Nager: Dachboden im Teil-/Sondereigentum

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von kabus, 14.02.2015.

  1. #1 kabus, 14.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2015
    kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Der Dachboden eines Hauses steht lt. Teilungserklärung im Teil-/Sondereigentum der DG-Wohnung. Nun haben sich, beginnend vor ca. 2 Wochen, unliebsame Mitbewohner (Mäuse) in den Dachschrägen und dem Bereich zwischen Rigipsdecke der Wohnung und Holzboden des Dachbodens. Diese stören durch Kratzgeräusche.
    Wer ist für die "Schädlingsbekämpfung" verantwortlich, die Hausgemeinschaft oder der Eigentümer der DG-Wohnung?

    Innerhalb der Wohnung oder auf dem kalten Dachboden wäre die Sache klar, aber sie befinden sich ja im wärmenden "Dämmbereich".
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    ... der m.E. schon Teil der Dachkonstruktion ist. Damit ist der Schädlingsbefall im Gemeinschaftseigentum und die Gemeinschaft ist für die Beseitigung zuständig. Es ist aber gut möglich, dass sich die Schädlingsbekämpfung auch auf das Sondereigentum erstrecken wird - dass die Mäuse immer brav in der Dämmung bleiben, kann ich mir kaum vorstellen.
     
  4. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Dort sind aber keine Spuren zu sehen, weder Kot noch irgendwelche Laufspuren im teils noch vorhandenen Sägemehl.
     
  5. #4 lostcontrol, 14.02.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    Woher kommt denn das Sägemehl?
    Das würde mir ziemlich Angst machen...
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    1.425
    Ort:
    Mark Brandenburg

    Ich dachte das sollen Mäuse sein und keine Elefanten...
    Ist das wirklich Sägemehl oder Wurmfraß?

    Nen 2,5kg Eimer Ratron und 2 Dutzend Fallen sind in der Finanzbelastung so hoch - ehrlich gesagt, ich würd da noch nicht mal lange drüber nachdenken wer die bezahlt, sondern erst mal machen.
    Bei Involvierung des Dachtragwerkes und der Gebäudeaußenhülle von einer Tragungspflicht durch die Gemeinschaft auszugehen halte ich für völlig legitim.
     
  7. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Das Sägemehl stammt noch vom Hausbau und befindet sich auf einem Teil des Bodens. Das befindet sich dort seit ca. 20 Jahren und wurde nie zusammengekehrt. Ist halt ein Dachboden ohne nennenswerte Nutzung. Außer ein paar Pakete Fliesen ist dort nichts gelagert.
     
Thema: Nager: Dachboden im Teil-/Sondereigentum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. WEG schädlingsbekämpfung im Sondereigentum

    ,
  2. sondereigentum dachboden

Die Seite wird geladen...

Nager: Dachboden im Teil-/Sondereigentum - Ähnliche Themen

  1. Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern

    Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern: Hallo, ich bin Eigentümer von zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses. Die beiden Wohnungen habe ich zu einer Wohnung zusammen gelegt. Zudem habe...
  2. Schneeräumung teilen ?

    Schneeräumung teilen ?: Hallo, ich habe in meinem 1-2 FH eine Wohnung an eine ältere (körperlich fitte) Person vermietet. Bisher habe ich mich immer selbst um die...
  3. Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum

    Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum: Guten Abend, wie verhält es sich in einer Eigentümergemeinschaft wenn eine undichte Balkontür bei Sturm Wasser durchlässt und dieses dann zb den...
  4. Kapitalbeschaffung aus teil-abgetilgtem Darlehen?

    Kapitalbeschaffung aus teil-abgetilgtem Darlehen?: Hallo, zur Finanzierung der Nebenkosten einer Immobilie möchte ich gerne bei der gleichen Sparkasse einen laufenden Immo-Kredit um die bereits...