Nebenkosten Widerspruch und Verzugszinsen

Diskutiere Nebenkosten Widerspruch und Verzugszinsen im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, Meine Nebenkostenabrechnung 2010 habe ich 15.06.2011 die Mieter zukommen lassen. Nachzahlung etwa 1000 EUR. Mieter haben Anwalt...

  1. jbr

    jbr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Meine Nebenkostenabrechnung 2010 habe ich 15.06.2011 die Mieter zukommen lassen. Nachzahlung etwa 1000 EUR.
    Mieter haben Anwalt eingeschaltet.
    Diese hat 3 Wochen spaeter Widerspruch eingelegt. Damit hat er sich 1 Jahr eingeraumt um die NKA zu uberprufen. Der Widerspruch relatiert nur an (winzige) Unterteile der Abrechnung. Vielleicht muss ich die NKA mit etwa 100 EUR korrigieren. Habe den Eindruck das Anwalt nur Schikane mit mir macht.

    Kann ich nach entgultige feststellung der Betrag, sagen wir 1 Jahr, Verzugszinsen in Rechnung stellen bezuglich den engultig nach zu zahlen Betrag? Naturlich erst ab 1 Monat Zahlungsfrist? Ich habe die Kosten ja durchschnittlich in 2010 aus gelegt (!!). Kostet mir ja auch Zinsen. Die Bank wartet nicht.

    Zum Beispiel: Nachzahlung 1000 Euro. Korrektion 100 EUR. Also Verzugszinsen uber 11 Monate uber ein Betrag von 900 EUR???

    Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    Hallo,
    ist im Mietvertrag eine Zahlungsfrist vereinbart?
     
  4. #3 Martens, 31.07.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Es gibt keinen Widerspruch zur Betriebskostenabrechnung und es gibt in diesem Zusammenhang auch keine Frist von einem Jahr.

    Setze dem Mieter eine Frist von sagen wir mal vier Wochen, innerhalb derer er die Abrechnung überprüfen soll und evtl. Fehler schriftlich mitzuteilen hat.
    Wenn die Abrechnung korrigiert werden soll, dann korrigiere sie, dazu hast Du bis zum 31.12.2011 Zeit.

    Nach Zugang der Abrechnung beim Mieter ist der Abrechnungsbetrag sofort fällig. Wenn er nicht zahlt, mußt Du ggfs. klagen.

    Christian Martens
     
Thema: Nebenkosten Widerspruch und Verzugszinsen
Die Seite wird geladen...

Nebenkosten Widerspruch und Verzugszinsen - Ähnliche Themen

  1. Widerspruch zu 3/7 Müllgebühren

    Widerspruch zu 3/7 Müllgebühren: Hallo, nehmen wir an der Vermieter hat über 8 Jahre die Müllgebühr nach Personen abgerechnet. Im Mietvertrag hat er die Müllgebühren wirksam mit...
  2. Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten

    Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten: Hallo, ich bin Anfang März 2015 in eine Mietwohnung Ein- und Ende November 2016 wieder ausgezogen. Während meiner Mietzeit habe ich brav neben der...
  3. Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?

    Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?: Anlässlich eines aktuellen Urteils zur Verjährung von Nebenkostenforderungen des Vermieters an den Mieter:...
  4. Frage vor Vermietung zu Nebenkosten

    Frage vor Vermietung zu Nebenkosten: Hallo, ich renoviere gerade in Haus von Grund auf. Danach soll es wieder vermietet werden. Da es kein Erdgas in dieser Gegend gibt, werde ich auf...
  5. Nebenkosten abschätzen?

    Nebenkosten abschätzen?: Hallo, ich habe bisher allein in einer 70Quadratmeterwohnung gelebt und habe für die Nebenkosten (Heizung + Wasser) bisher 110 Euro pro Monat an...