Nebenjob in Hausverwaltung

Diskutiere Nebenjob in Hausverwaltung im Immobilien - Job Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo zusammen, mein Name ist Florian ich bin Mitte 20 Betriebswirt (HWK) komme aus dem Rhein-Main-Gebiet und für Immobilien interessieren ich...

  1. #1 Gast001, 30.12.2018
    Gast001

    Gast001 Gast

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Florian ich bin Mitte 20 Betriebswirt (HWK) komme aus dem Rhein-Main-Gebiet und für Immobilien interessieren ich mich eigentlich schon immer auch habe ich mich in letzter Zeit intensiver mit diesem Thema beschäftigt. Zwar habe ich bedingt durch meinen Hauptberuf ein wenig mit Immobilien zutun, möchte aber gerne noch mehr und intensiver mit Immobilien zu tun haben. Um diesem Bedürfnis nachzukommen und um nicht mehr nur mein theoretisches wissen zu erweitern würde ich nun gerne einen Nebenjob bei einem Hausverwalter, o. ä. ... anfangen bei dem ich unter der Woche im Homeoffice und am Wochenende Vorort mitarbeiten kann um so praktische Erfahrungen zu sammeln und mich mehr mit dem zu beschäftigen was mich erfüllt. Selbstverständlich würde ich auch dementsprechend eine Weiterbildung absolvieren.

    Da ich bei den üblichen Anlaufstellen nichts dergleichen gefunden habe, wollte ich euch einmal fragen wie man eurer Meinung nach am ehesten solche Stellen findet oder vielleicht sucht sogar hier im Forum ja jemand eine junge motivierte Person welche ein großes Interesse an Immobilien hat, sich gerne mit diesen befasst und darüber lernt sowie sich sehr schnell in neue Themen, Abläufe, Programme,etc... einarbeiten kann und sehr kommunikativ, offen und freundlich im Umgang mit Kunden, Mietern, etc... ist.

    Gerne könnt Ihr mir bei Fragen jederzeit auch eine PN schreiben.

    Ich freue mich auf eure Antworten und Nachrichten.

    Viele Grüße

    Florian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Nebenjob in Hausverwaltung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ehrenwertes Haus, 30.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    2.057
    Was stellst du dir denn vor, was ein Hausverwalter so macht?
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.661
    Zustimmungen:
    3.826
    Eine Hausverwaltung, die wochentags Homeoffice und am Wochenende vor Ort arbeitet? Viel Glück.
     
  5. #4 Gast001, 30.12.2018
    Gast001

    Gast001 Gast

    @ehrenwertes Haus die Tätigkeiten eines Hausverwalters umfassen mehrere Aufgaben und Bereiche, wobei es auch wiederum darauf ankommt um welche Art der Verwaltung WEG- oder Mietverwaltung es sich handelt weshalb ich die Tätigkeit des Hausverwalters auch so interessant finde.
    Einige der Tätigkeiten eines Hausverwalters wären:

    - Durchführung der Beschlüsse der Wohnungseigentümer

    - Erstellen und überwachen der Hausordnung

    - Ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums

    - Verwaltung der gemeinschaftlichen Gelder

    - Erstellen eines Wirtschaftsplanes

    - Betriebskostenabrechnungen

    - Objektbegehungen und Einleitung von Maßnahmen bei Mängeln

    - Wohnungsübergaben, Abnahmen und Neuvermietungen

    - Mietersprechstunden durchführen und evtl. Konflikte lösen

    - Einholen von Angeboten für Reparaturen, Wartungsaufträgen etc...

    - Beauftragen und überwachen von z.B. Handwerkerleistungen

    - Stammdatenpflege der Hausverwaltungssoftware

    - und noch viele weitere Aufgaben
     
  6. #5 immobiliensammler, 30.12.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    2.755
    Ort:
    bei Nürnberg
    Danke für die Aufzählung, und diese Arbeiten macht man dann also unter Woche vom Büro aus und nur am Wochenende außer Haus?

    Also z.B. Objektbegehungen, Wohnungsübergaben und Mietersprechstunden nur am Wochenende?
     
  7. #6 Gast001, 30.12.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.12.2018
    Gast001

    Gast001 Gast

    @Andres @immobiliensammler da ich einen Vollzeitjob habe und ich praktische Erfahrung sammeln möchte suche ich nach Angeboten im Homeoffice um als ersten Schritt Erfahrung in den Bereichen welche im Homeoffice erledigt werden können zu erlangen.

    Mir ist durchaus bewusst ist das man nicht alle Tätigkeiten eines Hausverwalters von Büro aus erledigt werden können, aber irgendwo muss man ja wenn man so etwas nebenher machen möchte anfangen.
     
  8. #7 immobiliensammler, 30.12.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    2.755
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich kenne nur eine Möglichkeit: Fast jede größere Hausverwaltung erstickt zeitweise in Arbeit, nämlich dann, wenn - meist im 2ten Quartal - die ganzen WEG-Abrechnungen erstellt und die Eigentümerversammlungen vorbereitet werden müssen. Etliche arbeiten dann mit Freelancern, die diese Arbeiten eigenverantwortlich erledigen und vorbereiten. Dafür brauchst Du einerseits aber bereits genügend Erfahrung und Wissen, andererseits will keine Hausverwaltung, dass Du ihr dann mit den gewonnenen Informationen später Kunden abwirbst. Daher wird so was gerne von Rentnern, die früher im dem Bereich gearbeitet haben erledigt.
     
  9. #8 Newbie15, 30.12.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    244
    Ohne fundiertes Wissen wird Home Office unter der Woche, ich nehme mal an, in den Abendstunden, schon schwierig. Am Anfang braucht man ja einen Ansprechpartner. Ich bin froh, dass mein Mann vorwiegend unter der Woche und das tagsüber arbeitet als am Abend und am Wochenende. Klar sind mal Eigentümerversammlungen am Abend, aber das eignet sich ja nicht im geringsten für Home Office.

    Ich kann mir leider nicht vorstellen, wie dein Plan umsetzbar sein soll, außer du bildest dich erst fort, reduzierst deinen Hauptberuf und steigst in Teilzeit zu normalen Arbeitszeiten und -konditionen in einer Hausverwaltung ein. Teilzeitstellen gibt es genug.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 30.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    2.057
    Darauf wollte ich hinaus.
    So eine Liste veranschaulicht die Vielfältigkeit der Aufgaben besser als wenn man "nur" darüber redet.


    Für den Einstieg wäre ein Hausmeisterjob nicht schlecht.
    Je nach genauem Umfang, läßt sich das als Nebenjob bewältigen.
    Ein Teil der aufgelisteten Tätigkeiten wird gerne an Hausmeister übertragen.
    Dafür wären aber handwerkliche Fähigkeiten nicht verkehrt, wenn es über Besenschwingen und Gemeinschafstsbereiche Ablaufen hinaus gehen soll.

    Dafür darf man aber keine Angst haben, vor "man könnte sich auch schmutzig machen".
    Für Schreibtischtäter ist das nichts.
     
  11. #10 Gast001, 02.01.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Erst einmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr!

    Vielen Dank für eure Antworten, Kritiken und Ideen, mir war von Anfang an bewusst das mein Vorhaben nicht so leicht umzusetzen ist weshalb ich mich in der Hoffnung auf einen kreativen Vorschlag an euch gewendet habe.

    Nun habe ich mir noch einmalig ein paar Gedanken gemacht und habe eine Idee wie ich in meinem Fall am besten vorgehen könnte und würde diesbezüglich gerne einmal eure Meinung hören.

    Meine Idee die mit der Weiterbildung zum Hausverwalter zu beginnen und parallel mich im Freundes-, Bekannten- und Familienkreis umzuhören ob hier jemand eine Wohnung, 2FH, etc. besitzt und hierfür einen Mietverwalter sucht.
    Somit könnte ich gleich Erfahrung in der Praxis sammeln ohne meinen Hauptberuf reduzieren zu müssen. Eine Mietverwaltung für 1-2 Objekte sollte man nebenher hinbekommen.

    Was meint Ihr dazu?
     
  12. #11 immobiliensammler, 02.01.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    2.755
    Ort:
    bei Nürnberg
    Nichts! Du kannst hier als Anfänger genügend Fehler machen, die dann richtig ins Geld gehen. Das müsstest Du über eine entsprechende Haftpflichtversicherung abdecken, die Prämie dafür ist aber wohl höher als die Einnahmen, die Du für die Verwaltung von einem oder zwei Objekten bekommst.

    Außer Du sparst Dir die Versicherung, dann haftest Du halt persönlich und der Schaden kann um ein Vielfaches höher als die Einnahmen sein.
     
  13. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Westerwald
    Einmalig zu Denken ist selten eine gute Idee.
     
    GJH27 und dots gefällt das.
  14. #13 Gast001, 02.01.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    @immobiliensammler deine Einwände bezüglich der Versicherung und Haftung verstehe ich voll und bin ganz bei dir. Ich habe vorab natürlich einmal mittels eines Onlinerechner recherchiert und eine Berufshaftpflichtversicherung kostet hier bei meinem Vorhaben ca. 25€/mtl. Bei 2-3 Objekten wäre die Versicherung damit gedeckt.
    Natürlich sind solche Rechner nicht verbindlich und ich muss vorher noch mit meinem Versicherungsberater reden was wirklich meine Monatlicherate wäre aber für eine erste Einschätzung sind diese Rechner ausreichend.

    @Ferdl Entschuldigung hierbei handeltete es sich wohl um einen Schreibfehler meinerseits, diese darfst du gerne für deine Sammlung behalten ;)
     
  15. #14 immobiliensammler, 02.01.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    2.755
    Ort:
    bei Nürnberg
    Also bei mir wollte die Versicherung etwas zu meinem Werdegang wissen, sprich Qualitikation etc. - Schau mal, ob Du einen Vertrag bekommst, das Risiko für die Versicherung steigt ansonsten ja entsprechend, wenn Du Null bis wenig Ahnung von der Materie hast.

    Du brauchst übrigens normalerweise auch eine Vermögensschaden-Haftpflicht, darauf legen die meisten Auftraggeber sehr viel wert!
     
  16. #15 Papabär, 02.01.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.931
    Zustimmungen:
    1.568
    Ort:
    Berlin
    :112::130:
    Vielleicht solltest Du zunächst mal laufen lernen, bevor Du Dich zum Marathon anmeldest.


    Übrigens ... bei einem Großteil der benötigten theoretischen Kenntnisse geht es um Schimmel, Abwasserrohre, Heizkreise, Aufzugsreparaturen u.s.w.
    Das haben die in der Ausbildung zum Immobilienkaufmann aber irgendwie übersehen.
     
  17. #16 ehrenwertes Haus, 02.01.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    2.057
    Daher war mein Vorschlag als Hausmeister zu beginnen.
    Bei vielen HM-Jobs ist ja schon mal die Überwachung der Haustechnik dabei, ebenso Kleinreparaturen. Grundkenntnisse in diesen Bereichen sollte auch ein Verwalter haben.

    Ein guter Verwalter braucht nach meiner Meinung kein Studium, sollte aber ein einigermaßen fundiertes Wissen über Haus- und Bautechnik haben, neben den Bürotätigkeiten der Verwaltung.

    Man muss nicht alle Reparaturen selbst durchführen können, aber eine grobe Einschätzung ob Materialfehler oder Anwenderfehler vorliegt ist schon nicht verkehrt. Ebenso die Einordnung der Handwerkerarbeiten, wird nur rumgepfuscht oder sauber gearbeitet.
    Schließlich kann man nur die Arbeiten überwachen oder überprüfen von denen man zumindest ein Grundwissen hat, wie sie eigentlich umgesetzt werden sollte.
    Da ist es hilfreich, wenn man selber erkennen kann ob nur ein Siphon verstopft ist oder ein Fallrohr sich zugesetzt hat.


    Einen Teil davon kannst du dir hier aneignen, indem du einfach mitliest und Fragen stellst, wenn dir was unklar ist.
    Das ist zwar kein "Grundkurs" in Verwaltung und Haustechnik, gibt aber einen guten Einblick, wie vielfältig die Aufgaben sind und auch wie Probleme §-getreu gelöst werden können, oder manchmal auch zuerst pragmatische Übergangslösungen diskutiert werden.


    Ein Verwalter, der nur mit Zahlen jonglieren kann, aber einen tropfenden Wasserhahn nicht von einem sabbernden Absperrventil unterscheiden kann, ist für mich kein guter Verwalter, sondern eher ein Buchhalter.
     
  18. #17 Gast001, 02.01.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    @immobiliensammler bei dem Vergleichsportal stand dabei das bei dieser Berufshaftpflicht für Hausverwalter Vermögensschäden mit versichert sind, ich werde bei Gelegenheit den Link mal posten.
    Aber wie schon gesagt auch bezüglich Qualifikation müsste vorher mit einem Versicherungsberater die Details besprochen werden.


    @Papabär wie soll ich denn laufen lernen wenn ich nirgendwo einen Einstieg finde der sich mit neben Hauptberuf ausführen lässt.

    Das die von dir aufgezählten Kenntnisse ebenfalls für einen Hausverwalter von Nöten sind ist mir bewusst. Ich selbst bin kaufmännisch in einem Hausbauunternehmen angestellt wodurch ich viele Einblicke in die verschiedenen Gewerke bekomme (nicht nur vom Schreibtisch aus habe auch schon z.B. ein paar qm Boden verlegt oder mal einen Heizkörper wieder montiert, etc...) auch habe ich mit den Handwerkern und deren Restarbeiten zutun.
    Wenn ich 2-3 Wohnungen als Mietverwalter übernehme habe ich ja nichts mit den Heizkreisen, Aufzugsreparaturen, etc... direkt zu tun da sich hierum der WEG Verwalter kümmern muss je nachdem müsste ich mich um Schimmel durch falsches Lüften oder dergleichen kümmern.
    Ich spreche ja nicht von einer WEG-Verwaltung, einem 9-Parteien Haus oder einer Gewerbeeinheit sondern um 2-3 Wohnungen als Mietverwalter was welche etliche Privatpersonen ja auch nebenher selbst Verwalten.
     
  19. #18 Newbie15, 03.01.2019
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    244
    Ja, viele Privatleute verwalten nebenbei 2-3 Einheiten, aber viele davon mehr schlecht als er, wenn sie sich kein Wissen zu kaufen. Bloß geht es in dem Fall um ihr eigenes Geld. Eine Haftpflicht-Versicherung muss man natürlich für die großen Sachen haben, aber mein Vater meinte auch, als wir es Neujahr davon hatten, dass alles bis 1000€ aus der eigenen Kriegskasse bezahlt wird. Immer die Versicherung zu nutzen führt irgendwann zur Kündigung und dann hat man wirklich ein Problem. Entweder wird es verdammt teuer oder man bekommt keine neue.
     
Thema: Nebenjob in Hausverwaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausverwaltung als nebenjob

Die Seite wird geladen...

Nebenjob in Hausverwaltung - Ähnliche Themen

  1. "Aufwandsentschädigung" für Hausverwaltung ohne SEPA Mandat / Aufbewahrung der Unterlagen im Haus?

    "Aufwandsentschädigung" für Hausverwaltung ohne SEPA Mandat / Aufbewahrung der Unterlagen im Haus?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin seit kurzem Eigentümerin einer kleinen ETW, welche ich an ein Familienmitglied vermiete. Ich habe die...
  2. Schwiegersohn der Eigentümerin spielt Hausverwaltung (obwohl es Hausverwaltung gibt, eine Firma)

    Schwiegersohn der Eigentümerin spielt Hausverwaltung (obwohl es Hausverwaltung gibt, eine Firma): Guten Abend zusammen. Ich habe seit längerem ein Problem was mich ziemlich fuchsig macht. Meine Partnerin und ich wohnen in einem Mietshaus und...
  3. Eigentümerwechsel einer Mietwohnung Sonderumlage Rechnungslegung der Hausverwaltung

    Eigentümerwechsel einer Mietwohnung Sonderumlage Rechnungslegung der Hausverwaltung: Wir haben eine Eigentumswohnung (vermietet) gekauft. Am 1. März 2019 war der Nutzen-/Lastenwechsel. Die Grundbucheintragung ist noch nicht...
  4. Hausverwaltung Kontovollmacht

    Hausverwaltung Kontovollmacht: Hallo, an alle, die ich hier gerade antreffe, ich habe eine Frage zum Einrichten eines Kontos für eine Hausverwaltung. Folgende Situation: Meine...
  5. § 34c GewO für Hausverwaltung, Immobilie der Familie

    § 34c GewO für Hausverwaltung, Immobilie der Familie: Angenommen jemand verwaltet seit ca. 20 Jahren für einen Verwandten ersten Grades eine Immobilie (Gewerbe und Wohnraum) inklusive...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden