Nebekonstenabbrechung - Mietvertrag 2849 - Grundsteuer anrechnen?

Dieses Thema im Forum "NK - Ankündigungen!" wurde erstellt von schoki_01, 16.10.2012.

  1. #1 schoki_01, 16.10.2012
    schoki_01

    schoki_01 Gast

    hallo,

    ich sitze gerade vor meiner ersten NK-Abrechnung. Seit September 2010 habe ich meine Wohnung vermietet.
    Die Abrechnung ist ja im Normalfall kein Problem, da die umlagefähigen Kosten bereits von der Hausverwaltung aufgelistet wurden. Frage: ich habe den Einheitsmietvertrag 2849 als Mietvertrag. Kann ich hier die Grundsteuer auf die NK-Abrechnung drauf schlagen?

    Danke im Voraus für alle Tipps

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 16.10.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du uns schreibst, was dazu in Deinem MV 2849 geschrieben steht, sehe ich darin keine großen Probleme.
     
  4. #3 Papabär, 16.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Was ist das?

    Es bringt leider keine Punkte, wenn Du nur eine Formularbezeichnung postest. Die Fülle an käuflichen Vorlagen ist derart hoch, dass es ein großer Zufall wäre, wenn jemand etwas damit anfangen könnte.

    Welche Betriebskosten sind in Deinem Vertrag denn vereinbart?
     
  5. #4 schoki_01, 16.10.2012
    schoki_01

    schoki_01 Gast

    Einheitsvertrag ist das eine Formular aus dem Laden, hier kann man selber nichts eintragen, außer der Namen, Kaltmieten, Nebenkosten..finde aber nichts über die Grundsteuer
     
  6. #5 Papabär, 16.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Gibt´s denn wenigstens einen Verweis auf die BetrKV?
     
  7. #6 BarneyGumble2, 16.10.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    @schoki_01: Hast Du gelesen, was Papabär geschrieben hat?
    Das bedeutet, dass es eben NICHT den einen Mietvertrag aus dem Laden gibt!
     
  8. #7 schoki_01, 16.10.2012
    schoki_01

    schoki_01 Gast

    was ist BetrKV?
     
  9. #8 lostcontrol, 16.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    habt ihr denn einen vom "normalen" wirtschaftszeitraum (01.01.-31.12. des jahres) abweichenden wirtschaftszeitraum? denn dann wärst du mit deiner abrechnung für 2010 deutlich zu spät dran, die hätte nämlich bis spätestens zum 31.12.2011 beim mieter sein müssen.

    kommt drauf an was in deinem mietvertrag vereinbart wurde.
     
  10. #9 lostcontrol, 16.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    betriebskostenverordnung.
    das ist diejenige verordnung, die vorgibt wie du deine betriebskostenabrechnung machen sollst bzw. darfst.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    341
    In meinem EMV #4711 steht (auch) nix von BetrkVO...:brille002::21:
     
  12. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Riecht der wenigstens gut?
     
  13. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Abrechnung

    Du darfst alles abrechnen, was du auf Deinem Mietvertragsvormular angekreuzt hast. Sind Versicherungen angekreuzt so darfst Du alle Versicherungen betreffend des Gebäudes abrechnen. Sind Steuern angegreuzt, so darfst Du die Grundsteuer an Deine Mieter weiterberechnen.
    Nur das was wörtlich angegeben ist, darf abgerechnet werden. Ansonsten ist Dir klar, dass ein Gericht immer nur zu Gunsten des Mieters spricht. Versuche besser nicht etwas auf den Mieter umzulegen, das Du im Mietvertrag nicht angegreutzt hast.
     
  14. #13 lostcontrol, 17.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    UND wenn auf die betriebskostenverordnung verwiesen wird auch alles was dort angegeben ist...

    UND wenn auf die betriebskostenverordnung verwiesen wird auch alles was dort angegeben ist...

    das kommt einem zwar häufig so vor, ist aber nicht grundsätzlich so.
     
  15. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt aber oft daran, dass der Vermieter als Geschätzsmann gilt und der Mieter als Privatperson. Daher muss man davon ausgehen können, dass Geschäftsmänner wissen was sie da für Verträge aufsetzen.

    Und wenn da was eingeklagt werden soll was nicht im Vertrag steht, hat der VM das Nachsehen.

    Irgendwelche Nebenabreden oder guter Glaube zählt vor Gericht nicht als wirksame Vereinbarung, wenn sie nicht zweifelsfrei nachweisbar sind.
     
Thema: Nebekonstenabbrechung - Mietvertrag 2849 - Grundsteuer anrechnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundsteuer auf mieter umlegen 2012

    ,
  2. Grundsteuer an Mieter weiterberechnen

    ,
  3. mietvertrag 2849

    ,
  4. grundsteuer steht nicht im mietvertrag,
  5. anrechnung der nebenkosten bei der einkommensteuererklärung des vermieters,
  6. anrechnung grundsteuer nebenkosten,
  7. anrechnung der grundsteuer auf die Miete,
  8. wieviel % von den Grundsteuern kann man auf den Mieter anrechnen,
  9. dürden vermieterdiegrundsteuer mit anrechnen,
  10. grundsteuer an mieter weiterberechnen mit steuer,
  11. wieviel grundsteuer darf man anrechnen,
  12. grundsteuer zur miete aufschlagen,
  13. alter mietvertrag 2849,
  14. Kann mein Vermieter die Grundsteuer auf meine Miete aufschlagen,
  15. grundsteuer anrechenbar bei alten mietverträgen,
  16. grundsteuerberechnung 3 familienhaus,
  17. wie hoch sind die grundsteuer für mieter in bonn,
  18. grunsteuer auf die miete schlagen,
  19. einhaitsvertrag 2849 muster,
  20. wohnungs-einheitsmietvertrag grundsteuer,
  21. grundsteuer auf garagenmiete anrechnen,
  22. einheitsmietvertrag 2849,
  23. grundsteuer anrechenbar für mieter,
  24. grundsteuer in der miete anrechnen,
  25. umlage grundsteuer bei einheitsmietvertrag
Die Seite wird geladen...

Nebekonstenabbrechung - Mietvertrag 2849 - Grundsteuer anrechnen? - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage

    Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage: Sachverhalt: Mit dem Mieter besteht ein alter Mietvertrag. In dem Mietvertrag werden lediglich an Umlagen die "NK pauschal für Heizung und Wasser"...
  4. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  5. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...