Nachzahlung der Vorauszahlung

Diskutiere Nachzahlung der Vorauszahlung im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Laut Wirtschaftsplan vom 18.4.13 für den Zeitraum1.1.13-31.12.13wurde das Hausgeld(vorrauszahlung)von monatlich129.00 auf 171.00Euro ab1.6.13...

  1. lukas

    lukas Gast

    Laut Wirtschaftsplan vom 18.4.13 für den Zeitraum1.1.13-31.12.13wurde das Hausgeld(vorrauszahlung)von monatlich129.00 auf 171.00Euro ab1.6.13 erhöht.Nun erfolgte eine Nachberechnung von 5 Monaten a42Euro,die einfach abgebucht wurde.Ist solch eine Vergehensweise rechtens,zumal in den vorangegangenen Jahren nichts der gleichen geschah.Für Antworten bin ich sehr dankbar LG.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 16.06.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    176
    Wenn es so, mich der Nachzahlung für die ersten Monate, im beschlossenen Wirtschaftsplan steht ist es auch in Ordnung.
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    227
    Was habt Ihre als Eigentümer denn beschlossen ?
    Ist der Wirtschaftsplan beschlossen worden, nehme mal an, ja.
    Da im Wirtschaftsplan das Hausgeld festgelegt wird, íst es üblich die Differenz zwischewn altem und neuen (beschlossenem) Wohngeld ab zu rechnen. Wann die Differenz zu zahlen ist, wird auch beschlossen. Schau nochmal genau in Dein Protokoll was Ihr da beschlossen habt.
     
  5. #4 waldschrat, 27.09.2013
    waldschrat

    waldschrat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich muss das Thema noch einmal ausgraben, da ich mich momentan mit der gleichen Frage beschäftige.

    Allgemein: Mal angenommen ich lasse den Wirtschaftsplan für das laufende Wirtschaftsjahr 2013 im April 2013 beschließen. Die Hausgeldzahlungen der einzelnen Eigentümer haben sich durch allgemein gestiegene Kosten erhöht. Wenn im Beschluss keine Vereinbarung getroffen wurde, müssen die Eigentümer die erhöhte Hausgeldzahlung erst ab April leisten? Auch wenn die erhöhten Hausgeldzahlungen für das gesamte Wirtschaftsjahr (Jan.-Dez. 2013) im Wirtschaftplan eingearbeitet sind?

    Mein aktueller Fall: Ist eine Klausel in der Gemeinschaftsordnung gültig, welche besagt, dass die Differenzen aus alter und neuer Hausgeldrate für die bereits vergangenen Monate innerhalb eines Monats ab Beschluss des Wirtschaftsplanes zu zahlen sind?

    Vielen Dank und viele Grüße!

    Waldschrat
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    1.751
    ... eine Situation, die ich grundsätzlich vermeiden würde, da es das Konzept eines Plans ziemlich ad absurdum führt. Das macht die Frage für mich recht theoretisch.


    Das wird wieder so ein Ding mit Theorie und Praxis: Theoretisch ist der Beschluss eines Wirtschaftsplans nicht der Beschluss eines geänderten Hausgelds, genau wie (anderes Beispiel) der Beschluss für den Abschluss eines Vertrags mit einer Hausverwaltung nicht die Bestellung eines Verwalters ist. Praktisch wird man das vielleicht so deuten können, eine rechtssichere Lösung sieht anders aus.


    Warum sollte das nicht gültig sein?
     
Thema: Nachzahlung der Vorauszahlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachberechnung wirtschaftsplan wann?

    ,
  2. vorauszahlung im wirtschaftsplan

    ,
  3. nachberechnung wirtschaftsplan

    ,
  4. wirtschaftsplan weg höhere vorauszahlung,
  5. Wieso steht im laufenden Wirtschaftsplan eine Nachzahlung,
  6. Im Wirtschaftsplan steht eine Nachzahlung,
  7. haus geld vorausuzahlen
Die Seite wird geladen...

Nachzahlung der Vorauszahlung - Ähnliche Themen

  1. Betriebs- und Heizkosten Nachzahlung

    Betriebs- und Heizkosten Nachzahlung: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe eine frage und zwar bei einer Nachzahlung zur Heiz- und Betriebskostenabrechnung. Wir haben im...
  2. Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung

    Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung: Hallo, auf meiner Abrechnung der Hausverwaltung für 2016 steht Betriebskosten umlagefähig 1856,93€. Mein Mieter zahlt jeden Monat 195€...
  3. Wie mit Guthaben/Nachzahlungen aufgrund Betriebskostenabrechnung bei Einkommenssteuer umgehen

    Wie mit Guthaben/Nachzahlungen aufgrund Betriebskostenabrechnung bei Einkommenssteuer umgehen: Hallo an alle! Ich habe letztes Jahr eine kleine Anlegerwohnung gekauft und habe nun die Betriebskostenabrechnung für 2016 erhalten. Nun ergibt...
  4. Vermieter verlangt auf einmal Nachzahlung

    Vermieter verlangt auf einmal Nachzahlung: Meine Freundin macht mich seit kurzem regelrecht Kirre damit. Und zwar verlangt der Vermieter von ihr nun eine Nachzahlung der Heizkosten, obwohl...
  5. Ratenzahlung über NK-Nachzahlung schriftlich vereinbaren?

    Ratenzahlung über NK-Nachzahlung schriftlich vereinbaren?: Hallo zusammen, eine Mieterin von mir hat gerade ihre NK-Abrechnung bekommen. Nachzahlung: ca. 460€. (Die beiden Vormieter sind mit der...