Nebenkosten: Verringerung der zugrunde liegenden Gesamtfläche

Diskutiere Nebenkosten: Verringerung der zugrunde liegenden Gesamtfläche im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich habe ein Problem mit einem Mieter bei folgendem Szenario: Das Haus ist ein Mehrfamilienhaus mit 21 Wohneinheiten, die jeweils einem...

  1. #1 Pryrates, 17.05.2007
    Pryrates

    Pryrates Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit einem Mieter bei folgendem Szenario:


    Das Haus ist ein Mehrfamilienhaus mit 21 Wohneinheiten, die jeweils einem Vermieter gehören. Die Vermieter bilden eine Eigentümergemeinschaft.

    Ende 2004 wurde auf der Eigentümerversammlung beschlossen, eine Wohnheit eines Vermieters zu einem sehr günstigen Mietpreis von der Eigentümergemeinschaft anzumieten. Die Flächen der Wohnheit werden den anderen Mietern kostenpflichtig als zusätzliche Abstellfläche angeboten. Ausserdem wird die Fläche der Wohnheit bei der Nebenkostenabrechnung für die Mieter nicht mehr berücksichtigt.
    Der Eigentümer der Wohneinheit ist gleichzeitig der Besitzer der beauftragten Hausverwaltung.

    Der Mieter hat die Nebenkostenabrechnung für 2005 bemängelt, da dort die Gesamtfläche für die Nebenkosten und Heiz/Wasserkosten geringer sind als 2004. Nach seiner Aussage ist eine Verringerung der Gesamtflächen nur dann möglich, wenn Wohnheiten abgerissen werden oder komplett zurückgebaut werden und diese Flächen allen Mietern kostenfrei zur Verfügung stehen (z.B wie das Treppenhaus).

    Der Mieter hat eine eigene Nebenkostenabrechnung mit den höheren Gesamtflächen erstellt und den daraus abgeleiteten Nachzahlungsbetrag überweisen. Strittig sind jetzt noch ca. 140 EUR.


    Meine Frage ist jetzt, wie denn in so einem Fall die Rechtslage ist.

    Viele Dank schon mal für die Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 17.05.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Meine Einschätzung:

    Also die betreffende Wohnung wird ja wieder an die Leute im Haus vermietet, die zusätzliche Abstellräume benötigen. Die Wohnung ist also nur für einen eingeschränkten Nutzerkreis zugänglich der dafür zahlt. So habe ich das verstanden. Wenn dies so ist kann die Gesamtwohnfläche nicht um die Fläche der betreffenden Wohnung reduziert werden. Das wäre der Fall wenn alle diese Wohnung nutzen können. Die Gesamtwohnfläche muss also gleich bleiben. Die Leute die dann wieder einen Raum zusätzlich anmieten, haben ja dann mehr Wohnfläche und müssen diese dann auch in der Betriebskostenabrechnung bezahlen. Sprich die Fläche der betreffenden Wohnung wird zu den Leuten gezählt, die dort die Räume nutzen und angemietet haben.

    Ich meinen Augen hat der Mieter also recht.

    VG

    fossi :wink
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    So sehe ich das auch.

    Die nun entstandene Abstellfläche ist keinesweg mit Allgemeinräumen wie Treppenhäusern, Trockenräume, Fahrradräume o.ä. vergleichbar.

    Vielmehr müsste die Nutzfläche der jeweiligen Nutzeinheit zugeordnet werden die die Abstellfläche gemietet hat und dementsprechend in der Nebenkostenabrechnung berechnet werden.
     
Thema: Nebenkosten: Verringerung der zugrunde liegenden Gesamtfläche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. änderung gesamtfläche betriebskostenabrechnung

    ,
  2. betriebskostenabrechnung änderung der gesamtfläche

    ,
  3. betriebskostenabrechnung änderung gesamtfläche

    ,
  4. nebenkostenabrechnung gesamtfläche,
  5. Änderung der Gesamtfläche Betriebskostenabrechnung,
  6. gesamtfläche betriebskostenabrechnung,
  7. gesamtfläche nebenkosten,
  8. betriebskosten änderung der gesamtfläche,
  9. betriebskosten gesamtfläche,
  10. änderung der flächenermittlung nebenkosten,
  11. nebenkostenabrechnung grundfläche ,
  12. gesamtwohnfläche verringert,
  13. betriebskosten änderung gesamtfläche,
  14. änderung der gesamtfläche in der betriebskostenabrechnung,
  15. änderung der gesamtfläche,
  16. gesamtflächen betriebskosten,
  17. änderung gesamtfläche,
  18. nebenkostenabrechnung änderung der gesamtfläche,
  19. änderung gesamtfläche betriebskosten,
  20. Betriebskosten Veränderung Gesamt Nettogrundfläche,
  21. nebenkosten abrechnung änderung gesamtfläche,
  22. Änderung der Gesamtfläche bei der Betriebskostenabrechnung,
  23. Gesamtwohnfläche betriebskostenabrechnung,
  24. gesamtwohnfläche änderung,
  25. mieter glaubt gesamtfläche in betriebskostenabrechnung nicht
Die Seite wird geladen...

Nebenkosten: Verringerung der zugrunde liegenden Gesamtfläche - Ähnliche Themen

  1. Nebenkosten Untermietvertrag

    Nebenkosten Untermietvertrag: Hallo allesamt, ich habe folgendes Problem: Ich habe von etwa Juli 2016 bis Februar 2017 in einer Wohnung als Untermieter gewohnt. In dem...
  2. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  3. Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?

    Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?: Hallo, der private Vermieter A vermietet eine gewerbliche Einheit an B. Diese wird auch gewerblich genutzt. Diese Einheit unterliegt bei den...
  4. Eigentümer zahlt Nebenkosten nicht

    Eigentümer zahlt Nebenkosten nicht: Hallo an alle, ich bin seit 1,5 Jahren Eigentümer in einer WEG und habe folgende Frage: Ein anderer Eigentümer zahlt die Beiträge (monatliche...
  5. Nebenkosten bei Leerstand

    Nebenkosten bei Leerstand: Hallo, ich habe eine kurze Frage: in Analge V gibt man ja die gesamten Nebenkosten des Hauses an, wenn jetzt eine WHG sagen wir 4 Monate leer...