Nebenkosten-Nachzahlung???

Diskutiere Nebenkosten-Nachzahlung??? im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, folgende Frage: Unsere Tochter hat vom 1.10.2012 – 31.3.2013 zur Untermiete (Zwischenmiete in einem möblierten Zimmer) gewohnt. Hierbei...

  1. #1 biggy65, 05.11.2013
    biggy65

    biggy65 Gast

    Hallo,

    folgende Frage: Unsere Tochter hat vom 1.10.2012 – 31.3.2013 zur Untermiete (Zwischenmiete in einem möblierten Zimmer) gewohnt.
    Hierbei handelt es sich um eine 2er-WG mit 65,3 qm, Nettomiete 182,50 plus 82,50 Nebenkosten = 265,00 Euro Warmmiete.

    Passus: Die Abrechnung der Nebenkostenvorauszalungen richtet sich ebenfalls nach den Vorschriften des Hauptmietvertrages.
     D.h. wir müssen eine Nachzahlung bezahlen!?

    Nunmehr liegt eine Abrechnung mit einem Wasserverbrauch/Entwässerung von ca. 240 cbm vor, das Doppelte eines Einfamilienhauses!!!

    Meine Frage: Es war wohl die Wasserspülung der Toilette defekt (was vermutlich den Verbrauch erklärt), die Heizung hatte auch nicht richtig funktioniert.
    Muss unsere Tochter trotzdem anteilig die Nebenkostennachzahlung bezahlen, obwohl der Hauptmieter sich nicht um die Beseitigung/Reparatur des Schadens gekümmert hatte (trotz mehrmaliger Aufforderung/Erinnerung meiner Tochter)?
    Hätte sie tätig werden müssen bzw. überhaupt tätig werden dürfen? (sie war ja nur der Untermieter?)?

    Rahmendaten:
    Gesamtwohnfläche = 771 qm, Wohnung 65,30 qm
    Für dieWonung = Gesamtbetrag Heizung/Wasser = 3035,41 Euro, Nachzahlung 1.295,41 Euro.
    Der Gesamtverbrauch des Hauses beläuft sich auf 825,71 cbm, d.h. für die Wohnung (8,5 % der Gesamtwohnfläche) werden 28,82 % der Gesamtkosten verlangt.

    Kann man hier etwas machen?????
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Stuttgart
    Wurde das mit der Spülung und der Heizung der Vermieter mitgeteilt?
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.230
    Zustimmungen:
    1.742
    Ja und ja. Sie kann einerseits nicht zusehen, wie das Wasser in der Toilette läuft und sich dann über die Wassergebühren beschweren. Andererseits hätte sie den Mangel selbst beseitigen (lassen) dürfen, sobald der Vermieter (d.h. ihr Vermieter, vermutlich also die Vormieterin, vielleicht auch die Hauptmieterin) mit der Beseitigung des Mangels in Verzug ist, § 536a BGB. Nach verstreichen einer angemessenen Frist, hätte sie also selbst z.B. einen Handwerker beauftragen können und die Erstattung der Kosten fordern.

    Man kann jetzt natürlich versuchen, sich mit der Hauptmieterin irgendwie zu einigen, aber falls die den Schaden nicht ihrem Vermieter gemeldet hat, würde sie ja auch nur in die eigene Tasche greifen müssen.
     
  5. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    NRW
    So sehe ich das auch!
    Es ist in diesem Fall möglich das Eckventil jeweils (bis zu einer Reparatur) zuzudrehen u. für Spülungen aufzudrehen. Einfach das Wasser weiter laufen zu lassen ist kostenmäßig dann auch ihr Problem.
     
  6. #5 biggy65, 05.11.2013
    biggy65

    biggy65 Gast

    Herzlichen Dank für die Antworten, aber genau das hatten wir auch vermutet...., tja, Studenten....
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.230
    Zustimmungen:
    1.742
    Schimpf nicht zu sehr. Auch bei "normalen Menschen" gibt es immer wieder Spezialisten, die sich nicht rechtzeitig kümmern und sich dann über die Folgen wundern. Wenn die Tochter aus der Sache etwas lernt, ist das Geld gut angelegt. Andere ist diese Lektion schon viel teurer zu stehen gekommen.
     
Thema: Nebenkosten-Nachzahlung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwischenmiete nebenkostennachzahlung

Die Seite wird geladen...

Nebenkosten-Nachzahlung??? - Ähnliche Themen

  1. Schornsteinfeger in Nebenkosten enthalten?

    Schornsteinfeger in Nebenkosten enthalten?: Hallo, nachdem es für uns endlich weiter ging mit dem Verkauf der Mietwohnung in der wir wohnen verlief es ganz gut. Viele kennen meine...
  2. Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen

    Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen: Hallo, Habe keinen Zählermietvertrag. Kaufe die Zähler auf meine Kosten immer. Habe jetzt wieder zwei Zähler ausgetauscht. Kann ich die...
  3. Probleme mit Zwischenmieter und Nebenkosten

    Probleme mit Zwischenmieter und Nebenkosten: Hallo in die Runde, mein Sohn, Student , hat eine von ihm gemietete Wohnung mit Erlaubnis des Hauptvermieters, für 1/2 Jahr zwischenvermietet, -...
  4. Neue Nebenkosten ankündigen

    Neue Nebenkosten ankündigen: Hallo zusammen, wie sollte ich neue Nebenkosten, die bisher nie erhoben wurden, aber laut Mietvertrag können, ankündigen? Durch Erbe bin ich...
  5. Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung

    Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung: Hallo, auf meiner Abrechnung der Hausverwaltung für 2016 steht Betriebskosten umlagefähig 1856,93€. Mein Mieter zahlt jeden Monat 195€...