Nebenkosten bei Nebenkostenbefreiung

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von schmidt_as, 17.11.2013.

  1. #1 schmidt_as, 17.11.2013
    schmidt_as

    schmidt_as Gast

    Guten Morgen,

    ich habe eine Frage bezüglich Mietvertrag und Nebenkosten.
    Ich habe ein Mietshaus mit 5 Wohnungen erworben. Das ich mich als neuer Eigentümer an die geschlossenen Mietverträge halten muss, ist mir klar. Nur habe ich einen Sonderfall.

    Eine Mieterin wohnt bereits seit 30 Jahren in dem Haus.
    Da Ihr Mann als Hausmeister tätig war, wurde diese Familie von den Nebenkosten befreit (Haftpflicht- und Gebäudeversicherung, Hausmeister, Öltankprüfung). Allgemeinstrom und Müllgebühren sowie Wasser und Abwasser werden jedoch bezahlt.

    Da der Mann bereits vor 7 Jahren gestorben ist, ist sehe ich keine Berechtigung für eine Befreiung von den Nebenkosten. Gibt es eine Chance, dass diese Mieterin sich an allen Nebenkosten beteiligt?

    Einen schönen Sonntag
    Alexander
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 17.11.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    was ist mit den heizkosten? die sind ja der dickste brocken bei den betriebskosten...

    hat die frau denn einen eigenen, getrennten mietvertrag? oder warum glaubst du dass du da jetzt was ändern könntest?

    wenn die mieterin sich einverstanden erklärt vielleicht. würde mich aber wundern wenn sie das tut.

    aber wie dramatisch können diese kosten denn sein?
    es geht da doch nur um ein paar euros?
     
  4. #3 schmidt_as, 17.11.2013
    schmidt_as

    schmidt_as Gast

    Die Heizkosten trägt Sie selbst. Aber eben nicht die anderen Nebenkosten. Das macht im Jahr ca. 400,00 Euro aus. Wie schon gesagt, war der Man im Haus als Hausmeister beschäftigt. Die letzte Änderung am Mietvertrag erfolgte 1994. Durch die Hausmeistertätigkeit wurde die Familie nicht nur von vielen Nebenkosten befreit auch beträgt die Nettokaltmiete ca. 50% von den anderen Wohnungen.

    Die Nettokaltmiete ist mir erst einmal egal, schließlich ist die Frau schon 84 Jahre jung. Nur eine Beteiligung an den Nebenkosten würde ich mir wünschen.

    Vor allem sind in der letzten Zeit Nebenkosten entstanden, von denen die Vertragsparteien 1994 noch keine Kenntnis haben konnten (Öltankkontrolle, Legionellenprüfung,)
     
  5. #4 lostcontrol, 17.11.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    warum ist das so viel?
    bist du sicher dass du dich da nicht verrechnet hast?
    könntest du mal auflisten wie sich das zusammensetzt?

    das wäre ja leicht zu ändern sofern die nettokaltmiete aufgrund der hausmeistertätigkeit vermindert wurde.
    dafür gibt's ja normalerweise sogar vorformulierte hausmeister-mietverträge. wurde sowas benutzt?

    was du da aufzählst an betriebskosten (versicherungen, öltankprüfung und hausmeister) ist aber doch garnicht so dramatisch, oder? wie teuer ist denn euer hausmeister? gibt's denn überhaupt wieder einen und wenn ja, welche arbeiten übernimmt der? rechnet er korrekt ab?

    dass betriebskosten dazukommen können, darauf wird in den meisten mietverträgen eingegangen.
    legionellenprüfung ist noch nicht pflicht, kann bisher also auch garnicht abgerechnet worden sein.
    und das mit der öltankkontrolle - ist die pflicht? seit wann bzw. wo? bei uns muss man das nicht machen.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    schmidt_as:

    "Die Heizkosten trägt Sie selbst. Aber eben nicht die anderen Nebenkosten. Das macht im Jahr ca. 400,00 Euro aus."
    - ... und das wurmt Dich wohl?

    "Die letzte Änderung am Mietvertrag erfolgte 1994. Durch die Hausmeistertätigkeit wurde die Familie nicht nur von vielen Nebenkosten befreit auch beträgt die Nettokaltmiete ca. 50% von den anderen Wohnungen."
    - "Viele Nebenkosten", naja, ist relativ.

    "Die Nettokaltmiete ist mir erst einmal egal, schließlich ist die Frau schon 84 Jahre jung. Nur eine Beteiligung an den Nebenkosten würde ich mir wünschen."
    - Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

    "Vor allem sind in der letzten Zeit Nebenkosten entstanden, von denen die Vertragsparteien 1994 noch keine Kenntnis haben konnten (Öltankkontrolle, Legionellenprüfung,)"
    - Macht nichts, denn es müsste erst mal geklärt werden, ob diese auf die Mieterin überhaupt rechtssicher umgelegt werden können.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.251
    Nicht rumeiern, sondern die Fakten klarstellen: Was ist im Vertrag genau vereinbart worden, und zwar wörtlich?

    Der gesetzlich vorgesehene Normalfall ist die Warmmiete. Heizkosten und Warmwasser sind davon (weitgehend) ausgenommen. Mehr lässt sich ohne genaue Kenntnis der Vereinbarung nicht sagen.
     
Thema: Nebenkosten bei Nebenkostenbefreiung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausmeister benutzt allgemeinstrom

    ,
  2. mieterhöhung ohne genaue nebenkosten

Die Seite wird geladen...

Nebenkosten bei Nebenkostenbefreiung - Ähnliche Themen

  1. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  2. Mieter bezahlt Nebenkosten nicht

    Mieter bezahlt Nebenkosten nicht: Hallo zusammen bin neu hier und habe da auch schon meine erste Frage Ich besitze ein Wohnhaus was ich seit geraumer Zeit Vermiete, und seit...
  3. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  4. Nebenkosten zulässig?

    Nebenkosten zulässig?: Ich habe für mein Schönwetterfahrzeug in einer benachbarten TG einen Stellplatz angemietet. Diesen habe ich mit der Firma geschlossen, die das...
  5. Nebenkosten bei Wohnungsverkauf

    Nebenkosten bei Wohnungsverkauf: Hallo zusammen, ich habe eine vermietet Wohnung zum 1.7. verkauft. Es ist mein erster Wohnungsverkauf und diese war geerbt, daher habe ich davon...