Nachträglich Erhaltungsaufwendungen bei Erbschaft geltend machen??

Diskutiere Nachträglich Erhaltungsaufwendungen bei Erbschaft geltend machen?? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Ich habe mit meiner Schwester nach dem Tod meiner Eltern im letzten Jahr das Elternhaus geerbt, das im EG schon seit Jahrzehnten vermietet ist....

  1. Nena

    Nena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit meiner Schwester nach dem Tod meiner Eltern im letzten Jahr das Elternhaus geerbt, das im EG schon seit Jahrzehnten vermietet ist.

    Für uns stellt sich nun die Frage, ob größere Erhaltungsaufwendungen aus dem Jahr 2013 (neues Kaminrohr, neues Pelletssilo...) von uns noch nachträglich im fünften Jahr (in 2017) anteilig abgeschrieben werden können. Weil meine Eltern schon seit vielen Jahren keine EST-Erklärung mehr abgegeben haben (Freistellungsbescheinigung), wurde der Abschreibungszeitraum (allles sofort ansetzen oder auf 5 Jahre verteilt) in 2013 nicht festgelegt.

    Ebenso stellt sich uns die Frage, ob die Kosten für die Befüllung des Pelletstanks aus 2013 noch irgendwie anteilig geltend gemacht werden können. Es ist erst ca. die Hälfte der Pellets verheizt, da wir hauptsächlich mit Stückholz heizen.

    Daß der Rechtsnachfolger in die Rechtsstellung des Erblassers eintritt, ist mir aus einem anderen Thread bekannt, aber wie verhält es sich, wenn der Abschreibungszeitraum im Jahr der Entstehung der Kosten nicht festgelegt wurde? Können wir den fünfjährigen Abschreibungszeitraum jetzt noch nachträglich wählen?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.844
    Zustimmungen:
    4.050
    Das sollte nach meinem Verständnis möglich sein. 80 % der Aufwendungen sind steuerlich natürlich verloren. An frei zugänglichen Quellen für diese Theorie könnte ich z.B. BFH VIII R 111/74 (früher war alles besser :91:) oder diese Kommentierung (Rz. 187) anbieten. Zu deiner Frage wird sich sicher auch noch unser Steuerexperte @taxpert melden, der vielleicht noch bessere Begründungen liefern kann.

    Es handelt sich hier übrigens rein begrifflich nicht um Abschreibungen sondern um eine gleichmäßige Verteilung der Aufwendungen auf mehrere Jahre. Eine Abschreibung kommt bei solchen nichtselbständigen Wirtschaftsgütern nur zusammen mit dem Gebäude in Betracht - also völlig andere Baustelle.


    Dafür sehe ich keine Chance. Diese Aufwendungen sind eben im Jahr 2013 angefallen - dort wurden sie nicht geltend gemacht.
     
  4. #3 taxpert, 22.08.2018
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Bayern
    Die entsprechenden Fundstellen behandeln jedoch immer den Fall, dass sich die Person des Steuerpflichtigen nicht ändert! Hier liegt jedoch durch den Erbfall ein Wechsel des Steuerpflichtigen vor! Hierzu Auszug aus BFH, Urteil vom 13. März 2018 – IX R 22/17 –
    Ich auch nicht, denn es handelt sich bereits begrifflich nicht um Erhaltungsaufwand!

    taxpert
     
    immobiliensammler und Andres gefällt das.
  5. Nena

    Nena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Dann haben wir da wohl keine Chance.
     
Thema:

Nachträglich Erhaltungsaufwendungen bei Erbschaft geltend machen??

Die Seite wird geladen...

Nachträglich Erhaltungsaufwendungen bei Erbschaft geltend machen?? - Ähnliche Themen

  1. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  2. zusätzliche Kellerräume nachträglich berechnen?

    zusätzliche Kellerräume nachträglich berechnen?: Hallo, mein Mieter benutz seit Juni 2017 2 weitere leerstehende Kellerabteile die nicht seiner Wohnung zugeordnet sind ohne um Erlaubnis zu...
  3. Kauf Gartengeräte geltend machen in V+V

    Kauf Gartengeräte geltend machen in V+V: Liebes Forum, ich möchte den Garten meines Mehrfamilienhauses etwas umgestalten.Dieser ist etwas in die Jahre gekommen. Es müssen einige Bäume und...
  4. Erhaltungsaufwendungen

    Erhaltungsaufwendungen: Hallo Leute, ich hoffe, hier weiß es jemand. Wir sind ja im größeren Stil am Umbauen. Dabei fallen 3 Sorten von Kosten an: ca. 40% direkt der...
  5. Nachträglich Miete erhöhen

    Nachträglich Miete erhöhen: hallo Leute, habe ein Schreiben von meinem Vermieter bekommen in den steht dass er nach Durchsicht meines Mietvertrages festgestellt hat, dass ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden