Nachträgliche Regelung Winterdienst

Diskutiere Nachträgliche Regelung Winterdienst im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, wir haben das EG vermietet und im OG wohnen meine Schwiegereltern mit lebenslangen Wohnrecht - also miet-/verpflichtungsfrei. Da es die...

  1. #1 chrgros, 16.11.2010
    chrgros

    chrgros Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben das EG vermietet und im OG wohnen meine Schwiegereltern mit lebenslangen Wohnrecht - also miet-/verpflichtungsfrei.
    Da es die erste Vermietung ist, kommt jetzt ein Punkt auf, der bei der Mietvertragserstellung nicht berücksichtigt wurde:

    Keine Regelung des Winterdiensts
    Meine Schwiegereltern haben im letzten Winter öfter den Winterdienst übernommen während die Bewohner des EG "direkt" zur Arbeit entschwunden sind.
    a. Wie kriege die den Winterdienst nachträglich korrekt an den Vertrag für das EG?
    b. In wieweit sind meine Schwiegereltern verpflichtet sich auch um den Winterdienst zu kümmern?

    Danke für konstruktive Kommentare ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Wenn dazu gar nichts geregelt ist, dann solltet ihr das über die Betriebskosten regeln können, wenn die entsprechende Klausel nicht wirklich völlig ungünstig für euch formuliert ist. Da bei kleinen Objekten die Kosten eines Winterdienstes aber relativ hoch sind, ist es Mietern oftmals lieber den Winterdienst selber zu erledigen.
    Wenn ihr das also über die Betriebskosten abrechnen könnt, dann würde ich mit den Mietern reden und sie selber entscheiden lassen. Entscheiden die Mieter sich für die Selbsterledigung, dann kann man einen entsprechenden Nachtrag zum Mietvertrag machen.
    Solltet ihr das weder vertraglich geregelt haben, noch die Möglichkeit bestehen den Winterdienst über die Betriebskosten abzurechnen, dann werdet ihr in den sauren Apfel beissen und den Winterdienst selber zahlen müssen.

    Du hast oben "miet/verpflichtungsfrei"geschrieben. Mietfrei ist soweit klar. Verpflichtungsfrei kann viel bedeuten. Von welchen Verpflichtungen sind sie befreit? Von allen? Dann wären sie höchstwahrscheinlich auch vom Winterdienst oder dessen Bezahlung befreit.
     
  4. #3 chrgros, 17.11.2010
    chrgros

    chrgros Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Meinung.

    Zum Thema miet-/verpflichtungsfrei:
    1. Für meine Schwiegereltern besteht ein unentgeltliches, lebenslanges Wohnrecht.
    2. Eine weitere Reglung sagt folgendes: ..,daß die Ausübung des Wohnrechts für die Berechtigten vollkommen unentgeltlich ist; alle damit verbunden Kosten und Lasten trägt ausschließlich der Grundstückseigentümer (=meine Frau).
     
  5. #4 lostcontrol, 17.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    kosten und lasten sind aber was anderes als pflichten...

    andere frage:
    was steht denn in der hausordnung?
    die meisten mietverträge beinhalten ja auch 'ne hausordnung, und in der steht meist drin, dass die mieter sich darum kümmern müssen, dass gehweg und co. in ordnung zu halten sind. das gilt natürlich auch für den winter.
    wenn das oder sowas in der art in eurem mietvertrag steht, habt ihr auf jeden fall schon mal was, auf das ihr verweisen könnt.
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Für mich klingt der Satz
    eher nach dem Auszug aus einer notariellen Vereinbarung. Ein Mietvertrag dürfte gar nicht vorhanden sein. Wozu auch bei einem, höchstwahrscheinlich im Grundbuch eingetragenen Wohnrecht? Und damit dürfte auch keine Pflicht zum Winterdienst bestehen.
     
  7. #6 lostcontrol, 17.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    kathi, mir ging's nicht um die altvorderen die mietfrei wohnen sondern um den mietvertrag mit den "fremden" die sich nicht kümmern.
     
Thema: Nachträgliche Regelung Winterdienst
Die Seite wird geladen...

Nachträgliche Regelung Winterdienst - Ähnliche Themen

  1. Entnahme aus Instandhaltungsrücklage nachträglich beschließen

    Entnahme aus Instandhaltungsrücklage nachträglich beschließen: Hallo, ich habe gelesen, dass die Entnahme aus der Instandhaltungsrücklage (IHR) nur erfolgen darf, wenn die Eigentümergemeinschaft dies...
  2. Nachträgliche Änderung von linearer auf degressive Abschreibung

    Nachträgliche Änderung von linearer auf degressive Abschreibung: Hallo. Ich habe im Jahr 2005 eine Wohnung erworben und seit 2012 vermietet. Seitdem schreibe ich linear ab. Die degressive Abschreibung wäre auch...
  3. Regelung für die Hausverwaltung unter Geschwistern

    Regelung für die Hausverwaltung unter Geschwistern: Hallo, es betrifft ein Mehrfamilienhaus mit zwei Wohnung. Ein Geschwisterteil übernimmt dabei sämtliche Aufgaben die mit der Vermietung zusammen...
  4. Sanierung - Finanzamt sieht nachträgliche Herstellungskosten

    Sanierung - Finanzamt sieht nachträgliche Herstellungskosten: Hallo Leute, Ich habe da ein kleines Problem. Mein Finanzamt hat mir eine neue Sachbearbeiterin auf den Hals gehetzt, die ruhigen und friedlichen...
  5. Energetische Sanierung - 15% Regel

    Energetische Sanierung - 15% Regel: Hallo zusammen, wir haben vor 2 Jahren ein älteres Haus gekauft mit 2 Wohnungen, eine bewohnen wir selbst, die andere ist vermietet. Abgesehen...