Nachweis über Heizöl-Anfangs- und -Endbestand

Diskutiere Nachweis über Heizöl-Anfangs- und -Endbestand im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo! Mir ist bewußt, dass ein Mieter Anspruch auf die Zusendung von Belgen zu den Nebenkostenabrechnungen hat. Machen wir automatisch. Nun...

  1. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mir ist bewußt, dass ein Mieter Anspruch auf die Zusendung von Belgen zu den Nebenkostenabrechnungen hat. Machen wir automatisch.
    Nun möchte eine ehemaliger Mieter "beglaubigte Belege" über die Ablesung des Anfangs- und Endbestand des Heizöls.
    Wie könnte das in der Praxis aussehen? Hatte jemand von Euch schon einmal eine ähnliche Aufforderung von einem Mieter?
    Danke für jede Antwort,
    Gruß Bieber
     
  2. Anzeige

  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Jeder Mieter/Nutzer hat das Recht bei der Ablesung anwesend zu sein.Darüberhinausgehende Belege/Quittungen müssen nicht ausgehändigt werden.
     
  4. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke Heizer!
    Mieter war nur bei der Ablesung von Strom und Wasser dabei.
    Kann er nun die Zahlung des Heizöls verweigern, weil er bei der Ablesung des Heizölstandes von seinem Anwesenheitsrecht keinen Gebrauch gemacht hat?
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
  6. #5 Martens, 01.06.2007
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin zusammen,

    auch nach Jahren in diesem Beruf gibt es immer wieder Situationen, die habe ich noch nicht erlebt.

    Beglaubigte Belege über die Heizölbestände. :wand:

    Manche Dinge möchte ich auch gar nicht erleben...

    viel Erfolg,
    Christian Martens
     
  7. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wir waren doch auch sehr überrascht über die Formulierung.
    Haben dann aber gedacht, es könnte ja eine neue Gesetztesvorgabe sein. :?
    Vielleicht muß eine Endstandslesung in Zukunft unter notarieller Aufsicht stattfinden?!
    Aber es ist dann schön zu hören, wenn es doch nicht so schlimm um die Vermieter steht.
    Gruß Bieber
     
  8. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Ich stelle mir gerade vor wie die Mieter eines Hochhauses vom Vermieter durch die Keller vom Gaszähler zum Allgemeinstromzähler über den Wasserzähler gelotst werden.

    Ordnungskräfte haben das Gebiet weiträumig abgesperrt und halten die Durchgänge Frei. Anschließend bekommt jeder Mieter eine beglaubigte Abschrift des Ableseprotokolles ausgehändigt.

    :wand: :wand: :wand:
     
  9. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Möchte Euch gern über den 2. Teil unserer Geschichte informieren:
    wir haben dem ehemaligen Mieter freundlich zurück geschrieben, dass wir den Anfangs- und Endbestand nochmals bestätigen. Dass er den Anfangsbestand ja bereits mit der Nebenkostenabrechnung 2005 (darin als Endbestand) akzeptiert hat. Wir haben Verständnis gezeigt, dass sich die Heizkosten sehr hoch anhören, für 5 Monate (gut 600 €), dass aber sein Abrechnungszeitraum von Januar bis Mai ginge und damit 3 "Wintermonate" in den Zeitraum fallen.

    Die Antwort kam vom Rechtsanwalt: dieser listet alle Kosten der letzten 3 Jahre auf, teilt sie durch die Monate und stellt die Durchschnittwerte gegenüber.
    Was soll ich sagen, natürlich ragt der Heizwert für die 5 Monate in 2006 heraus. Natürlich! Wie kann ein Anwalt denn soetwas tun? Man braucht sich doch nur die Gradtagszahlen anzuschauen, um zu wissen, dass der Verbrauch nun einmal in den Sommermonaten ein ganz anderer ist. :wand:
    Kann das ein Fachanwalt sein?

    Denken nun daran 15% Abzug von den Heizkosten zu gewähren, dass dann Ruh ist. Muß ja nun kein Gericht damit verstopft werden.

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß Bieber
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Irgendwelche Vergleichsrechnungen werden gerne hergenommen unm einen möglichen Fehler beweisen zu wollen. Aber gerade bei den Heizkosten ist das immer estwas gefährlich.

    Du kannst den Rechtsanwalt ja mal auf die Existenz der Gradtagstabelle hinweisen.

    Weiterhin würde ich ihm mal mitteilen das der Winter 06 sehr lang und kalt war. Kann er ja nicht wissen da er ja sicher in der Zeit auf den Bahamas oder so war.


    Das mit den 15% würde ich nicht machen und es vielmehr darauf ankommen lassen. Wenn der Anwalt wirklich nur etwas taugt wird er seinem Mandanten sagen das es keinen Zweck hat.
     
  11. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für den Tipp!
    Werds mal probieren und Euch auf dem Laufenden halten! :wink
     
  12. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Hier mal die Heizlast einer durchschnittlichen Wohnung aus 2006

    [​IMG]


    Man kann deutlich sehen das von Januar bis Mai etwa 2/3 des Jahresverbrauches angefallen sind.
     
  13. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! :Blumen

    Danke nochmal. Der Ex-Mieter ist nun bereit zu zahlen. Wir haben die Sachlage wohl anschaulich genug dargelegt.
    Nachdem das 1. Schreiben vom Rechtsanwalt kam, wollte die Eigentümerin gleich einen Rückzieher machen. Das fand ich aber alles zu unfair und so habe ich sie überredet wenigstens einmal zurück zu schreiben. Das hat gewirkt! Eigentümerin ist jetzt super glücklich, so "dicke" hatt´ses auch nicht.
    Herzlichen Dank.

    Bieber

    Und an alle anderen: Nicht so schnell aufgeben! Erst recht nicht, wenn es so richtig unfair wird!!!
     
  14. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Tja der Mieter hat sicher einige 100€ an der RA gezahlt und Du hier im Forum nix. :banana
     
  15. Bieber

    Bieber Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wohl wahr. Aber der Ex-Mieter hat eine Rechtsschutz und wie schreibt Capo immer so schön: "Dies ist keine Rechtsberatung..."
    Aber so gut wie eine...oder vielleicht noch besser!
    Dieses Forum sollte eine Spendenbox einrichten, damit wenigstens die Kosten gedeckt sind - oder wie läuft so etwas?
    Ich zumindest habe mir schon so viele Infos hier geholt, dass man gern mal ein paar Euro abzwacken würde und wenn mehrere so denken....
    Oder finanziert sich so eine Seite von selbst?
     
Thema: Nachweis über Heizöl-Anfangs- und -Endbestand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenabrechnung öl

    ,
  2. heizöl anfangsbestand nebenkostenabrechnung

    ,
  3. nebenkostenabrechnung heizöl

    ,
  4. heizkostenabrechnung anfangs und endbestand,
  5. ablesung heizöl,
  6. abrechnung heizölverbrauch,
  7. endbestand heizöl,
  8. vermieter kann ölverbrauch nicht nachweisen,
  9. heizölbestand nebenkostenabrechnung,
  10. heizkostenabrechnung endbestand,
  11. heizkostenabrechnung anfangs endbestand,
  12. nebenkostenabrechnung heizölbestand,
  13. nebenkostenabrechnung öl,
  14. Anfangs- und Endbestand heizöl,
  15. ablesung heizölverbrauch,
  16. Anfangsbestand Heizöl nachweisen,
  17. nachweis heizölstand nebenkostenabrechnung,
  18. endbestand heizöl beleg wie,
  19. mieter möchte beleg für endbestand heizöl,
  20. dokumentation anfangs und endbestand heizöl,
  21. endbestand öl,
  22. heizkostenabrechnung heizöl endbestand,
  23. heizkosten anfangs endbestand,
  24. heizölverbrauch nachweisen,
  25. anfangs und endbestand heizöl
Die Seite wird geladen...

Nachweis über Heizöl-Anfangs- und -Endbestand - Ähnliche Themen

  1. Blutiger Anfänger versucht sich an Kündigung bzw. Räumungsklage

    Blutiger Anfänger versucht sich an Kündigung bzw. Räumungsklage: Hallo Zusammen, ich bin - was das Vermieten angeht - zwar nicht völlig unbedarft; mit Kündigungen und ggfs. Räumungsklagen hab' ich allerdings...
  2. Bauamt fordert Statiker (Nachweis Standsicherheit) - Beschwerde Mieter

    Bauamt fordert Statiker (Nachweis Standsicherheit) - Beschwerde Mieter: Hallo zusammen, ich habe einen etwas komplexeren Fall und hoffe auf Eure Hilfe. Wir haben in unserem Mehrfamilienhaus eine Wohnung renoviert und...
  3. Einwand zur Heizkostenabrechnung - wer muss Nachweis erbringen?

    Einwand zur Heizkostenabrechnung - wer muss Nachweis erbringen?: Jetzt habe ich mal wieder eine Frage. Ein Mieter Widerspricht einer Betriebskostenabrechnung mit der Begründung, "dass das so nicht sein kann."...
  4. Englisch für Anfänger

    Englisch für Anfänger: Wir sind ja Multi-Kulti und Weltbürger... also mal ein paar Stilblüten unserer wortgewandten Politiker (die meisten sind gestoibert und...
  5. Heizöl vom Mieter bestellen & kaufen lassen

    Heizöl vom Mieter bestellen & kaufen lassen: Guten Abend, ich habe ein MFH komplett an die Gemeinde vermietet (für mehrere Jahre). Kann ich den Heizölkauf auf die Gemeinde „abwälzen“? Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden