Nebenkosten Heizung/Warmwasser

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Eddie86, 05.02.2014.

  1. #1 Eddie86, 05.02.2014
    Eddie86

    Eddie86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal möchte ich mich vorstellen.

    Ich habe mir mit meiner Familie ein Haus gegönnt im schönen Bayernland. Ich bin 27 Jahre alt/jung und habe 2 Kids.

    Das Haus welches ich gekauft habe ist 40 Jahre alt und wird momentan saniert. Zudem wird im DG eine Mansardenwohnung entstehen bzw. neu saniert und vermietet. Es handelt sich um ein 2-Familienhaus.

    Sanitär, sprich Wasserleitungen sind alle neu. Es gibt Warm + Kaltwasserzähler separat zu jeder der beiden Wohneinheiten. Strom ist sowieso getrennt.

    Wie man Warmwasser berechnet habe ich mir bereits angesehen. Aber wie macht man das mit der Heizung?
    Eine Pauschale wäre mir am liebsten. Aber wie errechnet man diese sodass keiner der angeschmierte ist? Bzw. gibt es diese Rechtslcke noch?

    Und benötige ich sollte ich mich z. B. fr Techem entscheiden im Ganzen Haus solche Zähler, oder reicht das in der Mietwohnung?
    Von Ista sind vom Vorbesitzer welche da, aber kann man diese weiterverwenden?
    Ich hatte dort angerufen und die sagten mir, es wurde gekuendigt und somit ist es Eigentum des Käufers/Besitzers.

    Ich hoffe Ihr bringt ein bisschen Licht ins Dunkle.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Hallo Eddie86,

    vorab: Welche Art von Heizungsanlage hat das Haus?
     
  4. #3 Eddie86, 06.02.2014
    Eddie86

    Eddie86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    eine Öl Zentralheizung. Modernisiert 2009
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Mit oder ohne Warmwasserbereitung?
     
  6. #5 Eddie86, 06.02.2014
    Eddie86

    Eddie86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mit Warmwasserbereitung.

    Ein 500 Liter Solarspeicher, an den ich irgendwann Module mit anschließen möchte
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Letzteren kann ich in meiner Betrachtung nicht unterbringen - vielleicht ist es aber sowieso unerheblich.
    Mit zwei Wärmemengenzähler (WMZ) kannste genau ermitteln, WIE die Gesamtheizkosten aufzuteilen sind in solche für Heizung und für WW-Bereitung.
    Mit zwei WW-Zählern kannste ermitteln, wie die WW-Bereitungskosten für die zwei Wohnungen aufzuteilen sind.
    Mit zwei WMZ kannste ermitteln, wie die Heizkosten für die zwei Wohnungen aufzuteilen sind.
    Sonstige Zähler bzw. HKVs sind hierbei nicht erforderlich.
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    1. Bei einem ZFH wie der TE es beschreibt, ist es nach §2 HeizkostenV zulässig von der Verordnung abweichende Vereinbarungen zutreffen.
    Eine Pauschale ist also auch zulässig.

    2. @berny hat dir ja die Möglichkeiten von WMZ aufgezeigt. Hierzu sei natürlich noch angemerkt das fur die Nutzung separate Heizkreise nötig sind. Ansonsten sind die Heizkörper mit HKV auszustatten.
    Da es immer um die Kostenverteilung geht, sind alle außer gemeinschaftlich genutzte Heizkörper mit den HKV auszustatten.

    3. Sind alle Messgeräte regelmäßig zu eichen. Es kann also sein das die vorhandenen HKV ausgetauscht werden müssen.

    VG Syker
     
Thema: Nebenkosten Heizung/Warmwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betriebsnebenkosten warmwasser

    ,
  2. nebenkosten warmwasser strom

    ,
  3. Nebenkosten Miete Heizung/WW

    ,
  4. nebenkostenabrechnung solar warmwasser
Die Seite wird geladen...

Nebenkosten Heizung/Warmwasser - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?

    Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?: Guten Abend, in einem 3 Familienhaus verfügen alle Wohnung über eine Fußbodenheizung. Der Energieverbrauch der Fußbodenheizung wird über einen...
  4. Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?

    Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?: Ich überlege in einer vermieteten Wohnung die Warmwasserversorgung sowie den Herd von Gas auf Strom umzustellen. Dabei variieren die Kosten...
  5. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...