Nebenkosten Haus

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Blümlein, 31.10.2007.

  1. #1 Blümlein, 31.10.2007
    Blümlein

    Blümlein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe beschlossen mein DHH zu vermieten, da ich wegziehe. Meine Frage ist nun, welche Nebenkosten kann/soll ich über Nebenkosten-Abrechnung verrechnen und welche Nebenkosten kann ich durch den Mieter sozusagen in Eigenregie machen lassen, wie Wasser, Müllabfuhr, Straßenreinigung usw.? Vielen Dankj für jeden Tipp
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 31.10.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Der Mieter kann ja nur das eigenständig machen, was er auch anmelden bzw. auch bezahlen kann.

    Versicherung geht an dich, Grundsteuer geht an dich, Müll geht an, möglicherweise geht auch Abwasser an dich, Schornsteinfeger rechnet eigentlich auch nur mit dem Eigentümer ab, etc. Viel bleibt da nicht. Du kannst natürlich vertraglich regeln, dass der Mieter die Heizung eigenständig warten lassen muss, etc. Nur dann weisste nicht, ob der das auch macht. Oder du musst hinter der Rechnung hinterher laufen. Wenn du die Aufträge selbst verteilst und die Rechnungen bekommst, hast du die Sicherheit, dass die Arbeiten auch ausgeführt wurden. Für andere Positionen gilt ähnliches.

    Bleibt eigentlich nur Wasser und Heizung.

    Vg, fossi :wink
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Oh Heizung ist ganz schlecht wenn es sich um eine Zentralheizung handelt. Da bist Du nach Heizkostenverordnung nämlich zur verbrauchsabhängigen Abrechnung verpflichtet. Ansonsten bleibst Du auf 15% der Heizkosten selber sitzen.

    In die Heizkosten gehören nun aber auch die Wartungskosten, Schornsteinfeger und natürlich die Brennstoffe.

    Daher ist außer Strom und falls getrennte Wasseranschlüsse vorhanden sind auch das und ggf. noch Müll auf die Mieter selber abrechnungstechnisch nix weitergebbar.

    Alle anderen Nebenkosten musst Du schon selber bezahlen und einmal im Jahr im Zuge einer Nebenkostenabrechnung abrechnen.

    Ohne fremde Hilfe wird das aber sehr schwer eine rechtssichere Abrechnung hinzubekommen. Das beginnt schon mit den Formulierungen im Mietvertrag was wie und nach welchem Schlüssel von wem und wann umgelegt und abgerechnet wird.
     
  5. #4 pragmatiker, 01.11.2007
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    bei einem einfamilienhaus ist eine abrechnung nach der HeizKV nicht nötig. individualvertraglich kann alles geregelt werden. bei einfamilienhäusern ist es üblich, sämtliche kosten auf den mieter umzulegen. üblich ist auch, dass er selber öl bestellt wenn es ölheizung gibt. auch die wartung selbst zu beauftragen ist üblich. die kosten, die dem eigentümer in rechnung gestellt werden (städtische abgaben, schornsteinfeger, versicherungen) werden vom vermieter abgerechnet und umgelegt.
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Aber bei zwei halben Häusern hat die HKVo schon Gültigkeit. Auch wenn zwei halbe Häuser nur ein ganzes Haus sind, sind das im Sinne der Heizkostenverodnung zwei getrennte Wohnungen die nach Verbrauch abzurechnen sind. Zumindest wenn der Eigentümer nicht wenigstens eins der zwei halben Häuser bewohnt.
     
  7. #6 onkelfossi, 01.11.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Äh, Heizer... Eine Doppelhaushälfte besteht aus zwei Einheiten, also zwei Eigentümer, also keine Zentralheizung, also keine HeizKV, also Energieversorgung durch Mieter. Ich hab noch keine Doppelhaushälfte gesehen, wo nur eine Seite die Heizung hat. Der Themenstarter will eine HÄLFTE vermieten und kein Doppelhaus bzw. Zweifamilienhaus, nehme ich jedenfalls mal stark an...

    VG, fossi :wink
     
  8. #7 pragmatiker, 01.11.2007
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    eine doppelhaushälfte ist aber kein halbes haus heizer, sondern ein halbfreistehendes (einseitig angebautes) einfamilienhaus. :o
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nun die Preisfrage. Handelt es sich um ein halbes Haus oder um zwei halbe Häuser. Und viel wichtiger. Haben die zwei halben Häuser je eine halbe Heizanlage oder gibt es im Gemeinschaftskeller eine ganze Heizanlage für zwei halbe Häuser?

    Ich habe schon Heizanlagen für Dreifachdrittelhäuser gesehen in einem kleinen Nebenanbau.

    Also in der Beziehung ist nix unmöglich.
     
  10. #9 Blümlein, 01.11.2007
    Blümlein

    Blümlein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Tips. Jetztweiß ich zwar was nicht auf den Mieter "abgewälzt" werden kann.
    Welche Nebenkosten sind außerdem umlagefähig? Nachdem ich gelesen habe, daß alle nicht namentlich genannten Nebenkosten nicht umgelegt werden können, habe ich natürlich die Befürchtung was zu vergessen und dann auf diesen sitzenzubleiben.
    Wo finde ich eine vollständige AUflistung aller umlegbaren Nebenkosten?
    Vielen Dank
     
  11. #10 onkelfossi, 01.11.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Klicke links im Menü auf BetrKV. da findest du alles.
     
  12. #11 Blümlein, 02.11.2007
    Blümlein

    Blümlein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals Danke. Ihr habt mir sehr geholfen
     
  13. Enja

    Enja Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben etliche schlechte Erfahrungen gemacht mit Mietern, die keine Miete bezahlen, endlos nicht herauszubekommen sind, denen man aber natürlich nicht die Heizung abdrehen darf, so dass auch die Nebenkosten, auf denen man dann hängen bleibt, immer weiter anwachsen.

    Im Gegensatz dazu drehen die Stromversorger zum Beispiel Kunden, die nicht zahlen, den Strom ab.

    Deshalb versuchen wir schon lange, die Mieter möglichst viele Verträge dieser Art selber eingehen zu lassen. Bei uns können sie zum Beispiel durchaus selber die Mülltonnen ordern. Genauso sieht es mit der Heizung aus, wenn ein Mieter eine Heizungsanlage nur für sich selber nutzt wie im Fall so einer Doppelhaushälfte oder etwa einer Etagenheizung.

    Das ist Risikominimierung sozusagen. Und erleichtert natürlich auch die Arbeit mit der Nebenkostenabrechnung.

    Grüße Enja
     
Thema: Nebenkosten Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkostenabrechnung einfamilienhaus

    ,
  2. nebenkosten mietshaus

    ,
  3. nebenkostenabrechnung für einfamilienhaus

    ,
  4. Nebenkosten Miethaus,
  5. nebenkostenabrechnung EFH,
  6. nebenkostenrechner mietshaus,
  7. nebenkosten haus,
  8. Nebenkostenabrechnung bei Miethaus,
  9. einfamilienhaus nebenkostenabrechnung,
  10. nebenkosten dhh,
  11. nebenkosten bei mietshaus,
  12. mietshaus nebenkosten,
  13. nebenkostenabrechnung bei einfamilienhaus,
  14. nebenkosten wohnhaus,
  15. betriebskosten mietshaus,
  16. nebenkosten doppelhaus,
  17. nebenkosten für mietshaus ,
  18. mietshaus nebenkostenabrechnung,
  19. efh nebenkostenabrechnung,
  20. Betriebskosten Haus,
  21. betriebskosten haus forum,
  22. nebenkostenabrechnung im mietshaus,
  23. nebenkostenabrechnung für ein mietshaus,
  24. nebenkosten doppelhaushälfte,
  25. nebenkosten in einem mietshaus
Die Seite wird geladen...

Nebenkosten Haus - Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  2. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  3. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  4. Mieter bezahlt Nebenkosten nicht

    Mieter bezahlt Nebenkosten nicht: Hallo zusammen bin neu hier und habe da auch schon meine erste Frage Ich besitze ein Wohnhaus was ich seit geraumer Zeit Vermiete, und seit...
  5. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...