Nebenkosten werden nicht bezahlt

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von Harmonische49, 06.06.2012.

  1. #1 Harmonische49, 06.06.2012
    Harmonische49

    Harmonische49 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,,
    ich habe ein Problem mit einen von meinen Mietern.Ich lasse meine Nebenkostenabrechnung von einer Firma ausrechnen . Drei von meinen Mieter zahlten gleich .
    Doch die eine Partei zahlte in der 30 tätigen Frist nicht und überwies mir auch diesen Monat nicht die Erhöhung daraus.Worauf ich eine Mahnung schrieb mit der Bezahlung der ausstehenden Kosten in den nächsten 14 Tagen.Heute hat mich die Ehefrau Angerufen und gesagt das sie die Nebenkosten nicht bezahlen und die monatliche Erhöhung zu hoch sein . Sie möchten Einspruch erheben und die Belege um es prüfen zu können ,,Ich sagte darauf das ich die Rechnungen Kopiere und in einer Woche vorbei bringe ,,worauf Sie sagte , da brauchen wir die auch nicht da sind wir in Urlaub.
    Worauf ich entgegnete das sie die Nebenkosten trotzdem Überweisen muss ( 30 Tage laut Gesetzt überschritten hat) Sie kann ja auf die Überweisung schreiben trotz vorbehalt .Da hat sie einfach aufgelegt.
    Meine Frage jetzt was kann ich dagegen tun ?
    Eine Klage würde ich gerne umgehen ,,
    Gibt es da auch eine möglichkeit der Fristlosen Kündigung bei nicht bezahlen ?

    Danke an alle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Der nächste Schritt wäre ein Mahnbescheid. Kostet nur wenige Euro und einen Anwalt braucht es nicht dafür.

    Im übrigen können Zahlungen nur verweigert werden, wenn offensichtliche Fehler vorliegen. Also statt 1.000€ zum Beispiel 1.000.000€ gefordert wird. Ein Einspruch mit der Begründung die Abrechnung ist zu hoch ohne Nennung eines offensichtichen Fehlers begründet keine Zahlungsverweigerung.

    Im übrigen brauchst Du für die Belege keine Kopien zusenden, wenn der Mieter in derselben Stadt wohnt. Du musst sie nur zur Einsicht bereithalten.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    Nein, noch nicht einmal der fristgerechten Kdg.
    "Urlaub" und Telefonauflegen... ich würde letzmalig schriftlich mahnen und nach Fristsetzung Mahnbescheid.
     
  5. #4 Aspi, 14.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012
    Aspi

    Aspi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Die Mieterin sagte telefonisch sie möchte Einspruch erheben weil XY.

    Der Widerspruch hätte folglich schriftlich erfolgen müssen. Auch kann man bei einer NK-Abrechnung nicht stumpf "Ich lege Widerspruch ein" schreiben.
    Die Mieterin muss dir die Grundlage dazu (schriftlich) nennen.Z.B. Position Hausmeister nicht aufgeschlüsselt sondern als Pauschalbetrag ausgewiesen,etc.

    Ich kann mich den anderen nur anschließen, das Verhalten deiner Mieterin ist leider komplett an der rechtlichen Vorgehensweise vorbei.

    Und im Bezug auf die Belege kannst du ihr anbieten, dass Sie zur Einsicht vorbeikommt.
    Du bist nicht verpflichtet Ihr Kopien zuzusenden. Natürlich darf sich die Mieterin dann vor Ort selbst Kopien anfertigen.
     
  6. #5 Christian, 14.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Das ist falsch.
    U.U. ist man als Vermieter sehr wohl verpflichtet, Kopien zuzusenden.

    Gruß,
    Christian
     
  7. Aspi

    Aspi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wenn der Mieter im Einzelfall beispielsweise aus begründeter Grundlage persönlich keine Einsicht vornehmen kann.

    Ich sehe hier nur nach aktuellem Sachstand keinerlei Grundlage, welche die VM dazu verpflichtet Kopien anzufertigen....!?

    Oder was wäre denn hier ein Grund, dass sie hier derzeit in Ihrem konkreten Fall dazu verpflichtet wäre? Ich sehe keinen.
     
  8. #7 Christian, 14.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe sehr wohl eine Grundlage, die den Vermieter verpflichtet, u.U. Kopien anzufertigen, nämlich die hier:


    Wie kannst du also behaupten, daß der Vermieter keine Kopien anfertigen muss, ohne zu wissen, ob
    ?
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    Äääh, über "begründete Grundlagen" sollten wir unbedingt einen neuen Thread beginnen, welcher aber spätestens bis Weihnachten abgeschlossen sein sollte...
     
  10. Aspi

    Aspi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der VM ist auch nicht verpflichtet Kopien anzufertigen, es sei denn genannter Einzelfall tritt ein.

    Weder weißt du noch ich ob das so ist.
    Nach meiner Interpretation auf den geschilderten Fall scheint dies nicht so zu sein, also nannte ich den Grundsatz "nicht verpflichtet".

    Das macht deine Aussage natürlich nicht falsch, aber meine auch nicht.

    Aber ich verstehe worauf du hinauswillst. Nur jeder weitere Post würde dazu führen, dass sich jede Seite im Kreise rechtfertigt.

    Ich werde in Zukunft direkt und unmittelbar ein "u.U." hinzufügen.
    Problematik ist nur dass man sich i.d.R. nur auf den geschilderten Fall beziehen kann.

    Würde ich "alle möglichen Umstände" einbeziehen, so hätten wir wohl bei jeder 3. Antwort hier im Forum mehr "u.U." als sonstigen Text mit verweisen auf 325 BGB Paragraphen.
    Das geht nicht, darum bezieht man sich i.d.R. auch immer auf die darglegte Schilderung.

    Sonst könnte ich jetzt auch sagen "aber u.U. passt dein u.U. gar nicht da u.U. ein Gericht die Entfernung von M zu VM u.U. als zu gering erachtet um dem VM u.U. zur Herausgabe von Kopien zu veranlassen".

    Ich denke man versteht worauf ich hinauswill.Ich habe schlicht den gesetzlichen Grundsatz genannt, der hier in Form eines Cliffhanger zerlegt wird.
     
  11. #10 Christian, 14.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Aspi,

    grundsätzlich sehe ich das genau wie du.
    Wenn in 99% der Fälle keine Pflicht existiert, ist den meisten weitergeholfen, wenn hier jemand schreibt "Es gibt keine Pflicht.".

    Aber 1% der Hilfesuchenden bekommt eine Falschinformation.
    Da dieses Forum weltweit von sehr vielen Menschen gelesen werden kann und wahrscheinlich auch wird, werden bestimmt sehr viele Menschen falsch informiert, wenn man immer nur vom "normalen" oder "üblichen" ausgeht. Das sind dann nur 1 %, aber absolut vielleicht mehrere Hundert oder Tausend. Das ist viel!

    Daß es in diesen Bereichen sehr viele Ausnahmen und "aber wenn das ist, dann ist das so"-Regelungen gibt, ist nunmal so, und das werden wir auch nicht vereinfachen können, in dem wir so tun, als wenn es nur die Normalfälle gibt.

    Gruß,
    Christian
     
  12. #11 Harmonische49, 15.06.2012
    Harmonische49

    Harmonische49 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Danke für Eure Auskunft ..
    sie wollte die Belege,Quittungen haben um das geforterte zu Überprüfen ,keine Aussage darüber welche Ausgabe Sie im einzelnen meinte.
    Ich aber die Originale nicht aus der Hand gebe,die Antwort mit den Kopien.
    ( Mein Haus ist nur 3 Km entfernt )
    Ich habe mich Überzeugt sie ist jetzt echt in Urlaub .
    Am Montag würde der 2 Termin auslaufen zum bezahlen der Nebenkosten.
    Dann muss ich doch einen Anwalt kontakieren.
     
Thema: Nebenkosten werden nicht bezahlt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkosten werden nicht bezahlt

    ,
  2. nebenkosten werden nicht gezahlt

    ,
  3. was tun wenn nebenkosten nicht bezahlt werden

    ,
  4. nebenkosten nicht bezahlt,
  5. mieter zahlt nebenkostenabrechnung nicht,
  6. mieter zahlt nebenkostennachzahlung nicht,
  7. was tun wenn die nebenkosten nicht bezahlt werden,
  8. wenn der mieter die nebenkosten nicht zahlt,
  9. nebenkostenabrechnung bezahlen frist,
  10. frist für erhöhung der mietnebenkosten,
  11. was ist wenn man die nebenkostenabrechnung nicht zahlt,
  12. nebenkostenabrechnung wird nicht bezahlt,
  13. miete wird gezahlt nebenkosten nicht,
  14. sollten Nebenkosten und heizkosten bezahlt werden,
  15. wie soll ich die Nebenkosten bezahlen,
  16. nebenkostenabrechnung nicht gezahlt www.vermieter-forum.com,
  17. miednebenkosten werden nicht bezahlt,
  18. nebenkostennachzahlung wird nicht bezahlt,
  19. nebenkostenerhöhung einspruch,
  20. was passiert wenn ich die betriebskosten nicht,
  21. mieter zahlt nebenkosten icht was tun,
  22. wenn ein mieter die nebenkosten nicht zahlt,
  23. mieter zahlt nebenkosten nicht was tun,
  24. was kann man tun wenn mieter ihre nebenkosten nicht bezahlen,
  25. mieter bezahlt nebenkosten nicht
Die Seite wird geladen...

Nebenkosten werden nicht bezahlt - Ähnliche Themen

  1. Nicht bezahlte Rechnung - steuerlich abschreiben?

    Nicht bezahlte Rechnung - steuerlich abschreiben?: Wie in einem anderen Thread geschrieben, haben sich meine Mieter "verabschiedet" und mir durch Beschädigungen und Müllablagerungen Arbeit und...
  2. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  3. Mieter bezahlt Nebenkosten nicht

    Mieter bezahlt Nebenkosten nicht: Hallo zusammen bin neu hier und habe da auch schon meine erste Frage Ich besitze ein Wohnhaus was ich seit geraumer Zeit Vermiete, und seit...
  4. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  5. Nebenkosten zulässig?

    Nebenkosten zulässig?: Ich habe für mein Schönwetterfahrzeug in einer benachbarten TG einen Stellplatz angemietet. Diesen habe ich mit der Firma geschlossen, die das...