Warum sind hier 10 Jahre möglich, aber wenn ein Handwerker die Reparaturen machen will, er natürlich auch auf 10-15 Jahre fest mieten will, dann geht es nicht. Ist das erlaubt, wenn sie die Handwerker wegen der 10 Jahre ablehnt, aber anderen, die nicht soviel machen könnten, da keine Handwerker, sagt, es könnten auch 10 Jahre werden?

    Was ich aber eigentlich wissen wollte, ist: Gilt die § Nachmieterregelung eigentlich noch? Die meisten haben ja gesagt, einer nur meinte, die Regelung gilt nicht mehr.

    Bitte helft mir!

    LG Andy
     
  5. wolle

    wolle Gast

    Wenn im MV nichts geregelt ist, hast du das völlig freiwillig gemacht. Deine Kü frist besteht weiterhin. Dann ist das so, als wenn kein Nachmieter vorhanden ist.

    Wenn ich das mit den 10 Jahgre richtig verstanden habe, dann ist das vom VM korrekt. Er darf nur unter 4 Jahre einen Zeitmietvertrag machen. Wenn der Handwerker 10 Jahre will, ist das natürlich zuviel. 2Jahre mit einer Verlängerung ist okay, aber nicht anders...

    Welche Nachmieterregleung meinst? Du hast ja gar keine und gesetzl war das eigentlich (meines Wissens nach) nie geregelt. Entscheidend ist der MV.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das Nachmietermärchen hält sich hartnäckig :lol
     
Thema: Nachmietersuche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachmietersuche

    ,
  2. nachmieter gefunden vermieter meldet sich nicht

    ,
  3. probleme nachmietersuche

    ,
  4. probleme mit der nachmietersuche,
  5. nachmieterregelung bei Schwangerschaft
Die Seite wird geladen...

Nachmietersuche - Ähnliche Themen

  1. Kann man als Vermieter eine Aufwandsentschädigung für Nachmietersuche verlangen?

    Kann man als Vermieter eine Aufwandsentschädigung für Nachmietersuche verlangen?: Hallo, Situation: Mieter mietet ein voll möbliertes WG Zimmer in der Wohnung der Eigentümerin. Vertraglich wurde festgehalten, das bis...
  2. Nachmietersuche noch vor Auszug? Wie oft Besichtigungs/Zutrittsrecht?

    Nachmietersuche noch vor Auszug? Wie oft Besichtigungs/Zutrittsrecht?: Mein Mieter hat ordentlich mit 3-monatiger Frist gekündigt. Kann ich schon jetzt einen Makler beauftragen einen Nachmieter zu suchen oder erst...